Wie verändert das Metaverse die Bildungswelt?

Technology, virtual reality, entertainment and people concept - happy young woman with virtual
23
Mrz

Wie verändert das Metaverse die Bildungswelt?

Macht der Begriff Metaverse Ihnen eher Angst oder Freude? Lernen Sie 4 Möglichkeiten kennen, wie das Metaverse eLearning verändern kann, damit Sie sich selbst ein Urteil bilden können.

Wie verändert das Metaverse die Bildungswelt?
Wie verändert das Metaverse die Bildungswelt?

4 Wege, wie das Metaverse die Online-Bildung verändern wird

In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts begann sich das, was wir heute als „digitale Revolution“ bezeichnen, rasant zu entwickeln. In einem relativ kurzen Zeitraum ging die Menschheit von der mechanischen und analogen zur digitalen Elektronik über.

Die herausragende Fülle an technologischen Fortschritten hat uns in die heutige Zeit geführt, in der die Technologie in allen Bereichen unseres Lebens Einzug gehalten hat. Die neueste Entwicklung, über die momentan alle reden, ist das Metaverse. Das Rebranding von Facebook und Mark Zuckerberg Rede über die nächste Generation des Internets haben dazu geführt, dass sich jeder fragt, wie die Zukunft wohl aussehen wird. Obwohl es scheint, dass das Metaverse vielfältige Einsatzmöglichkeiten haben wird, gehen wir in diesem Artikel auf die Möglichkeiten ein, wie es die Online-Bildung verändern kann.

Was ist das Metaverse?

Bevor wir ins Detail gehen, sollten wir eine wichtige Frage sofort klären. Alle reden vom Metaverse, aber was ist das genau? Der Begriff „Metaverse“ wurde 1992 in Neal Stephensons Science-Fiction-Roman Snow Crash geprägt, in dem Menschen in Form von Avataren in einer dreidimensionalen virtuellen Welt miteinander interagieren. Im Roman, wie auch im wirklichen Leben, ist das Metaverse eine virtuelle 3D-Erweiterung des Internets, wie wir es kennen. Es bietet seinen Nutzern große Freiheiten bei der Interaktion in Echtzeit und erlaubt ihnen gleichzeitig, jede nur erdenkliche Online-Umgebung zu schaffen.

Wie kann das Metaverse die Online-Bildung verändern?

Auch wenn wir noch viel von ihm zu erwarten haben, hat das Metaverse bereits jetzt großes Potenzial gezeigt, vor allem im Gaming-Bereich. Seit einigen Jahren ermöglichen es bestimmte Videospiele den Nutzern, frei miteinander zu interagieren und sogar über ihre Avatare an Veranstaltungen wie Partys und Konzerten teilzunehmen. Die Spielebranche ist jedoch nicht die einzige Branche, die vom Metaverse profitieren kann. Da Online-Lernen immer beliebter wird, suchen Pädagogen, Lehrer und andere Einrichtungen nach Möglichkeiten, den Fernunterricht ansprechender und interaktiver zu gestalten. Schauen wir uns ein paar Möglichkeiten an, wie das Metaverse dabei helfen kann.

1. Die Schaffung eines ansprechenden und lebensnahen Online-Klassenzimmers

Der größte Vorteil, den eLearning aus dem Metaverse ziehen kann, ist die Fähigkeit, Online-Lernumgebungen zum Leben zu erwecken. Lehrkräfte können Räume schaffen, die ihren Anforderungen entsprechen, ganz gleich, wie diese aussehen. Ihre einzige Grenze ist ihre Vorstellungskraft. Gleichzeitig ermöglichen vollständig anpassbare Avatare den Lernenden, mit realistischen Objekten zu interagieren und die Theorie in die Praxis umzusetzen. Darüber hinaus verleiht die Möglichkeit, Avatare zu verwenden, die realistische Abbilder ihrer selbst und keine Comicfiguren sind, dem virtuellen Klassenzimmer ein zusätzliches Gefühl von Realismus, wodurch die Lernenden stärker in den Lernprozess eingebunden werden.

2. Die Kommunikation wird gefördert

Es überrascht nicht, dass Interaktion und Kommunikation beim Online-Lernen nicht so einfach sind. Die räumliche Entfernung kann bei Lernenden und Lehrenden Gefühle der Isolation und Einsamkeit hervorrufen. Um diesen Gefühlen entgegenzuwirken und die Teilnehmer zu Interaktion anzuregen, können Lehrende im Metaverse Räume einrichten, in denen sie interne Meetings abhalten können. Gleichzeitig können die Lernenden Lernräume einrichten, in denen sie zusammenarbeiten, gemeinsam lernen und Kontakte knüpfen können. Mithilfe ihrer Avatare können sich alle miteinander verbinden, indem sie sich gegenseitig sehen, problemlos Dateien austauschen, mit denselben Objekten interagieren oder Spiele spielen. Diese Funktionen regen die Lernenden dazu an, sich mit Klassenkameraden und Lehrkräften zu vernetzen und so die Lernerfahrung zu verbessern.

3. Die Unterstützung vom immersiven Lernen

Die wichtigsten Technologien, die das Metaverse unterstützen, sind Augmented Reality (AR) und Virtual Reality (VR). Konkret werden die Nutzer mit Headsets und/oder Brillen ausgestattet, die es ihnen ermöglichen, in die virtuelle Welt einzutauchen. Online-Lernende können viel von immersivem Lernen profitieren, da es ihnen hilft, die Theorie in die Praxis umzusetzen, das Wissen besser zu behalten und das Lernmanagement zu steigern. Mithilfe von VR und AR können Lernende an Simulationen und Spielen teilnehmen, als wären sie physisch anwesend. 3D-Illustrationen können ihnen beispielweise helfen zu verstehen, wie eine bestimmte Maschine funktioniert oder wie ein mathematisches Konzept in der Realität aussieht.

4. Gamification

Die Vorteile des spielerischen Lernens sind schon seit vielen Jahren bekannt. Das Lernen macht Spaß und ist kinderleicht, verbessert die Problemlösung, bietet Echtzeit-Feedback und verbessert die allgemeine Lernerfahrung. Mit dem Metaverse wird Gamification lebendiger denn je, da die Nutzer nicht nur ein Spiel spielen, sondern sich im Spiel befinden! Durch die Kombination von VR/AR-Ausrüstung und den unendlichen Möglichkeiten des Metaverse können Lehrkräfte spielbasierte Aktivitäten erstellen, die die Lernenden in absolut realistischen Umgebungen absolvieren können, die einem realen Szenario ähneln.

Zusammenfassung

Wie skeptisch wir auch sein mögen, das Metaverse ist die nächste Stufe des Internets. Die Spieleindustrie hat sein Potenzial bisher am schnellsten erkannt, aber schon bald wird es auch in anderen Bereichen unseres Lebens zum Einsatz kommen. eLearning wird voraussichtlich ebenfalls stark vom Metaverse profitieren, indem es seine immersiven Fähigkeiten nutzt, um virtuelle Lernumgebungen lebensechter zu gestalten und das Lernen selbst ansprechender und erfahrungsreicher zu machen. Obwohl wir uns zum jetzigen Zeitpunkt nur vorstellen können, was die Zukunft bringt, wird es sehr spannend sein, die kommenden Veränderungen aktiv mitzuerleben.



Unser Team an E-Learning Experten bietet Ihnen zuerst eine umfassende Beratung und konzeptionelle Schritte für Ihre E-Learning-Plattform.

Unser Ziel: Ihnen das beste Resultat zu liefern, von Anfang an.
Ihre Lernenden zu begeistern und zu engagieren. Lösungen zu entwickeln die Ihren individuellen Anforderungen entsprechen.

Wir sind Experten für E-Learning Technologie. Wählen Sie uns, um Ihre kundenspezifische LMS Lösungen anzubieten.

Lernen ist ein bewusster Versuch der Lernenden, realisierbare Möglichkeiten in ihrer Berufswelt zu finden. 

Die Lernenden sind motiviert, weil es ein sicherer Weg ist, ihr Einkommen und ihren Status zu erhöhen und den Lebensstandard zu verbessern. Lernen trägt dazu bei, Wissen und Fähigkeiten zu erwerben, die Ihr Potenzial auf dem Arbeitsmarkt verbessern können.

Mit unserer Präsentation stellen wir Ihnen LEARN.Pro Lernplattform und Best Practices vor.

E-LEARNING IST HEUTE – TUN SIE DAS RICHTIGE DAMIT, SIE KEINE WICHTIGEN TRENDS VERPASSEN.

Wir laden Sie herzlich zu einem exklusiven
Perspektiv-Gespräch ein. Für Sie
natürlich kostenfrei.

LEITFADEN: EINFÜHRUNG LMS IN IHREM UNTERNEHMEN

Wie verändert das Metaverse die Bildungswelt? 2

Ein Lern Management System (LMS) ist eine Softwareanwendung für die Verwaltung, Bereitstellung, Verfolgung und Berichterstattung von Online-eLearning-Programmen.

Unternehmen und Organisationen verwenden LMS, um ihren internen Mitarbeitern und Mitarbeitern Onboarding-Schulungen, Compliance-Schulungen und berufliche Weiterbildung anzubieten.

Unser Leitfaden bietet Ihnen eine wertvolle Unterstützung bei der Planung einer LMS Einführung im Unternehmen.




  • Share:

Post a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung