Wie man das virtuelle Lernen mit Hilfe von Social Learning verbessert

Young people with laptops
03
Feb

Wie man das virtuelle Lernen mit Hilfe von Social Learning verbessert

Virtuelles Lernen ist auf dem Vormarsch, denn immer mehr Unternehmen setzen es ein, um ihr Schulungsangebot zu erweitern. Virtuelles Lernen geht auf die nächste Stufe, wenn wir ein Element des sozialen Lernens hinzufügen. Wie kann das erreicht werden? Wir werden uns das in diesem Artikel anschauen.

Wie man das virtuelle Lernen mit Hilfe von Social Learning verbessert
Wie man das virtuelle Lernen mit Hilfe von Social Learning verbessert

Verbessern Sie das virtuelle Lernen mit sozialem Lernen

Eine virtuelle Lernumgebung ist ein Medium des Lernens, bei dem Lernenden Kurse, Lernmaterialien und Lernhilfen über ein Online-Medium durchlaufen. Es kann browserbasiert oder eine virtuelle Schulungssitzung über Zoom sein. Virtuelles Lernen bietet Aktivitäten, Interaktionen und Ressourcen innerhalb einer Kursstruktur und bietet verschiedene Stufen der Bewertung. In diesem Kontext können die Lernenden über Peer-to-Peer-Kollaborationsnetzwerke wie Foren auf Lernmaterialien zugreifen. Da soziales Lernen ein kontinuierlicher Prozess des Lernens von anderen Menschen innerhalb und außerhalb des Unternehmens ist, kann es durch verschiedene Mittel in das virtuelle Lernen integriert werden.

Gegenwärtig findet virtuelles Lernen auch durch soziale Technologie wie Blogs, Wikis, Diskussionsforen, Messengertools, Konferenztools, Themenverzeichnisse und Videos statt. Unternehmen setzen Social Learning zunehmend in ihren Schulungsmethoden ein, um die Gedächtnisleistung zu verbessern, dass Engagement der Lernenden zu erhöhen und die Schulungskosten zu senken.

Wie man das virtuelle Lernen mit Hilfe von Social Learning verbessert
Wie man das virtuelle Lernen mit Hilfe von Social Learning verbessert

Das 70:20:10-Lernkonzept

Bei herkömmlichen Schulungen im Klassenzimmer erinnern sich die meisten Lernenden nach 72 Stunden nur noch an 10% des Gelernten. Ein solcher Mangel an Wissensspeicherung kann dem Geschäft Ihres Unternehmens schaden. Zum Beispiel kann ein Verkäufer Schwierigkeiten haben, dass gelernte Wissen in der nächsten Woche zum richtigen Zeitpunkt abzurufen, was ihn einen Kunden kosten könnte.

Nach dieser Methodik werden etwa 70% des Lernens durch Training am Arbeitsplatz und praktische Erfahrungen vermittelt, 20% durch Interaktion mit Kollegen und Gleichgesinnten und nur 10% in einer traditionellen, von einem Lehrer geleiteten Schulungsumgebung.

Wie man das virtuelle Lernen mit Hilfe von Social Learning verbessert
Wie man das virtuelle Lernen mit Hilfe von Social Learning verbessert

Warum Social Learning?

Social Learning hilft den Mitarbeitern, ihr Wissen besser zu behalten, was das primäre Ziel eines jeden Fortbildungsprogramms ist. Social Learning fördert das Lernen in einer Arbeitsumgebung und ermöglicht den Lernenden, ihr Wissen bei der Arbeit anzuwenden. Sie können von Gleichaltrigen, älteren Mitarbeitern oder Experten innerhalb des Unternehmens lernen. Menschen lernen aus realen Szenarien/Beispielen und durch direkte Erfahrungen. Forschungsstudien zeigen auch, dass Methoden des Social Learning einen besseren ROI (fast 75:1 Verhältnis) im Vergleich zu traditionellen Präsenzschulung liefern.

Hier sind ein paar Strategien, wie man virtuelles Lernen mit Hilfe von Social Learning verbessern kann.

Wie man das virtuelle Lernen mit Hilfe von Social Learning verbessert
Wie man das virtuelle Lernen mit Hilfe von Social Learning verbessert

Verbessern Sie das Engagement der Lernenden

In einer virtuellen Lernumgebung können Sie die Lernaktivitäten mit verschiedenen Mitteln verwalten, z.B. mit einem LMS für die Verwaltung der Lernenden, mit Lernplattformen und mit virtuellen Lehrersitzungen. Beim sozialen Lernen können die Mitarbeiter je nach Situation eine Diskussion starten oder sich an ihr beteiligen, andere schulen oder coachen. Diese Art der Freiheit, sich an ihrem Lernprozess zu beteiligen, wirkt sich direkt auf ein erhöhtes Engagement bei ihrer Arbeit aus.

Stellen Sie als Teil des sozialen Lernens ein Netzwerk von Mentoren und Gleichgesinnten bereit, in dem Informationen erstellt und leicht an die Mitarbeiter verteilt werden können. Auf diese Weise können die Mitarbeiter mehr praktisches Wissen erlangen und bessere Entscheidungen treffen, indem sie sich stärker mit anderen austauschen.

Wie man das virtuelle Lernen mit Hilfe von Social Learning verbessert
Wie man das virtuelle Lernen mit Hilfe von Social Learning verbessert

Zusammenarbeit mit den Lernenden aktiv gestalten

Die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen den Teilnehmern mit E-Mails, Chat, Wikis, Blogs usw. sind weitere wichtige Bestandteile einer virtuellen Lernumgebung. Social Learning hat einen gemeinschaftlichen Ansatz, findet in Echtzeit statt und hat einen direkten Bezug zur Arbeit eines Mitarbeiters. Lernen kann jederzeit, überall und mit jedem Gerät stattfinden. Unternehmen, die Social Learning unterstützen, müssen über Lernumgebungen verfügen, die Gespräche, Diskussionen und die Zusammenarbeit zwischen den Lernenden im gesamten Unternehmen fördern.

Social Learning beinhaltet den Austausch von Wissen in einer gemeinsamen Anstrengung zwischen Peers sowie zwischen Peers und Moderatoren. Es fördert das Denken auf hohem Niveau, gute Beziehungen, mündliche und schriftliche Kommunikation, Selbstmanagement, Verantwortung und Führungsqualitäten.

Wie man das virtuelle Lernen mit Hilfe von Social Learning verbessert
Wie man das virtuelle Lernen mit Hilfe von Social Learning verbessert

Ermutigen Sie zu Peer Learning

Peer Learning ist eine großartige Möglichkeit, bei der die Teilnehmer voneinander lernen. Verbundene Teilnehmer können andere beobachten und von ihnen lernen und sich gegenseitig in der virtuellen Sitzung helfen. Die Lernenden können direkt von Älteren und Experten lernen, die sich in ähnlichen Situationen befunden haben. Beim Peer Learning erhalten die Lernenden mehr Zeit für individuelles Lernen, und die Interaktionen zwischen den Mitarbeitern fördern das aktive Lernen.

Die Lernenden erhalten die Möglichkeiten, ihr Wissen zu festigen, indem sie andere anleiten. Außerdem fühlen sich die Lernenden wohler und offener, wenn sie mit Gleichaltrigen interagieren. Für Unternehmen ist Peer Learning eine finanziell effiziente Alternative zur Einstellung von Coaches und Lehrern. Forschungsstudien zeigen, dass Peer-Learning-Aktivitäten mehr Vorteile für das Unternehmen bringen, wie z.B einen stärkeren Teamgeist, mehr unterstützende Beziehungen, größeres psychologisches Wohlbefinden und verbesserte Kommunikationsfähigkeiten. Daher sollten Unternehmen Peer Learning fördern, um eine höhere Produktivität zu erreichen.

Wie man das virtuelle Lernen mit Hilfe von Social Learning verbessert
Wie man das virtuelle Lernen mit Hilfe von Social Learning verbessert

Hinzufügen von Simulationen und Gamification-Elementen

Simulationen und Gamification helfen Moderatoren, dass virtuelle Lernen in eine interaktive Erfahrung zu verwandeln. Simulationen können virtuelle Lernsitzungen in interessantere und unterhaltsame Lernsitzungen verwandeln. Testversuche und digitale Simulationen sind großartige Möglichkeiten, um eine virtuelle Lernsitzung zu verbessern und die Teilnehmer stärker einzubinden.

Bei der Gamification wird eine Aktivität in ein wettbewerbsfähiges Spiel für die Lernenden verwandelt. Sie können Lernkonzepte, Aufgaben und Aktivitäten nehmen und sie in interessante Spiele umwandeln. Der Moderator kann Abzeichen und Belohnungen für die Gewinner bekannt geben und so den einzigartigen Funken erzeugen, der das Interesse der Lernenden weckt. Gamification und Simulationen ermöglichen es den Lernenden, Szenarien und Beispiele aus dem wirklichen Leben zu beobachten.

Zusammenfassung

Die in diesem Artikel besprochenen Social Learning-Strategien werden Ihnen helfen, die Beteiligung der Lernenden zu verbessern und erfolgreiche virtuelle Lernsitzungen in Ihrem Unternehmen durchzuführen. Soziales Lernen ermöglicht eine bessere Interaktion zwischen verschiedenen Lernern. Es ist eine großartige Möglichkeit, Ihre virtuellen Lernerfahrungen zu verbessern und das Lernen auf die nächste Stufe zu heben.



Unser Team an E-Learning Experten bietet Ihnen zuerst eine umfassende Beratung und konzeptionelle Schritte für Ihre E-Learning-Plattform.

Unser Ziel: Ihnen das beste Resultat zu liefern, von Anfang an.
Ihre Lernenden zu begeistern und zu engagieren. Lösungen zu entwickeln die Ihren individuellen Anforderungen entsprechen.

Wir sind Experten für E-Learning Technologie. Wählen Sie uns, um Ihre kundenspezifische LMS Lösungen anzubieten.

PREGA Design setzt die führende LMS Technologie von LearnDash ein, die Nummer 1 weltweit unter den

  • Fortune-500-Unternehmen
  • großen Universitäten
  • Schulungsorganisationen
  • Unternehmen weltweit
  • Für die Erstellung (und den Verkauf) ihrer Online-Kurse

Die LMS Technologie die Ihr Unternehmen, Ihre Organisation, für den Betrieb einer unternehmenseigenen Lernplattform optimal befähigt.

LEITFADEN: EINFÜHRUNG LMS IN IHREM UNTERNEHMEN

Wie man das virtuelle Lernen mit Hilfe von Social Learning verbessert 2

Ein Lern Management System (LMS) ist eine Softwareanwendung für die Verwaltung, Bereitstellung, Verfolgung und Berichterstattung von Online-eLearning-Programmen.

Unternehmen und Organisationen verwenden LMS, um ihren internen Mitarbeitern und Mitarbeitern Onboarding-Schulungen, Compliance-Schulungen und berufliche Weiterbildung anzubieten.

Unser Leitfaden bietet Ihnen eine wertvolle Unterstützung bei der Planung einer LMS Einführung im Unternehmen.




  • Share:

Post a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: