Wie Sie Ihren Online-Kurs bereits vor dem Start verkaufen und damit Geld verdienen können

Wooden dices with arrow pointing upwards
25
Mrz

Wie Sie Ihren Online-Kurs bereits vor dem Start verkaufen und damit Geld verdienen können

In diesem Artikel werde ich erklären, warum der Vorverkauf Ihres Online-Kurses für Sie als Online-Kursersteller wichtig ist.

Wie Sie Ihren Online-Kurs bereits vor dem Start verkaufen und damit Geld verdienen können
Wie Sie Ihren Online-Kurs bereits vor dem Start verkaufen und damit Geld verdienen können

Tipps für den Vorverkauf eines Kurses

Es wäre eine unglückliche Situation, wenn Sie sich mit einem Kurs herumschlagen müssten, den niemand kauft. Es liegt auf der Hand, dass niemand plant, Kurse zu erstellen, die sich nicht verkauften, aber die Dinge entgleiten Ihnen manchmal, vor allem, wenn Sie die Best Practices für den Verkauf eines Online-Kurses ignorieren.

Die meisten Online-Lehrer folgen diesem Prozess zum Erstellen und Starten eines Online-Kurses. Er lautet wie folgt:

  1. Sie werden von etwas inspiriert, Sie legen eine Idee für einen Online-Kurs fest.
  2. Sie finden, dass es eine großartige Idee ist, also nehmen Sie sie in Angriff.
  3. Sie verwenden einen Großteil Ihrer Zeit, Ihres Geldes und Ihrer Mühe für die Erstellung des Kurses.
  4. Sie veröffentlichen ihn entweder auf einem eLearning-Marktplatz oder richten Ihre eigene Kurs-Website ein.
  5. Sie gehen zur Marketingphasen über und beginnen, Ihren Kurs zu bewerben, um die ersten Kunden zu gewinnen.

Es vergehen die ersten Tage und dann Wochen, aber niemand kauft Ihren Kurs. All die Zeit, das Geld und die Mühe, die Sie für etwas ausgegeben haben, das nichts als Enttäuschung erzeugt hat. Kennen Sie das? Wenn Sie eine solche Erfahrung gemacht haben, machen Sie sich keine Sorgen, die meisten Online-Lehrer stehen irgendwann im Laufe ihres Berufslebens vor dieser Situation.

Glücklicherweise gibt es einen Weg, um zu vermeiden, dass Sie einen Online-Kurs erstellen, der sich nicht verkauft. Sie können die Nachfrage nach Ihrem Kurs schon vor der Erstellung bestätigen, indem Sie eine Vorverkaufskampagne erstellen. Der Vorverkauf ist eine der besten Möglichkeiten, um sich nicht nur davor zu schützen, Ihre Zeit mit nicht funktionierenden Produkten zu verschwenden, sondern auch, um eine effektive Marketingstrategie zu entwickeln, die Ihre Verkäufe in der Folgezeit ankurbelt. Wie kann man also einen Kurs vorverkaufen? Lassen Sie uns zuerst die Grundlagen verstehen.

Was bedeutet es, einen Online-Kurs vorzuverkaufen

Der Vorverkauf ist eine Möglichkeit, Ihren Online-Kurs noch vor seinem offiziellen Start zu bewerben und zu verkaufen. Sie bieten Ihren Zielkunden eine Frist zum Kauf Ihres Kurses an, wenn sie am Vorverkaufsprogramm teilnehmen möchten.

Wenn Sie einen Online-Kurs vorverkaufen, bieten Sie Ihrer Zielgruppe die Möglichkeit, einen frühen Zugang zu erhalten oder als Erster in der Schlange zu stehen. Dadurch gewinnen Sie zusätzliche Zeit, um Ihren Kursinhalt zu erstellen und ihn zum Zeitpunkt des Starts fertig zu haben, ohne Zeit zu verlieren. Es ist eine Win-Win-Situation, da es allen Beteiligten einen besonderen Nutzen bietet.

Es schafft ein Gefühl der Dringlichkeit bei den Lernenden, wobei Sie deren Interesse steigern können, indem Sie den Vorverkauf mit attraktiven Frühbucherrabatten verbinden. Dies hilft Ihnen, schon vor dem eigentlichen Start eine Dynamik für den Kurs zu schaffen und gleichzeitig den Cashflow zu sichern.

Kurz gesagt, eine leistungsstarke Vorverkaufskampagne ist ein perfekter Weg, um einen Online-Kurs zu starten, gefolgt von Strategien nach dem Start, um noch bessere Ergebnisse zu erzielen. Sie haben zum Beispiel die Möglichkeit, das Vorverkaufsangebot zu beenden oder den Preis Ihres Kurses nach der Deadline zu erhöhen. In jedem Fall würden Sie einen Kurs starten, der bei Ihrem Publikum bereits beliebt ist, oder zumindest würde die Vorverkaufsleistung deutlich machen, ob es sich lohnt, ihn doch noch zu veröffentlichen.

Warum sollten Sie Ihren Kurs verkaufen, bevor Sie ihn erstellen?

Das ist kein neues Konzept, vor allem nicht auf dem Markt für digitale Produkte. Es gibt erfolgreiche Fälle, in denen Schöpfer vorgeschlagene Produkte vorverkaufen, noch bevor sie mit den Entwicklungs- und Herstellungsprozessen beginnen.

Dies ist eine bewährte Strategie, um die Nachfrage nach einer Idee zu prüfen, bevor ein Hersteller oder ein Schöpfer tatsächlich seine Zeit, sein Geld und seine Bemühungen in die Umsetzung investiert. Eines der besten Beispiele für diese Methode ist auf Kickstarter zu sehen. Innovatoren, Entwickler und Unternehmer nutzen die Plattform, um ihre Ideen der Welt zu präsentieren und Geld zu sammeln, bevor sie umgesetzt werden.

Wenn Ihre Idee genügend Unterstützer erhält, bekommen Sie nicht nur genug Geld, um mit der Kreation zu beginnen, sondern auch Ihre ersten Kunden. Wenn Ihre Idee nicht genug Geldgeber bekommt, gehen Sie zurück, verfeinern Ihre Idee, verbessern Ihren Plan und kommen mit einer besseren Idee noch einmal zurück. Alternativ dazu können Sie Ihr Projekt auch ganz aufgeben.

In jedem Fall verhindern Sie, dass Sie Ihre kostbare Zeit, Ihr Geld und Ihre Ressourcen für eine potenziell nicht funktionierende Idee verschwenden. Wenn sich Ihr Online-Kurs nicht verkauft, gibt es dafür nur einen möglichen Grund: Sie haben Ihre Idee im Vorfeld nicht ausreichend geprüft.

Vorteile des Vorverkaufs Ihres Online-Kurses

Hier sind einige weitere Vorteile, wenn Sie Ihre Online-Kurs-Idee vor der Erstellung in den Vorverkauf schicken:

  • Es spart Ihre Zeit, Ihr Geld und Ihre Ressourcen.
  • Ihre Kursidee kann sich selbst finanzieren.
  • Sofortiges Feedback von der Zielgruppe.
  • Sie können bereits im Vorfeld eine Kundenliste haben.
  • Es erzeugt Spannung und ein Gefühl von FOMO.
  • Es ermutigt Sie, den Kurs pünktlich zu erstellen und zu starten.

Sie erhalten eine Vorstellung über das Potenzial Ihres Kurses, sodass Sie Ihre Zeit, Ihr Geld und Ihre Ressourcen in Dinge stecken können, die funktionieren. Wenn sich die Idee verkauft, finanziert sie sich selbst, da Sie Ihre Einnahmen aus dem Vorverkauf in die Erstellung des Kurses investieren können, was Ihren persönlichen Geldbeutel nicht belastet. Durch das sofortige Feedback der Zielgruppe bleibt Ihnen genügend Zeit, Ihre Idee zu prüfen und Vorschläge umzusetzen, um den Lernenden die gewünschten Ergebnisse zu liefern.

Durch Vorbestellungen ensteht außerdem eine Kundenliste, die Sie einfach nutzen können, um den Kurs anzubieten, sobald er verfügbar ist. Das Wissen um den Kurs und die damit verbundenen Vorverkaufsangebote wird bei den Lernenden Begeisterung auslösen und gleichzeitig werden Sie dazu ermutigt, den versprochenen Kurs so schnell wie möglich fertigzustellen und zu liefern.

9 Tipps für den Vorverkauf eines Online-Kurses

Es steht nun fest, dass Sie Online-Kurse vorverkaufen müssen, um Ihre Idee zu untermauern und Ihre Bemühungen in die richtige Richtung zu lenken. Aber wie macht man das? Wie kann man einen Kurs vorverkaufen und all diese Vorteile nutzen? Hier sind 9 bewährte Tipps, die Tausenden von Online-Lehrern und Besitzern digitaler Produkte geholfen haben, erfolgreiche Vorverkaufskampagnen zu starten:

1. Gliedern Sie Ihren Online-Kurs

Erklären Sie, was Sie in Ihrem Kurs behandeln werden. Geben Sie eine kurze Vorstellung von allem, einschließlich Themen, Probleme, Voraussetzungen, Kursziele, erwartete Ergebnisse und Zeit für die Durchführung. Beachten Sie, dass Sie keinen umfangreichen Text schreiben müssen, sondern nur eine kleine Einführung. Außerdem können Sie auch kleine Videos, Bilder und Screenshots der Materialien einfügen, die Sie im Kurs verwenden werden.

2. Definieren Sie die Alleinstellungsmerkmale Ihres Kurses

Was macht Ihren Kurs einzigartig? Gehen Sie so weit wie möglich in die Tiefe, um die möglichen Antworten zu finden, und fassen Sie sie dann in Stichpunkten zusammen. Das Ziel ist es, alles zu erwähnen, was Ihre Zielteilnehmer von Ihrem Kurs überzeugt. Dazu können Punkte über Ihre Erfahrung, frühere erfolgreiche Kurse, Ihr einzigartiger Unterrichtsstil und alles, was Sie von anderen unterscheidet, gehören.

3 Erstellen Sie eine Landing Page, die dem Vorverkauf gewidmet ist

Jeder Kurs braucht seine verdiente Aufmerksamkeit, um seine Bedeutung für Sie und Ihre Lernenden zu zeigen. Eine spezielle Landing Page ist der erste Kontaktpunkt mit den Lernenden und gleichzeitig Ihr MVP. Nehmen Sie sich ein ein paar Minuten Zeit für die Planung und entwerfen Sie eine überzeugende Landing Page. Hier sind ein paar Elemente, die Sie auf Ihrer Landing Page einbauen müssen:

  • Eine aussagekräftige Überschrift, um interessierte Lernende anzulocken.
  • Ein kurzer Überblick über Ihren Online-Kurs.
  • Ein überzeugender Call-To-Action als Verkaufsargument.
  • Aussagekräftige Erfahrungsberichte über frühere Kurse.

4. Erstellen Sie eine E-Mail-Kampagne mit Ihren E-Mail-Daten

Um Ihren Vorverkauf in Gang zu bringen, müssen Sie die Teilnehmer erreichen, die an Ihrem Kurs interessiert sein könnten. Die spezielle Landing Page wird Ihnen helfen, genügend E-Mail-Daten zu sammeln, die Sie für den Start von E-Mail-Kampagnen verwenden können. Sie müssen vorsichtig in mehreren Schritten vorgehen:

  • Beginnen Sie mit einer Pre-Launch-E-Mail
  • Senden Sie Folgemails in mehreren Stufen:
    • Erinnerungsmails.
    • Erinnerungsmails mit Angeboten.
    • Letze Chance-E-Mail mit FOMO-Elementen.

Vermeiden Sie Spamming und häufige E-Mails. Halten Sie isch an einen Zeitplan und lassen Sie ausreichende Abstände zwischen aufeinanderfolgende E-Mails, damit die Benutzer genügend Zeit haben, Ihre vorherigen E-Mails zu lesen und darauf zu reagieren. Versenden Sie zum Beispiel nicht die “letzte Chance”-E-Mail Wochen vor dem Ende des Vorverkaufs. Sie müssen diese E-Mail nur dann senden, wenn Sie nur noch wenige Tage vom Abschluss der Kampagne entfernt sind. Zum Beispiel: Noch drei Tage bis zur Vorbestellung, noch zwei Tage, letzter Tag für die Vorbestellung, usw.

5. Entwerfen Sie eine Content-Marketing-Strategie

Das Schreiben von Blogs hilft Vermarktern immer, die gewünschte Ziele zu erreichen, aber nur, wenn sie von Bedeutung sind und dem Zielpublikum wertvolle Informationen liefern. Das Erstellen von Blog-Beiträgen über den Vorverkauf, Kursinhalte und andere wichtige Informationen wird die Leute auch dazu ermutigen, sich für Ihren Newsletter anzumelden. Dadurch können Sie Ihrer E-Mail-Liste weitere interessante E-Mail-Adressen hinzuzufügen. Abgesehen davon können Sie mit einem Blogbeitrag viele Punkte abdecken, die Sie auf Ihrer Landing Page nicht behandelt haben.

6. Erstellen Sie ein aussagekräftiges eBook oder Whitepaper

eBooks und White Papers sind weitere Beispiele für hilfreiche Inhalte, die Sie Ihrem Publikum anbieten können, ohne wie ein Vermarkter zu klingen. Mit kostenlosen eBooks und Whitepapers können Sie E-Mail-Daten sammeln, indem Sie ihnen im Gegenzug wertvolles Lernmaterial anbieten. Außerdem erhalten sie dadurch eine Vorstellung davon, wie Ihr Kurs aussehen wird.

7. Stellen Sie eine Videoübersicht des Kurses auf YouTube ein

YouTube ist eine weitere Möglichkeit für die Promotion Ihres Online-Kurses. Diese Plattform kann für die Promotion von Vorverkaufs- und Folgekampagnen gleichermaßen genutzt werden. Mit über 1,3 Milliarden Nutzern ist YouTube wie ein zusätzliches Internet. Die Menschen suchen auf YouTube mehr als auf jeder anderen Plattform nach Videolektionen und Tutorials. Wenn Sie es richtig machen, kann allein YouTube einen großen Teil Ihrer Zielgruppe ansprechen. Erstellen Sie Kurseinführungsvideos oder kleine sachbezogene Tutorials und leiten Sie die Betrachter mit überzeugenden Call-To-Action in Videos, Beschreibungen und Überschriften zu Ihrem Kurs.

8. Teilen Sie Ihre Kursidee in den sozialen Medien

Neben YouTube sind auch andere Social-Media-Plattformen wie Facebook, Twitter, Instagram und vor allem LinkedIn hervorragend geeignet, um in kurzer Zeit mehr Lernende zu erreichen. Verwenden Sie personalisierte Beiträge auf jeder dieser Plattformen. Zum Beispiel kurze Videos für Instagram, Artikel auf LinkedIn, Angebote auf Twitter, Kursübersichtsvideos auf Facebook, und so weiter. Kurz gesagt, nutzen Sie jeden Kommunikationskanal, der Nutzer auf Ihre Landing Page bringen kann.

9. Bieten Sie zeitlich begrenzte Angebote an und beende Sie diese nach der Dealine

Kombinieren Sie alle oben genannten Strategien mit einem überzeugenden Angebot, einem Angebot, das FOMO erzeugt interessierte Lernende dazu ermutigt, den Kurs im Voraus zu buchen. Es muss ein Gefühl der Notwendigkeit erzeugen und die Zielgruppe davon überzeugen, dass es profitabler ist, den Kurs jetzt vor dem eigentlichen Start zu buchen.

Zum Beispiel: Die ersten 100 Vorbestellungen mit einem Rabatt von 90% und danach 60% Rabatt, bis die Vorbestellung abgeschlossen ist. Sie können es als ein begrenztes Angebot präsentieren, das nur für die ersten X Teilnehmer gilt. Zum Beispiel können Sie denselben Kurs für 100€ für diejenigen anbieten, die sich im Voraus anmelden, und für 200€ für diejenigen, die nach dem Start kaufen.

Zum Schluss: Legen Sie einen besonderen Fokus auf Ihre Vorbesteller

Jeder, der Ihren Online-Kurs im Voraus bucht, wird bessere Leistungen erwarten als diejenigen, die dies nicht tun. Überzeugen Sie Ihre Vorbesteller davon, wie besonders sie sind und wie Sie gewährleisten werden, dass Ihr Kurs ihre Erwartungen erfüllt. Vermitteln Sie alle Vorteile, die es mit sich bringt, ein Frühbucher für Ihre Vorverkaufsaktion zu werden.

Natürlich müssen Sie auch einige gute Strategien anwenden, um Ihre späteren Kunden zu beeindrucken. Was auch immer Sie tun, stellen Sie sicher, dass die Vorbesteller nicht das Gefühl haben, dass sie die gleichen Vorteile auch durch den Kauf des Kurses nach dem Start hätten erhalten können. Behalten Sie diese Vorteile immer exklusiv für die Vorbesteller, damit sie auch bei Ihrer nächsten Vorverkaufskampagne wiederkommen können.



Unser Team an E-Learning Experten bietet Ihnen zuerst eine umfassende Beratung und konzeptionelle Schritte für Ihre E-Learning-Plattform.

Unser Ziel: Ihnen das beste Resultat zu liefern, von Anfang an.
Ihre Lernenden zu begeistern und zu engagieren. Lösungen zu entwickeln die Ihren individuellen Anforderungen entsprechen.

Wir sind Experten für E-Learning Technologie. Wählen Sie uns, um Ihre kundenspezifische LMS Lösungen anzubieten.




  • Share:

Post a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.