Wesentliche Elemente von eLearning-Kursen

People at work at home with internet connection and computer laptop in couple - man and woman
22
Mrz

Wesentliche Elemente von eLearning-Kursen

Es gibt Tausende von eLearning-Kursen, die derzeit im Internet verfügbar sind. Jeder eLearning-Kurs ist so konzipiert, dass er die Anforderungen der Lernenden erfüllt. Daher müssen eLearning-Fachleute einen Weg finden, informative und ansprechende Inhalte zu entwickeln.

Wesentliche Elemente von eLearning-Kursen
Wesentliche Elemente von eLearning-Kursen

5 Elemente eines eLearning-Kurses

Obwohl es bei der Gestaltung von eLearning-Kursen keine Einheitsgröße gibt, achten eLearning-Profis auf die grundlegenden Elemente von eLearning-Kursen, um einen gut strukturierten Schulungskurs zu erstellen. Jeder Fachmann hat seine eigene Art und Weise, dieser Elemente zu verwenden, um eine strukturierte eLearningSchulung zu entwerfen, die einen Mehrwert für die Lernenden bietet. In diesem Artikel werden wir die wichtigen Elemente besprechen, die Sie zu Ihren eLearning-Kursen hinzufügen müssen.

1. Navigation

Ein überzeugender eLearning-Kurs sollte über eine einfache Navigation verfügen, z.B. über Menüs, Links, Pfeile, Symbole und Schaltflächen für “Zurück”, “Weiter” und “Gehe zu”. All dies hilft eLearning-Benutzern, bequem durch den Kursinhalt zu navigieren. Es ist wichtig, alle Navigationselemente an der richtigen Stelle zu platzieren, damit sie für die Benutzer sichtbar sind.

Stellen Sie sich bei der Erstellung des Navigationselements die folgenden Fragen:

  • Sind Ihre Ideen in einer logischen Anordnung?
  • Gibt es Backlinks in Ihrem Kurs?
  • Sind die Navigationssymbole gut platziert und für den Benutzer sichtbar?

Beachten Sie die folgenden Tipps bei der Erstellung Ihrer Navigation. Ihre Navigation sollte dies tun:

  • Ermöglichen Sie den Lernenden, ihren Forschritt zu sehen, indem Sie ihnen erlauben, zwischen den vergangenen, aktuellen und zukünftigen Kurseinheiten zu wechseln.
  • Verfügen Sie über ein Dropdown-Menü auf jeder Seite des Kurses, damit die Lernenden leicht darauf zugreifen können.
  • Seien Sie nicht zu komplex, um die Lernenden nicht zu überfordern.

2. Interessanter Inhalt

Interessante Inhalte sind das wichtigste Element in einem eLearning-Kurs. Ein eLearning-Kurs sollte kurz, klar und fesselnd sein und nicht lang und langweilig. Ein eLearning-Kurs ist so gut und nützlich wie sein Inhalt. Wenn der Inhalt in Ihrer Lektion nicht informativ oder langweilig ist, werden die Lernenden möglicherweise nicht mehr mitmachen. Der Inhalt Ihres eLearning-Kurses sollte jedoch Ihre Lernenden anregen und herausfordern, mehr lernen zu wollen.

Beachten Sie die folgenden Tipps, wenn Sie einen sachlichen, prägnanten und ansprechenden Inhalt erstellen:

  • Überprüfen Sie die Bedeutung aller Materialien, die für das Thema verwendet werden sollen.
  • Haben Sie ein Ziel pro Lerneinheit.
  • Entwickeln Sie den Inhalt immer aus der Perspektive des Lernenden.
  • Behalten Sie einen persönlichen und ansprechenden Ton bei.
  • Verwenden Sie Geschichten und Beispiele, um komplizierte Begriffe zu erklären.
  • Stellen Sie sicher, dass der Kursinhalt leicht zu lesen ist.

3. Design und Visualisierung

Das eLearning-Design ist ebenfalls eines der wichtigsten Elemente. Der erste Eindruck ist sehr wichtig, denn die Teilnehmer werden Ihren Kurs anhand des Aussehens beurteilen, bevor sie sich mit dem Inhalt beschäftigen. Es spielt keine Rolle, wie gut der Inhalt ist, Ihre Lernenden werden sich langweilen und desinteressiert werden, wenn das Design schrecklich ist. Zu einem guten Design-Layout gehört auch, dass die richtigen visuellen Elemente wie Bilder, Farben, Formen, Formulare und Tabellen auf die richtigen und einheitliche Weise verwendet werden. Zum Beispiel kann es für einen Lernenden schwierig sein, das Hauptziel eines Kurses zu entdecken, wenn dieser nicht gut gestaltet ist. Es ist wahrscheinlicher, dass sie die Lektion aufgrund des Designs abbrechen.

Befolgen Sie die folgenden Tipps, um Ihr Design zu verbessern:

  • Verwenden Sie immer hochwertige Grafiken mit einem einheitlichen Stil.
  • Verwenden Sie im gesamten Kurs eine einheitliche Schriftart und Farbe.
  • Unterteilen Sie den Inhalt in einzelne Abschnitte, um zu vermeiden, dass zu viele Inhalte auf einer einzigen Seite untergebracht werden.
  • Entfernen Sie überflüssige Texte oder Grafiken, die Ihr Design verkomplizieren können.

4. Interaktivität

Interaktivität beim eLearning bedeutet den Dialog zwischen den Lernenden und den eLearning-Tools. Interaktives eLearning bedeutet, dass der Lerner die Informationen durch Video und Text aufnimmt und zusätzlich durch Quizze, Spiele und Aufgaben mit ihnen interagiert. Dieses Element des eLearnings hilft, die Aufmerksamkeit der Lernenden zu gewinnen und das Interesse zu steigern. Aktuelle Authoring Tools bieten viele Optionen wie z.B. Quizze oder Spiele. Außerdem ist es selten, dass man abgelenkt wird, wenn ein eLearning-Kurs aufmerksame Mitwirkung verlangt.

Beachten Sie die folgenden Tipps, um die Interaktivität in Ihrem eLearning-Kurs zu erhöhen:

  • Fügen Sie Gamification-Elemente oder Simulationen in Ihren Kurs ein.
  • Fügen Sie am Ende jedes Kursabschnitts eine Auswertung bei.
  • Fügen Sie einen Test und eine Bewertung am Ende jedes Kursabschnitts ein.
  • Interagieren Sie live mit Ihren Lernenden oder nehmen Sie ein kurzes Video auf, um sich vorzustellen.

5. Den Fortschritt der Lernenden verfolgen

Dieses Element ist genauso wichtig wie die oben genannten Elemente, wird aber dennoch unterschätzt. Die Verfolgung des Lernfortschritts Ihrer Teilnehmer sollte ein wichtiger Bestandteil Ihres eLearning-Kurses sein. Ihr eLearning-Kurs wird wertlos sein, wenn Sie nicht in der Lage sind, das Lernverhalten und den Fortschritt Ihrer Lernenden zu verfolgen. Ein Learning Management System (LMS) ist ein Tool zur Verfolgung des Lernfortschritts der Teilnehmer durch die gesammelten Daten.

Die über ein LMS gesammelten Daten werden verwendet, um das Verhalten der Lernenden zu analysieren, und dies kann Ihnen helfen Ihre Inhalte auf eine bestimmte Gruppe von Schülern zuzuschneiden. Wenn Sie zum Beispiel einen Trend bei Ihrer Zielgruppe erkennen, können Sie Ihren nächsten Kurs so entwickeln, dass er den Lernenden ein bedeutsames eLearning-Erlebnis bietet.



Unser Team an E-Learning Experten bietet Ihnen zuerst eine umfassende Beratung und konzeptionelle Schritte für Ihre E-Learning-Plattform.

Unser Ziel: Ihnen das beste Resultat zu liefern, von Anfang an.
Ihre Lernenden zu begeistern und zu engagieren. Lösungen zu entwickeln die Ihren individuellen Anforderungen entsprechen.

Wir sind Experten für E-Learning Technologie. Wählen Sie uns, um Ihre kundenspezifische LMS Lösungen anzubieten.

PREGA Design setzt die führende LMS Technologie von LearnDash ein, die Nummer 1 weltweit unter den

  • Fortune-500-Unternehmen
  • großen Universitäten
  • Schulungsorganisationen
  • Unternehmen weltweit
  • Für die Erstellung (und den Verkauf) ihrer Online-Kurse

Die LMS Technologie die Ihr Unternehmen, Ihre Organisation, für den Betrieb einer unternehmenseigenen Lernplattform optimal befähigt.

LEITFADEN: EINFÜHRUNG LMS IN IHREM UNTERNEHMEN

Wesentliche Elemente von eLearning-Kursen 2

Ein Lern Management System (LMS) ist eine Softwareanwendung für die Verwaltung, Bereitstellung, Verfolgung und Berichterstattung von Online-eLearning-Programmen.

Unternehmen und Organisationen verwenden LMS, um ihren internen Mitarbeitern und Mitarbeitern Onboarding-Schulungen, Compliance-Schulungen und berufliche Weiterbildung anzubieten.

Unser Leitfaden bietet Ihnen eine wertvolle Unterstützung bei der Planung einer LMS Einführung im Unternehmen.




  • Share:

Post a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: