Wie Sie das Coverdesign Ihres eLearning-Kurses verbessern können

Work on notebook computer
23
Dez

Wie Sie das Coverdesign Ihres eLearning-Kurses verbessern können

Die Leute werden Ihren eLearning-Kurs leicht wegklicken, ohne sich den Kursinhalt anzuschauen, wenn Ihr Coverdesign des Kurses schäbig ist. Ja, natürlich sagt das Coverdesign Ihres Kurses etwas über Ihre Professionalität aus.

Wie Sie das Coverdesign Ihres eLearning-Kurses verbessern können
Wie Sie das Coverdesign Ihres eLearning-Kurses verbessern können

7 Wege zur effektiven Verbesserung des Coverdesigns Ihres eLearning-Kurses

Menschen werden Ihren eLearning-Kurs anhand des Coverdesigns beurteilen. Das bedeutet also, dass miese Grafiken, widersprüchliche Texte, Farben und Grammatikfehler gleichbedeutend mit einem mangelhaften eLearning-Kurs sind. Dies liegt jedoch daran, dies die Leute keinen Kursinhalt mit einem schlampigen Coverdesign aufrufen wollen. Es ist daher sinnvoll, sich um die Verbesserung des Coverdesigns Ihres eLearning-Kurses zu bemühen, damit er mehr Teilnehmer anziehen kann. In diesem Artikel werden wir über Schritte zur Verbesserung des Coverdesigns Ihres eLearning-Kurses sprechen.

1. Wenden Sie die visuelle Hierarchie an

Unterscheiden Sie Ihren Text vom oberen zum unteren Design, damit die Lernenden die wichtigsten Informationen auf den ersten Blick erkennen können. Wenn Sie z.B. ein Coverdesign für einen Kurs sehen, bei dem Schriftgrößen, -stile und -farben alle gleich sind, wie würden Sie ein solches Coverdesign oder einen eLearning-Kurs bewerten? Und vergleichen Sie es damit, wenn Sie ein Cover entwickeln, indem Sie Schriftstile und -größen hinzuzufügen und die Textposition, Textfarbe und Hintergrundfarbe anpassen.

2. Holen Sie sich Ideen aus dem Internet

Wenn Sie in Google suchen, finden Sie eine Menge Informationen im Internet, die Ihnen bei der Gestaltung helfen können. Im Internet gibt es zahlreiche Hinweise darauf, wie Sie das Cover Ihres eLearning-Kurses gestalten können. Achten Sie außerdem darauf, dass Sie die Ideen nicht direkt kopieren, sondern nach Inspirationen suchen.

Auch ein Autorentool hat viele Voreinstellungen, die Sie bei der Gestaltung Ihres eLearning-Kurses nutzen sollten. Eine weitere Möglichkeit ist es, Ideen aus zwei oder mehr verschiedenen Design-Idee zu kombinieren. Sie können zum Beispiel die Layout-Idee aus einem Design online kopieren und den Textstil aus einem anderen kopieren, um Ihr Coverdesign zu erstellen.

3. Halten Sie es schlicht

Weniger ist mehr, also halten Sie Ihr Coverdesign so einfach wie möglich. Langweilen Sie Ihre Lernenden nicht mit zu vielen unnötigen Informationen auf Ihrem Cover. Fügen Sie auf Ihrem Cover nur die wichtigsten Informationen hinzu, die Ihren eLearning-Kurs beschreiben. Wenn Ihr Cover zum Beispiel voller unnötiger Texte ist, werden Ihre Lernenden abgelenkt und konzentrieren sich wahrscheinlich nicht auf den Inhalt des eLearning-Kurses.

4. Verwenden Sie reichlich Leeraum

Um zu vermeiden, dass Ihr Cover mit zu viel Text bombardiert wird, sollten Sie Leeraum verwenden. Nach einer Textzeile sollten Sie eine oder zwei Zeilen vor einer weiteren Textzeile einfügen. Das hilft Ihrem Cover, so übersichtlich wie möglich zu sein. Achten Sie darauf, dass Sie es nicht übertreiben, da dies dazu führen kann, dass Ihr Cover lächerlich aussehen. Die Leerzeichen werden Ihre Designelemente hervorheben.

5. Spielereien hinzufügen, wo es angebracht ist.

Warum auch immer Sie darauf bedacht sind, professionell zu sein, Ihr Cover sollte Spaß machen zu lesen. Spielen Sie mit dem Inhalt (falls nötig), und je nach Thema könnte Humor Ihr eLearning-Cover von den anderen abheben und die Chancen erhöhen, angeklickt zu werden. Tun Sie nicht zu viel, denn das kann Ihre Arbeit kindisch aussehen lassen. Versuchen Sie, es so einfach wie möglich zu halten.

6. Mixen Sie Medien, damit Ihr Design heraussticht

Seien Sie kreativ, wenn Sie Ihr eLearning-Cover gestalten. Sie müssen die Dinge nicht unbedingt auf die gleiche Art und Weise tun, wie Sie sie bisher getan haben. Videos und Animationen können in Ihre Coverseiten integriert werden, um Ihrem Publikum zu vermitteln, worum es in Ihrem eLearning-Kurs geht. Außerdem können Sie damit mehrere Szenen und Charaktere darstellen, anstatt nur Text und Bilder hinzuzufügen. Heutzutage ziehen die Leute Video dem Text vor.

7. Denken Sie interaktiv

Denken Sie immer daran, dass Sie interaktive eLearning-Inhalte entwerfen und nicht statisches Lernen. Die Designs müssen interaktiv sein. Sie müssen sich jedoch einige Fragen stellen, bevor Sie das Cover Ihres eLearning-Kurses entwerfen. Welche Art von Animationen kann ich hinzuzufügen? Welche Elemente werden auf meinem Cover anklickbar sein? Wie kann ich Informationen hinter Interaktionen verschalten, um mein Design faszinierender und fesselnder zu gestalten? Wie wird diese Interaktion auf verschiedenen Geräten funktionieren? Wenn Sie all diese Fragen beantworten, werden Sie in der Lage sein, ein interaktives und ansprechendes Cover für Ihren eLearning-Kurs zu entwerfen.

Zusammenfassung

Viele Menschen beurteilen Bücher (und sogar eLearning-Kurse) nach ihrem Cover. Das Cover ist jedoch eine Gelegenheit für Sie, Ihren Lernkurs an Ihr Publikum zu verkaufen. Wenn das Cover gut genug ist, werden viele den Kurs wegklicken, ohne den eLearning-Kurs durchzulesen. Es ist vernünftig, Geld und Zeit in die Gestaltung eines hochwertigen Covers für eLearning-Schulungen zu investieren.



Unser Team an E-Learning Experten bietet Ihnen zuerst eine umfassende Beratung und konzeptionelle Schritte für Ihre E-Learning-Plattform.

Unser Ziel: Ihnen das beste Resultat zu liefern, von Anfang an.
Ihre Lernenden zu begeistern und zu engagieren. Lösungen zu entwickeln die Ihren individuellen Anforderungen entsprechen.

Wir sind Experten für E-Learning Technologie. Wählen Sie uns, um Ihre kundenspezifische LMS Lösungen anzubieten.

PREGA Design setzt die führende LMS Technologie von LearnDash ein, die Nummer 1 weltweit unter den

  • Fortune-500-Unternehmen
  • großen Universitäten
  • Schulungsorganisationen
  • Unternehmen weltweit
  • Für die Erstellung (und den Verkauf) ihrer Online-Kurse

Die LMS Technologie die Ihr Unternehmen, Ihre Organisation, für den Betrieb einer unternehmenseigenen Lernplattform optimal befähigt.

LEITFADEN: EINFÜHRUNG LMS IN IHREM UNTERNEHMEN

Wie Sie das Coverdesign Ihres eLearning-Kurses verbessern können 2

Ein Lern Management System (LMS) ist eine Softwareanwendung für die Verwaltung, Bereitstellung, Verfolgung und Berichterstattung von Online-eLearning-Programmen.

Unternehmen und Organisationen verwenden LMS, um ihren internen Mitarbeitern und Mitarbeitern Onboarding-Schulungen, Compliance-Schulungen und berufliche Weiterbildung anzubieten.

Unser Leitfaden bietet Ihnen eine wertvolle Unterstützung bei der Planung einer LMS Einführung im Unternehmen.




  • Share:

Post a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: