Ein Überblick über die Schulungslösungen, die durch VR-Technologie unterstützt werden

A man with tattoos on arms wearing VR glasses.
15
Mrz

Ein Überblick über die Schulungslösungen, die durch VR-Technologie unterstützt werden

In vielerlei Hinsicht ist die Science-Fiction-Zukunft der Lerntechnologie bereits da. Immerhin hat VR es uns ermöglicht, mit computergenerierten, hochdetaillierten virtuellen Umgebungen und 3D-Modellen innerhalb einer Simulation zu interagieren, indem wir ein VR-Headset und Bewegungssteuerungen verwenden. Aber ist die aktuelle VR-Technologie praktikabel und stabil genug, um im Jahr 2021 eine sinnvolle L&D-Investition zu sein? Wie weit ist die VR-Technologie aus dem anfänglichen Experimentierstadium herausgekommen?

Ein Überblick über die Schulungslösungen, die durch VR-Technologie unterstützt werden
Ein Überblick über die Schulungslösungen, die durch VR-Technologie unterstützt werden

Ein Blick in die Zukunft des Lernens

In dieser Zeit des wirtschaftlichen und sozialen Stresses müssen wir uns mehr denn je auf Schulungen verlassen, um Mitarbeiter auf anhaltende Probleme und Veränderungen vorzubereiten. In vielerlei Hinsicht befinden wir uns mitten in einer der größten Lernchancen unseres Lebens: Wir müssen lernen, wie wir Arbeitsumgebungen schaffen können, in denen Sicherheit, Qualität und Vertrauen zu zentralen Geschäftswerten werden.

Bislang haben Unternehmen massiv in Schulungen investiert, um Mitarbeiter im Umgang mit COVID-bedingten Störungen zu unterstützen. Dieser Trend wird auch 2021 anhalten. In den nächsten Monaten hat die Geschäftswelt die Möglichkeit, durch Aufklärung und gezielte Kommunikation dazu beizutragen, dass sich jeder sicher fühlt. Umschulungen und Weiterbildungen werden weiterhin wichtig sein, und es gibt Anzeichen dafür, dass wir einen Arbeitskräftemangel für bestimmte kritische Rollen sehen werden.

Virtual Reality als Lerntechnologie

Verkürzte Aufmerksamkeitsspannen, monotone, textlastige Lerninhalte, mangelndes Interesse der Lernenden, die Grenzen des passiven Lernens, ein verzweifeltes Bedürfnis nach jugendlicher Attraktivität – dies sind nur einige der Probleme, die Ausbilder derzeit plagen. Sie alle können mit VR-Schulungen gelöst werden. VR ist in der Lage, das Konzept zu verändern und Lerntrends in mehr als einer Hinsicht zu beeinflussen. Schließlich handelt es sich um ein völlig neues Medienformat des digitalen Lernens.

Der VR-Bildungsmarkt wird von Goldman Sachs auf einen Wert von 0,7 Milliarden Dollar geschätzt! Heutzutage werden einige sehr realistische VR-Schulungssimulationen entwickelt, um Mitarbeiter für verschiedene potenziell gefährliche oder folgenschwere Jobs sicher zu schulen. Es ist leicht, sich futuristische Fortschritte in der aktuellen VR-Technologie vorzustellen, die das Lernen in ultra-interaktive Erfahrungen verwandeln könnten, die im Grunde die nächste Generation von Videospielen sind!

Die wichtigsten Vorteile von VR-basiertem Lernen

  • Ausbilder können jede Arbeitsumgebung simulieren, um das Vertrauen ihrer Auszubildenden aufzubauen, indem sie den Aspekt des Risikos und die Folgen von Anfängerfehlern beseitigen.
  • Die University School of Medicine in Atlanta hat herausgefunden, dass Chirurgen, die in VR-Simulationen geschult wurden, 29% schneller arbeiteten und 40% weniger Fehler machten als diejenigen, die konventionell geschult wurden.
  • VR-Simulationen sind einzigartige selbstgesteuerte, interaktive Schulungen, die den Zeitaufwand für die Ausbildung nachweislich reduziert haben.
  • Der “Coolness-Faktor” der Gaming-Technologie und ihre offensichtliche Anziehungskraft auf Millennials und die Generation Z ist unbestreitbar.
  • Die Grundlagen der Gamification-Theorie sind von Natur aus mit der Natur der VR verwoben.
  • VR-geschulte Mitarbeiter erledigen die gleichen technischen Aufgaben schneller als zuvor.
  • Studienteilnehmer, die über ein VR-basiertes Modul geschult wurden, zeigten einen um 9% genaueren Erinnerungsabruf.

Mögliche Nachteile der aktuellen VR-Technologie

Einige der Tools dieses speziellen Handwerks sind (noch) nicht gerade billig, wie z. B. das VR-Headset. Aber die VR-Technologie ist bereits aus dem Anfangsstadium herausgewachsen, und es gibt noch viele spannende technologische Fortschritte, die VR-Headsets in naher Zukunft zu einem festen Bestandteil des Haushalts werden lassen könnten – und es spricht einiges für eine vorausschauende Planung!

Ist VR wirklich eine preiswerte Schulungslösung?

Die kurze Antwort lautet: Ja. Einige Pionier-Lernanbieter in unserer Community ebnen den Weg für die Entwicklung von VR-Technologie als eine bezahlbare Schulungsoption, bei der man sein L&D-Budget nicht überstrapazieren muss. 3D-Modelle für VR werden mit Software wie Autodesk Maya und Adobe Photoshop entwickelt. Und die VR-Simulation selbst kann mit Game-Engines wie Unity entwickelt werden (nichts allzu Ausgefallenes).

Hier sind einige der preiswerten und kreativen Möglichkeiten, wie VR-Technologie derzeit beim Lernen eingesetzt wird:

  • VR-Simulationen für Maschinenbedienung und Gerätetraining.
  • VR-Klassenzimmer als Ersatz für den traditionellen Präsenzunterricht.
  • Virtuelle Chemielabor-Simulationen für die höhere Bildung.
  • VR-Simulationen für die Flugausbildung von Piloten.
  • Anspruchsvolle Verkaufstrainings-Szenarien mit mehreren Handlungssträngen, die auf den Entscheidungen der Teilnehmer basieren.
  • Einarbeitung von Mitarbeitern innerhalb eines VR-basierten Moduls.
  • Autofahrsimulatoren für Menschen, die das Fahren lernen.
  • Compliance-Sicherheitsschulungen, zusammen mit VR-simulierten Brandschutzübungen.
  • “Active Shooter”-Übungen in VR-Simulatoren für Sicherheitskräfte und die Polizei.

Es gibt auch das neue Phänomen der informativen “virtuellen Touren”, die als “Exkursionen” fungieren, die jeder Schüler zu simulierten historischen Schauplätzen und Orten von Interesse unternehmen kann. Im Grunde können Sie Ihre Lernenden überall auf der Welt hinführen, ohne das Klassenzimmer zu verlassen. Die meisten Experten sind sich einig, dass VR die Zukunft des Lernens ist, die Frage ist nur: Sind Sie bereit dafür?

Zusammenfassung

Um sich auf die Anforderungen der Zukunft vorzubereiten, brauchen Sie ein radikal verändertes Schulungs-Tool, um Ihre gesamte L&D-Strategie zu aktualisieren. Und VR ist eine relativ sichere Wahl, da die Liste der unternehmensorientierten Lernanwendungen, die weit über Sicherheits- und Gerätetraining hinausgehen, ständig wächst. Die nächste Stufe der Immersion ist der Schlüssel für die Zukunft des Lernens!



Unser Team an E-Learning Experten bietet Ihnen zuerst eine umfassende Beratung und konzeptionelle Schritte für Ihre E-Learning-Plattform.

Unser Ziel: Ihnen das beste Resultat zu liefern, von Anfang an.
Ihre Lernenden zu begeistern und zu engagieren. Lösungen zu entwickeln die Ihren individuellen Anforderungen entsprechen.

Wir sind Experten für E-Learning Technologie. Wählen Sie uns, um Ihre kundenspezifische LMS Lösungen anzubieten.

PREGA Design setzt die führende LMS Technologie von LearnDash ein, die Nummer 1 weltweit unter den

  • Fortune-500-Unternehmen
  • großen Universitäten
  • Schulungsorganisationen
  • Unternehmen weltweit
  • Für die Erstellung (und den Verkauf) ihrer Online-Kurse

Die LMS Technologie die Ihr Unternehmen, Ihre Organisation, für den Betrieb einer unternehmenseigenen Lernplattform optimal befähigt.

LEITFADEN: EINFÜHRUNG LMS IN IHREM UNTERNEHMEN

Ein Überblick über die Schulungslösungen, die durch VR-Technologie unterstützt werden 2

Ein Lern Management System (LMS) ist eine Softwareanwendung für die Verwaltung, Bereitstellung, Verfolgung und Berichterstattung von Online-eLearning-Programmen.

Unternehmen und Organisationen verwenden LMS, um ihren internen Mitarbeitern und Mitarbeitern Onboarding-Schulungen, Compliance-Schulungen und berufliche Weiterbildung anzubieten.

Unser Leitfaden bietet Ihnen eine wertvolle Unterstützung bei der Planung einer LMS Einführung im Unternehmen.




  • Share:

Post a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.