VR-Schulungen im Jahr 2022

Businessman testing new app in VR goggles
10
Feb

VR-Schulungen im Jahr 2022

VR-Schulungen sind auf dem Vormarsch. Aber was genau macht sie zu einem so wertvollen Lerntool für Mitarbeiter, und wie können Sie sie für Ihr Unternehmen nutzen?

VR-Schulungen im Jahr 2022
VR-Schulungen im Jahr 2022

Kann Virtual Reality in der Mitarbeiterschulung eingesetzt werden?

Die Geschäftswelt scheint derzeit in zwei Lager gespalten zu sein: diejenigen, die glauben, dass Virtual Reality (VR) in die Unterhaltungsbranche gehört, und diejenigen, die es sich gar nicht mehr vorstellen können, ihre Mitarbeiter mit traditionellen Lernmethoden zu schulen. Beide Aussagen haben einen wahren Kern, aber wer sagt, dass Lernen nicht unterhaltsam und effektiv zugleich sein kann?

Der Einsatz von VR zu Schulungszwecken hat viele Vorteile, zumal die Nachfrage nach Fernarbeit am modernen Arbeitsplatz in der Zeit nach der Pandemie nur noch stärker wird. Mit VR können Sie Ihre Mitarbeiter überall auf der Welt schulen und ihnen das Gefühl geben, dass sie sich alle im selben Raum befinden, und zwar zur selben Zeit. Dies eröffnet ganz neue Möglichkeiten, nicht nur in Bezug auf die laufende Mitarbeiterschulung, sondern auch im Onboarding-Prozess und sogar bei der Rekrutierung, die keinerlei Einschränkungen im Hinblick auf dem Standort mit sich bringt.

Aber das ist nicht das einzige Ausmaß des VR-Potenzials. Lassen Sie uns einen genaueren Blick darauf werfen, wie Unternehmen im Jahr 2022 von Virtual Reality-Schulungen profitieren können.

5 Vorteile von VR-Schulungen am Arbeitsplatz

1. VR-Schulungen sind effektiv

Können Sie sich vorstellen, Autofahren zu lernen, ohne eine einzige Fahrstunde genommen zu haben? Ich auch nicht, und ich bin froh, dass es nicht so funktioniert. Leider gehen viele Unternehmen so an die Mitarbeiterschulung heran, egal ob es sich um eine von einem Lehrer geleitete Schulung oder um Lernen am Arbeitsplatz handelt, da sich die Interaktion der Schulungsteilnehmer mit den Kursinhalten auf passives Zuhören, Beobachten und gelegentliches Stellen von Fragen beschränkt. eLearning ist zwar wesentlich für den Benutzer und auf die individuellen Lernbedürfnisse zugeschnitten, doch es gelingt immer noch nicht, den Benutzer über die standardmäßigen text- oder videobasierten Materialien hinaus einzubeziehen.

Lernen in VR ist Learning by Doing. Die Benutzer tauchen vollständig in die Schulungsinhalte ein und können mit den Elementen interagieren, wie sie es in der realen Welt tun würden. Dadurch sind sie engagierter und emotional stärker in das Geschehen des Szenarios eingebunden und behalten mehr Informationen, wenn sie in Zukunft ihre Fähigkeiten am Arbeitsplatz testen wollen. Dank dieser virtuellen, praktischen Erfahrung wird die Arbeitsleistung gesteigert und die Eingewöhnungszeit der Mitarbeiter verkürzt.

2. Es macht Ihren Arbeitsplatz sicherer

Immersives Lernen ist das einzige Medium, das es den Mitarbeitern erlaubt, (wiederholt) Fehler zu machen, ihre Herangehensweise zu ändern und es erneut zu versuchen, bis sie die Fähigkeit perfektioniert haben – ohne die Konsequenzen in der realen Welt tragen zu müssen. Diese virtuellen Lernerfahrungen bilden eine sichere Schulungsumgebung für gefährliche Arbeitsbedingungen, wie z.B. die Bedienung schwerer Maschinen, das Löschen eines Hausbrandes oder die Einschätzung von Verletzungen an einem Unfallort. VR erweist sich auch als wertvolles Schulungstool für das Üben von Soft Skills ohne den Stress, mit echten Menschen zu sprechen. Die risikofreie Umgebung, die durch Virtual Reality geschaffen wird, immer den Druck von Ihren Mitarbeitern und ermöglicht es ihnen, ihre Fähigkeiten zum kritischen Denken zu verbessern, anstatt sich Sorgen zu machen, dass sie einen Fehler machen, der sie möglicherweise ihren Job oder – noch schlimmer – ihre Gesundheit kosten könnte.

3. Virtual Reality spart Geld

Mitarbeiterschulungen erfordern oft große Budget, und je komplexer der Schulungsprozess ist, desto höher sind die Kosten. Denken Sie nur an die Kosten für die Schulung eines Kranführers – einen Kran zu mieten, und sei es nur für einen Tag, kann bis zu 1000 € kosten! Mit VR verschwinden die Schulungskosten natürlich nicht einfach auf magische Weise. Doch selbst die Vorabinvestitionen für die Entwicklung der Schulungsanwendung und den Kauf von VR-Brillen werden kompensiert, sobald der Kurs durchgeführt wird, da er praktisch überall auf der Welt von einer beliebigen Anzahl von Mitarbeitern gleichzeitig genutzt werden kann. Die praktische Erfahrung, die durch VR-Schulungen vermittelt wird, trägt auch dazu bei, dass es weniger Unfälle und Verletzungen am Arbeitsplatz gibt, was wiederum zu weniger Schadenersatzansprüchen der Arbeitnehmer führt. Dieses immersive Schulungstool trägt zur Entwicklung eines Situations- und Raumbewusstseins bei, das sich in der realen Welt mit realen Konsequenzen auswirkt.

4. Es bietet neue Onboardingmöglichkeiten

Das Onboarding von Mitarbeitern ist ein zeit- und ressourcenintensiver Prozess, der über die Schulung hinausgeht und auch andere Aktivitäten umfasst, mit denen neue Mitarbeiter dazu ermutigt werden, sinnvolle Beziehungen zum Rest des Teams aufzubauen und ein Gefühl für Ihre Unternehmenskultur zu bekommen. Gibt es eine bessere Möglichkeit, Ihre neuen Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen willkommen zu heißen, als ein VR-Headset in das traditionelle Onboarding-Paket aufzunehmen? Auf diese Weise können sie eine kurze virtuelle Tour durch ihr neues Büro machen, das Managementteam oder sogar den Geschäftsführer treffen, um mehr über den Auftrag und die Tätigkeiten des Unternehmens zu erfahren, auf eine Reihe interaktiver VR-Schulungen zugreifen und einfach mit ihren Kollegen Zeit verbringen. Mit Virtual Reality Onboarding ist die Auswahl der Mitarbeiter nicht mehr auf den lokalen Talentpool beschränkt, und die Mitarbeiter müssen auch nicht mehr für bessere Posten umziehen. Jetzt können sich Ihre neuen Mitarbeiter das Wissen und die Fähigkeiten aneignen, die sie für ihren Erfolg benötigen, und zwar bequem von ihrem Home Office aus.

5. VR bietet Einblicke in die Schulungsperformance

Die Überwachung und Beurteilung der Schulungsleistung Ihrer Mitarbeiter bildet die Grundlage für eine strategischere Ausrichtung Ihrer Schulungsprogramme und hilft, die Auswirkungen auf Ihr Unternehmen als Ganzes zu verstehen. Virtual Reality verfügt über fortschrittliche Datenerfassungsfunktionen, wie z. B. die Erfassung von Netzhaut- und Körperbewegungen, die es Ihnen ermöglichen, mühelos zu analysieren, wie Benutzer mit den Kursinhalten interagieren. Die VR-Schulungssoftware erfasst das Verhalten und die Reaktionen der Mitarbeiter während der Lernerfahrung und stellt sie später in einem webbasierten Dashboard dar, auf das die Schulungsleiter jederzeit zugreifen können.

Die virtuelle Zukunft des modernen Lernens am Arbeitsplatz

Für Unternehmen, die nach einer anpassungsfähigen und individuellen Lernlösung suchen, ist die VR-Schulung im Jahr 2022 ein Muss. In einer sicheren, computergenerierten Umgebung mit grenzenlosen Szenarien und Simulationen lernen Mitarbeiter schneller und sind in der Lage, diese Fähigkeiten sofort auf das reale Leben zu übertragen. Dies wiederum führt zu einer selbstbewussten und qualifizierten Belegschaft – ein Traum, den alle Unternehmer teilen.



Unser Team an E-Learning Experten bietet Ihnen zuerst eine umfassende Beratung und konzeptionelle Schritte für Ihre E-Learning-Plattform.

Unser Ziel: Ihnen das beste Resultat zu liefern, von Anfang an.
Ihre Lernenden zu begeistern und zu engagieren. Lösungen zu entwickeln die Ihren individuellen Anforderungen entsprechen.

Wir sind Experten für E-Learning Technologie. Wählen Sie uns, um Ihre kundenspezifische LMS Lösungen anzubieten.

Lernen ist ein bewusster Versuch der Lernenden, realisierbare Möglichkeiten in ihrer Berufswelt zu finden. 

Die Lernenden sind motiviert, weil es ein sicherer Weg ist, ihr Einkommen und ihren Status zu erhöhen und den Lebensstandard zu verbessern. Lernen trägt dazu bei, Wissen und Fähigkeiten zu erwerben, die Ihr Potenzial auf dem Arbeitsmarkt verbessern können.

Mit unserer Präsentation stellen wir Ihnen LEARN.Pro Lernplattform und Best Practices vor.

E-LEARNING IST HEUTE – TUN SIE DAS RICHTIGE DAMIT, SIE KEINE WICHTIGEN TRENDS VERPASSEN.

Wir laden Sie herzlich zu einem exklusiven
Perspektiv-Gespräch ein. Für Sie
natürlich kostenfrei.

LEITFADEN: EINFÜHRUNG LMS IN IHREM UNTERNEHMEN

VR-Schulungen im Jahr 2022 2

Ein Lern Management System (LMS) ist eine Softwareanwendung für die Verwaltung, Bereitstellung, Verfolgung und Berichterstattung von Online-eLearning-Programmen.

Unternehmen und Organisationen verwenden LMS, um ihren internen Mitarbeitern und Mitarbeitern Onboarding-Schulungen, Compliance-Schulungen und berufliche Weiterbildung anzubieten.

Unser Leitfaden bietet Ihnen eine wertvolle Unterstützung bei der Planung einer LMS Einführung im Unternehmen.




  • Share:

Post a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung