Wie Sie echte Interaktivität in Ihrem Online-Kurs erzielen können

Business woman working late on computer
20
Apr

Wie Sie echte Interaktivität in Ihrem Online-Kurs erzielen können

Heutzutage entwickelt sich die Interaktivität in einem Online-Kurs weiter, sie garantiert die Einbindung, den Wissenserhalt und hält den Kontakt zum Publikum. Der statische Online-Unterricht ist für die Lernenden nicht mehr ausreichend, da sie mehr wollen als nur Text und Videos.

Wie Sie echte Interaktivität in Ihrem Online-Kurs erzielen können
Wie Sie echte Interaktivität in Ihrem Online-Kurs erzielen können

Wie Sie echte Interaktivität erzielen können

Lernende sind besser in der Lage, sich auf Kurse einzulassen, in denen sie in ihrem eigenen Tempo erkunden und lernen können. Mehr noch, Lernende schätzen eLearning-Profis, die schnell auf die neuesten Trends wie diesen reagieren. Interaktivität ist für Online-Kurse sehr wichtig, aber wie erreicht man echte Interaktivität beim Online-Lernen? Lesen Sie diesen Artikel bis zum Ende, und ich zeige Ihnen, wie Sie echte Interaktivität in Ihrem Online-Schulungskurs erreichen können.

1. Die Zusammenarbeit in der Gruppe fördern

Fördern Sie die Zusammenarbeit in der Gruppe, um echte Interaktivität unter den Lernenden zu erreichen. Die Lernenden bleiben interessiert und verarbeiten die Informationen besser, wenn sie die Möglichkeit haben, mit anderen Lernenden zu interagieren. Die Verwendung von Diskussionsforen wird in Online-Kursen immer beliebter und ist eine gute Möglichkeit, die Zusammenarbeit in der Gruppe zu fördern. Die Lernenden können mit dem Lehrer oder anderen Lernenden kommunizieren, um den Lernstoff über das Forum zu verinnerlichen.

Sie können zum Beispiel Social-Media-Elemente wie Facebook, Twitter, WhatsApp mit Ihrem Online-Kurs verbinden. Teilen Sie die Lernenden in Gruppen ein und ermutigen Sie sie, Fragen in ihren Forengruppen und im Gruppenchat zu lösen.

2. Verzweigungsszenarien verwenden

Der Einsatz von Verzweigungsszenarien ist ein der spannendsten Praktiken in Online-Kursen. Es ist das beste Beispiel für Interaktivität im eLearning-Kurs, weil die Lernenden Entscheidungen treffen und nicht nur Fragen beantworten. Die Lernenden sind für den Verlauf des Online-Kurses verantwortlich, basierend auf den Entscheidungen, die sie treffen. So ändern die Lernenden die Geschichten basierend auf ihrer Auswahl und ihren Vorstellungen.

Außerdem werden den Lernenden in Verzweigungsszenarien mehrer Optionen zur Auswahl gegeben, und ihre Entscheidung kann nicht falsch sein. Jede Auswahl führt zu einem anderen Ergebnis. Zum Beispiel können Sie in einem Tauchkurs Verzweigungsszenarien verwenden, um die Lerner über verschiedene Notfälle zu befragen und wie sie darauf reagieren werden.

3. Interaktive Elemente in jedes Modul einbinden

Um echte Interaktivität in Ihrem Online-Kurs zu erreichen, sollten Sie viele interaktive Elemente in Ihre Online-Kursmodule einbauen. Wenn möglich, fügen Sie zu jeder Folie oder Seite ein interaktives Element hinzu. Sie müssen nicht auf jeder Seite ein Quiz einbauen.

Es kann ein einfaches interaktives Element sein, wie z.B. ein einfaches Drag-and-Drop, ein einfacher Klick für eine Pop-up-Nachricht, das Eintippen von Wörtern oder irgendwas, das Ihre Lernenden zum Handeln auffordert, usw. Achten Sie jedoch darauf, es nicht zu übertreiben, um die Lernenden nicht mit zu viel Material auf einer einzigen Seite oder Folie zu überfordern. Gehen Sie gemäßigt vor, indem Sie höchstens 2-3 interaktive Elemente pro Seite oder Folie hinzufügen.

4. Führen Sie am Ende jedes Moduls Quizfragen oder Beurteilungen ein

Mit Quizfragen können Sie die Effektivität Ihres Online-Schulungskurses bewerten. Außerdem können die Schüler damit ihre Fähigkeiten und Fortschritte im Online-Kurs einschätzen. Außerdem liebt ein größerer Prozentsatz der Lernenden Quizzes, und wenn Sie Quizzes in Ihren Online-Kurs integrieren, wird es Spaß machen.

Wenn Sie dies tun, versuchen Sie, reale Probleme einzuführen, auf die sich Ihre Lernenden beziehen können, anstatt Multiple-Choice-Fragen zu verwenden. Verwenden Sie Video oder Audio, um Ihren Lernenden Fragen zu stellen. Das Wichtigste ist, dass Sie dafür sorgen, dass sich Ihre Beurteilungen ein wenig voneinander unterscheiden.

Die Motivation wird durch die Art der Beurteilung bestimmt. Wenn Ihre Beurteilung zum Beispiel stumpf und langweilig ist, werden Ihre Lernenden abgelenkt sein und den Fokus verlieren. Wenn Ihre Beurteilung jedoch fesselnd und interaktiv ist, werden die Lernenden Ihrem Inhalt Aufmerksamkeit schenken.

5. Gamification

Gamification ist eine der besten Verbesserungen bei Online-Schulungen. Gamification ist die Verwendung des Spielerlebnisses (wie Punktevergabe, Wettbewerb mit anderen, Spielregeln) im Online-Schulungsbereich. Gamification ist ein Element des Lernens, dass das Interesse der Lernenden steigern und sie zum Lernen bewegen kann.

In der Vergangenheit haben sich die Menschen jedoch über Videospiele beschwert. Sie sagten, sie würden zu viel von der Zeit und Aufmerksamkeit der Kinder in Anspruch nehmen. Sie sind mit dem Spielen beschäftigt und lassen sich leicht von anderen Aktivitäten, einschließlich des Lernens, ablenken. In der Zwischenzeit haben Lernexperten diese Spielerfahrung in das Lernen integriert, um die Lernenden dazu zu bringen, sich während des Spielens zu beschäftigen und auch zu lernen. Menschen lieben herausfordernde Spiele. Daher werden sie einen herausfordernden Test mit einem Gamification-Erlebnis lieben.

Wenn Sie echte Interaktivität in Ihrem Online-Schulungskurs wünschen, ist Gamification ein Element, das in das Lernprogramm integriert werden sollte.

Zusammenfassung

Echte Interaktivität in Online-Schulung kann das Interesse steigern und Sie näher an Ihre Teilnehmer bringen. Wenn Sie echte Interaktivität in Ihrem Online-Schulungskurs wünschen, sollten Sie die oben genannten Methoden in Betracht ziehen und sehen, wie sehr diese Ihre eLearning-Kurse vorantreiben werden.



Unser Team an E-Learning Experten bietet Ihnen zuerst eine umfassende Beratung und konzeptionelle Schritte für Ihre E-Learning-Plattform.

Unser Ziel: Ihnen das beste Resultat zu liefern, von Anfang an.
Ihre Lernenden zu begeistern und zu engagieren. Lösungen zu entwickeln die Ihren individuellen Anforderungen entsprechen.

Wir sind Experten für E-Learning Technologie. Wählen Sie uns, um Ihre kundenspezifische LMS Lösungen anzubieten.

PREGA Design setzt die führende LMS Technologie von LearnDash ein, die Nummer 1 weltweit unter den

  • Fortune-500-Unternehmen
  • großen Universitäten
  • Schulungsorganisationen
  • Unternehmen weltweit
  • Für die Erstellung (und den Verkauf) ihrer Online-Kurse

Die LMS Technologie die Ihr Unternehmen, Ihre Organisation, für den Betrieb einer unternehmenseigenen Lernplattform optimal befähigt.

LEITFADEN: EINFÜHRUNG LMS IN IHREM UNTERNEHMEN

Wie Sie echte Interaktivität in Ihrem Online-Kurs erzielen können 2

Ein Lern Management System (LMS) ist eine Softwareanwendung für die Verwaltung, Bereitstellung, Verfolgung und Berichterstattung von Online-eLearning-Programmen.

Unternehmen und Organisationen verwenden LMS, um ihren internen Mitarbeitern und Mitarbeitern Onboarding-Schulungen, Compliance-Schulungen und berufliche Weiterbildung anzubieten.

Unser Leitfaden bietet Ihnen eine wertvolle Unterstützung bei der Planung einer LMS Einführung im Unternehmen.




  • Share: