Wie Sie eine Website zur Lead-Generierung erstellen können

business
08
Dez

Wie Sie eine Lead Generation Website erstellen können

Wäre es nicht ideal, wenn die Mehrheit Ihrer Website-Besucher konvertieren würde? Das klingt zwar unrealistisch, ist aber möglich. Der Schlüssel dazu ist eine optimierte Lead Generation Website, die jedes eLearning-Unternehmen haben sollte. Hier erfahren Sie, wie man eine solche Website richtig aufbaut!

Wie Sie eine Website zur Lead-Generierung erstellen können
Wie Sie eine Website zur Lead-Generierung erstellen können

Tipps für die Lead-Generierung auf Ihrer eLearning-Website

In den Suchmaschinen kommen und gehen die Besucher und springen von einer Seite zur nächsten, um das zu finden, was sie suchen. In der Zwischenzeit werben auch die Unternehmen für ihre Lösungen und versuchen, die Aufmerksamkeit des Marktes zu gewinnen. Dennoch versäumen es viele, sich zu fragen: „Ist meine Website für Besucher geeignet? Kann ich sie zu Kunden machen?“ An dieser Stelle kommt eine Website zur Lead-Generierung ins Spiel.

In den Wirren des modernen Internets gibt es mehrere Arten von Lead Generation Websites. Da sie Teil einer umfassenden Marketingstrategie sind, richten sich diese Seiten nach den spezifischen Zielen eines Unternehmens. Der Zweck der Seiten bleibt jedoch immer gleich. Sie zielen darauf ab, die Leads zu identifizieren und den Besuchern bei der Konvertierung zu helfen.

Bevor wir uns mit den Best Practices befassen, ist es wichtig zu verstehen, was eine Lead Generation Website ist.

Was ist eine Lead Generation Website?

Einfach ausgedrückt ist eine Lead Generation Website der optimale Ort, an dem die Besucher in qualifizierte Leads umgewandelt werden sollen. Sie ist eine ununterbrochen arbeitende Maschine, die wertvolle Informationen über Ihren Markt liefert und alle Ihre Einnahmequellen unterstützt. Natürlich erfordert der Aufbau einer solchen Website für den Bereich eLearning eine solide Recherche, ein Verständnis für Ihre Zielgruppe und eine optimale Umsetzung.

Kurz gesagt, eine Lead Generation Website sollte:

  • Informieren

Eines der wichtigsten Ziele einer Lead-Website ist es, interessierte Besucher in einer bestimmten Branche aufzuklären. In unserem Fall ist das die eLearning-Branche. Dies kann auf verschiedene Weise erreicht werden, z. B. durch Blogs und Gated Assets, eLearning-Artikel, eBooks und Webinare. Gated Assets sind an dieser Stelle besonders wertvoll, da sie das Tor zum Verständnis Ihrer Zielgruppe sind und ihr einen Mehrwert bieten.

  • Führen

Ist es nicht frustrierend, ein großes Kaufhaus zu betreten und nicht den gewünschten Artikel zu finden? Ihre Besucher fühlen sich genauso frustriert, wenn Sie sie nicht zu einer Konversion führen. Es ist wichtig, ihnen den Weg mit Informationen und Orientierungshilfen zu ebnen, damit sie zu Ihren Kunden werden. Dies ist eine Win-Win-Situation für Sie und Ihre Besucher, denn sie finden die Lösung, die sie suchen, und Sie bieten Ihre Dienstleistung an. Bei der Erstellung einer Website sollte die Anleitung klar auf eine bestimmte Schaltfläche für die Call-to-Action ausgerichtet sein, die die Konvertierung einleitet.

  • Konvertieren

Sie haben alle notwendigen Änderungen vorgenommen, um Ihre Besucher zu informieren und zu führen. Gut gemacht! Jetzt ist es an der Zeit, die Früchte Ihrer harten Arbeit zu ernten. Und wie? Indem Sie Ihre Besucher in qualifizierte Leads umwandeln. Eine gut entwickelte Lead Generation Website ist in der Lage, rund um die Uhr Leads zu generieren. Natürlich schließt das eine weitere Optimierung nicht aus. Sie sollten immer ein Auge auf Fehler oder schlecht funktionierende Bereiche im Prozess haben und diese so schnell wie möglich beheben.

Nachdem Sie nun wissen, was eine Lead Generation Website ist, folgen nun einige nützliche Tipps und Tricks zum Aufbau einer solchen Website für Ihr Unternehmen.

8 Schritte zum Erstellen der optimalen Lead Generation Website für Ihr Unternehmen

Wie bei einer Handvoll von Geschäftsprozessen gibt es kein Handbuch, das den Erfolg einer Lead Generation Website garantiert, insbesondere im Bereich eLearning. Da jedes Unternehmen einzigartige Vorteile, Ziele, Anforderungen und Bedürfnisse hat, sollte es verschiedene Möglichkeiten geben, die passende Lead Generation Website zu erstellen. In diesem Artikel nehmen wir ein eLearning-Unternehmen als Beispiel und stellen die 8 wichtigsten Schritte vor, die zu befolgen sind.

1. Erstellen Sie eine SEO-freundliche Website

Es besteht kein Zweifel an der Macht der Suchmaschinen. Allein bei Google gibt es täglich 8,5 Milliarden Suchanfragen. Diese Chance sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen. Denn bevor Sie Ihre Besucher informieren und führen können, müssen sie Sie erst einmal finden, oder? Im Folgenden finden Sie einige Möglichkeiten, wie Sie eine SEO-freundliche Website für Ihr Unternehmen erstellen können:

  • Keyword-Optimierung

Keywords sind eine wesentliche Voraussetzung für eine gute SEO-Leistung. Sie sind der Grundstein für die Generierung von organischem Traffic. Das bedeutet, dass Ihre Website auf wichtige branchenbezogene Keywords ausgerichtet sein sollte, die Ihnen zu einer guten Platzierung in den Suchmaschinen verhelfen. Daher sollten Sie eine Keyword-Recherche durchführen, um den Prozess einzuleiten. Anschließend können Sie eine SEO-Konkurrenzanalyse durchführen, um Schlüsselwörter zu finden, die auch für Ihr Unternehmen interessant sein könnten. Achten Sie abschließend darauf, dass Sie Ihre Daten auf allen möglichen Seiten Ihrer Website einsetzen.

  • Link Building

Links sind die Verbindung von Punkten im Chaos des Internets. Wie der Begriff schon sagt, verbinden sie Seiten entweder intern oder extern. Was das Link Building betrifft, so sind externe Links wertvoll, um sowohl die Domain Authority (oder das Rating) Ihrer Website als auch Ihre Rankings zu erhöhen. Auf der anderen Seite helfen Ihnen interne Links, eine Karte zu erstellen, die Ihre Nutzer durch mehrere Seiten Ihrer Website führt.

  • SEO Audit

Der letzte, aber ebenso wichtige Schritt beim Aufbau einer SEO-freundlichen Website zur Lead-Generierung besteht darin, dafür zu sorgen, dass die technischen Aspekte Ihrer Website SEO unterstützen. Einfach ausgedrückt: Machen Sie den Suchmaschinen-Crawlern und Ihren Besuchern das Leben auf Ihrer Website leicht. Der effektivste Weg, dies zu erreichen, ist die Durchführung eines SEO Audits, um die technischen Aspekte Ihrer Website zu überprüfen. Einige der wichtigsten Metriken, die Sie überprüfen können, sind die Ladegeschwindigkeit, die Bildgröße und alle Arten von Fehlern auf den Seiten.

2. Konzentrieren Sie sich auf Buyer Persona

Buyer Personas sind das Spiegelbild Ihrer Kunden. Sie enthalten alle Informationen über Ihren idealen Zielmarkt. Von der Demografie bis zu den Hobbys und von den Bedürfnissen bis zu den Problemen – all diese Daten können Ihnen helfen, eine Website zu erstellen, die auf Ihre Zielgruppe zugeschnitten ist. So können Sie dafür sorgen, dass Sie die richtigen Leute im richtigen Moment mit dem passenden Inhalt ansprechen und den richtigen Service anbieten!

Einige der Fragen, die Buyer Personas beantworten, sind:

  • Wer ist mein Kunde?
  • Mit welchen Problemen haben sie zu kämpfen?
  • Nach welchen Lösungen suchen sie?
  • Was sind ihre Schwierigkeiten mit ähnlichen Produkten?

Die Umsetzung der oben genannten Daten kann Ihnen dabei helfen, eine Website zur Lead-Generierung zu erstellen, die Ihr Vertriebsteam zufriedenstellt und Ihren Trichter aktiv hält.

3. Passen Sie die Konversionsmöglichkeiten an die Buyer’s Journey an

Besucher kommen nicht immer über den ersten Schritt der Buyer’s Journey auf Ihre Website. Es kann sein, dass sie von verschiedenen Stufen des Trichters kommen. In diesem Fall sollten Sie darauf vorbereitet sein, in jeder Phase auf die unterschiedlichen Bedürfnisse einzugehen. Befindet sich Ihr Besucher in der ersten Phase? Bieten Sie ein „Fragen Sie uns“-Formular an. Erwägt er einen Kauf? Bieten Sie ihm ein kostenloses Asset oder ein Newsletter-Abonnementformular an. In jedem Fall sollten Sie Ihre Interessenten zufrieden stellen und auf jede Situation vorbereitet sein, indem Sie mehrere Formulare zur Lead-Generierung anbieten.

4. Bieten Sie einen wertvollen Gated Asset

Der Handel hat die menschliche Entwicklung seit der frühen Zivilisation begleitet. Es gibt mehrere Gründe, warum Sie ihn aus Ihrer Lead-Generierungsstrategie nicht ausschließen sollten. Sie sollten in Erwägung ziehen, herunterladbare Inhalte im Austausch für wertvolle Kundeninformationen wie Namen, Berufsbezeichnungen und E-Mail-Adressen anzubieten.

Einige gute Beispiele für Gated Assets, die man oft in eLearning-Unternehmen findet, sind die folgenden:

  • eBooks
  • Whitepaper
  • Webinare
  • Fallbeispiele
  • Kostenlose Testversionen

Alle oben genannten Daten werden Ihre zukünftigen Marketingbemühungen mit zielgerichteten Möglichkeiten bereichern. Speichern Sie sie in Ihrer Datenbank und pflegen Sie sie richtig, um einen optimierten Prozess zu erreichen, der gute Ergebnisse verspricht.

5. Implementieren Sie ausfüllbare Formulare

Ein Ausfüllformular ist der Kompass einer Lead-Generierungsseite. Es ist die Verbindung zwischen Ihnen und Ihrer Zielgruppe. Daher sollten Sie Ihre Formulare für eine effektivere Lead-Akquisition und eine höhere Konversionsrate optimieren.

Im Allgemeinen sind Formulare (oder Lead-Gen-Formulare) diejenigen, die Ihre Besucher im Austausch für eine Dienstleistung ausfüllen. Solche Dienste können eine Kontaktaufnahme, herunterladbare Inhalte, Gated Assets oder der Kauf Ihrer Lösungen sein. In jedem dieser Szenarien müssen Sie nur die notwendigen Informationen für Ihre Kampagnen und Ihr Lead Nurturing erfassen. Natürlich müssen die Formulare ansprechend sein, ins Auge fallen und den Menschen in den Mittelpunkt stellen. Einige der gängigsten Formulare sollten mindestens folgende Angaben enthalten:

  • Name
  • Berufsbezeichnung
  • E-Mail-Adresse (oder Geschäfts-E-Mail-Adresse für B2B)

Natürlich variieren die Informationen je nach Ihren Zielen und Ihrer Marketingstrategie. Achten Sie daher darauf, dass Sie Ihre Formulare dementsprechend gestalten.

6. Gestalten Sie CTAs ansprechend und kreativ

CTAs haben das Potenzial, zu wertvollen Aktivposten auf Ihrer Website zur Lead-Generierung zu werden, sofern sie richtig eingesetzt werden. Damit meine ich, dass sie sowohl die Bedürfnisse des Publikums als auch die Ziele Ihres Unternehmens ansprechen und dabei gleichzeitig ansprechend und kreativ sein müssen. Klingt schwer? Ist es aber nicht. Wenn Sie wissen, welche Ziele Sie mit der Lead-Generierung verfolgen und an welcher Stelle des Kaufprozesses sich der Interessent befindet, können Sie herausfinden, welche CTA am besten funktioniert.

Nehmen wir an, Sie möchten, dass Ihre Leads ein Gespräch mit Ihrem Team reservieren. Sie haben sie bereits mit informativen Inhalten richtig geführt und die CTA erreicht. Jetzt ist Ihre Zeit gekommen, zu glänzen! Anstelle einer allgemeinen CTA wie „Reservieren Sie einen Anruf“ können Sie auch „Nehmen Sie Kontakt auf“ oder „Vereinbaren Sie einen Termin mit unserem Team“ verwenden. Wenn Sie bei den CTAs kreativ sind, können Sie sich von der Masse abheben und die wertvolle Aufmerksamkeit Ihrer potenziellen Kunden gewinnen, was letztendlich zu mehr Leads führt!

7. Vermeiden Sie es, als Verkäufer aufzutreten

Wer mag es schon, als Kunde angesprochen zu werden? Ich ganz sicher nicht. Im Allgemeinen neigen die Menschen dazu, verkaufsorientierte Inhalte zu vermeiden. Das liegt daran, dass sie in der Regel die Dienstleistung und nicht die Bedürfnisse der Besucher hervorheben. Die Menschen interessieren sich mehr für eine Lösung ihrer Probleme als für die Vorteile Ihres Produkts. Aus diesem Grund sollten Sie Ihre Lead Generation Website stärker auf die Menschen ausrichten. Dies können Sie erreichen, indem Sie informative Inhalte hinzufügen, die Folgendes bewirken:

  • Erklären Sie das Problem
  • Gehen Sie auf die Tragweite des Problems ein
  • Erläutern Sie die möglichen Lösungen für das Problem
  • Präsentieren Sie Ihre Lösung als eine mögliche unter vielen
  • Überlassen Sie dem Interessenten die Beurteilung und Entscheidung

Wenn Sie diese Schritte befolgen, ist es unwahrscheinlicher, dass Ihre Besucher aus Ihrem Marketingtrichter aussteigen, da Sie „ihre Sprache“ sprechen. Informieren Sie sie außerdem und lassen Sie sie entscheiden, was für sie am besten ist. Am Ende des Tages kann ihre Dankbarkeit durch eine wertvolle Konversion ausgedrückt werden.

8. Recherchieren, Testen, Optimieren

Auch wenn ich Ihnen gesagt habe, dass eine Lead Generation Website ein Motor ist, der rund um die Uhr arbeitet, bedeutet das nicht, dass Sie sich zurücklehnen und entspannen sollten. Im Internet bewegt sich alles schneller als sonst, und Veränderungen sind keine Ausnahme von der Regel. In einer sich so schnell verändernden Welt sollten Sie zukunftssicher und anpassungsbereit sein, indem Sie Ihre Lead Generation Website entsprechend optimieren. Recherchieren Sie weiter in Ihrer Branche, testen Sie die Leistung Ihrer Website und optimieren Sie die Prozesse für einen langfristigen Erfolg.

Zusammenfassung

Eine Lead Generation Website als digitale Broschüre Ihres Unternehmens kann sich als fruchtbar erweisen. Wenn sie richtig optimiert ist, kann sie Ihnen helfen, sich von der Konkurrenz abzuheben und Vertrauen bei Ihrer Zielgruppe aufzubauen.

Wenn Sie die in diesem Artikel erwähnten Punkte beachten, können Sie dafür sorgen, dass Ihre Website den Menschen in den Mittelpunkt stellt. Seien Sie da, um ihre Probleme zu verstehen, sie aufzuklären und sie auf ihrem Weg zum Kunden zu begleiten. Am Ende wird diese vertrauensvolle Beziehung zu einer Win-Win-Situation für beide Parteien führen. Der Kunde bekommt seine Lösung, Sie bekommen den Lead.


Unser Team an E-Learning Experten bietet Ihnen zuerst eine umfassende Beratung und konzeptionelle Schritte für Ihre E-Learning-Plattform.

Unser Ziel: Ihnen das beste Resultat zu liefern, von Anfang an.
Ihre Lernenden zu begeistern und zu engagieren. Lösungen zu entwickeln die Ihren individuellen Anforderungen entsprechen.

Wir sind Experten für E-Learning Technologie. Wählen Sie uns, um Ihre kundenspezifische LMS Lösungen anzubieten.

Lernen ist ein bewusster Versuch der Lernenden, realisierbare Möglichkeiten in ihrer Berufswelt zu finden. 

Die Lernenden sind motiviert, weil es ein sicherer Weg ist, ihr Einkommen und ihren Status zu erhöhen und den Lebensstandard zu verbessern. Lernen trägt dazu bei, Wissen und Fähigkeiten zu erwerben, die Ihr Potenzial auf dem Arbeitsmarkt verbessern können.

Mit unserer Präsentation stellen wir Ihnen LEARN.Pro Lernplattform und Best Practices vor.

E-LEARNING IST HEUTE – TUN SIE DAS RICHTIGE DAMIT, SIE KEINE WICHTIGEN TRENDS VERPASSEN.

Wir laden Sie herzlich zu einem exklusiven
Perspektiv-Gespräch ein. Für Sie
natürlich kostenfrei.

LEITFADEN: EINFÜHRUNG LMS IN IHREM UNTERNEHMEN

Wie Sie eine Website zur Lead-Generierung erstellen können 2

Ein Lern Management System (LMS) ist eine Softwareanwendung für die Verwaltung, Bereitstellung, Verfolgung und Berichterstattung von Online-eLearning-Programmen.

Unternehmen und Organisationen verwenden LMS, um ihren internen Mitarbeitern und Mitarbeitern Onboarding-Schulungen, Compliance-Schulungen und berufliche Weiterbildung anzubieten.

Unser Leitfaden bietet Ihnen eine wertvolle Unterstützung bei der Planung einer LMS Einführung im Unternehmen.




  • Share:

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: