Weniger ist mehr: Tipps zur Nutzung virtueller Schulungstechnologie in Ihrem Unternehmen

Young concentrated businessman in headphones typing on laptop keypad
27
Okt

Weniger ist mehr: Tipps zur Nutzung virtueller Schulungstechnologie in Ihrem Unternehmen

Die virtuelle Schulungstechnologie gibt Ihnen die Möglichkeit, Wissenslücken zu schließen und Ihre Ziele auf breiter Ebene zu erreichen. Aber wie können Sie diese Tools optimal nutzen, um die ROI zu verbessern und vorhandene Inhalte zu nutzen?

Weniger ist mehr: Tipps zur Nutzung virtueller Schulungstechnologie in Ihrem Unternehmen
Weniger ist mehr: Tipps zur Nutzung virtueller Schulungstechnologie in Ihrem Unternehmen

Wie Sie die Technologie für virtuelle Schulungen optimal nutzen können

Im Folgenden erfahren Sie, wie Online-Schulungsleiter die Funktionen von Adobe Connect optimal nutzen können. Außerdem werden ich weitere Anwendungen vorstellen, wie z.B. Webinare, Live-Veranstaltungen und virtuelle Teambesprechungen zur Förderung der internen Zusammenarbeit.

7 Wege zur optimalen Nutzung Ihrer Ressourcen mit virtueller Schulungstechnologie

1. Verwenden Sie Templates für virtuellen Schulungen

Mit ein wenig Geduld und virtuellen Schulungstemplates lässt sich viel erreichen. Sie können sie einmal erstellen und dann in dem gesamten Unternehmen wiederverwenden, um Kosten und Entwicklungszeit zu sparen. Mit Adobe Connect können Schulungsleiter sogar Storyboards erstellen, um die Aufmerksamkeit der Teilnahme zu leiten, damit sie so nichts verpassen. Außerdem können Sie Ihre virtuelle Schulungsbühne mit Bildern, Multimedia-Inhalten, Chats, Notizen und interaktiven Kursen beleben, um das Erlebnis noch spannender zu gestalten.

2. Personalisieren Sie das VILT-Erlebnis mit Breakout-Räumen

Breakout-Räume bieten den Lernenden die Möglichkeit, sich in kleineren Gruppen zu unterhalten und ihre eigenen Peer-Coaching-Sitzungen abzuhalten. Dadurch können Sie Lernlücken kosteneffizienter schließen, da diese Sitzungen integriertes Peer-Feedback bieten. Dies fördert auch die Personalisierung, da sich jeder Mitarbeiter diskret auf Verbesserungsmöglichkeiten konzentrieren und das Know-how seiner Kollegen nutzen kann. Zum Beispiel gibt es eine Sitzung in einem Breakout-Raum, die sich auf zwischenmenschliche Fähigkeiten oder die Lösung von Problemen in der Gruppe konzentriert. Die Teilnehmer ermitteln Soft Skills, an denen sie arbeiten müssen, oder finden neue Strategien zur Problemlösung. Hier sind einige innovative Einsatzmöglichkeiten für Breakout-Räume:

  • Kennenlerntreffen für neu eingestellte Mitarbeiter, die das Eis brechen sollen.
  • Interaktive Q&A-Sitzungen, um Feedback zu sammeln und auf die Anliegen der Mitarbeiter einzugehen.
  • Gruppenveranstaltungen zur strategischen Planung für individuelle Zielvereinbarungen.
  • Gesprächsrunden, die es den Lernenden ermöglichen, sich über aktuelle Herausforderungen auszutauschen und kreative Lösungen zu finden.

3. Themen-Chats veranstalten

Veranstalten Sie auf Ihrer virtuellen Schulungsbühne mehrere Chats zu bestimmen Themen, Lücken oder Kernkompetenzen. Mit Adobe Connect können die Teilnehmer sogar farbiger Text und Emoticons verwenden, um sich auszudrücken und die Unterhaltung zu beleben. Diese Themen-Chats eignen sich auch hervorragend zur gezielten Problemlösung. Zum Beispiel haben mehrere Mitarbeiter Probleme mit Kundenbeschwerden. Sie können einen Chat starten, um mögliche Hindernisse und Lösungen zu besprechen, die nicht nur Stress abbauen, sondern auch die CX-Bewertungen verbessern.

4. Nutzen Sie Umfragen für schnelle Wissenschecks und Feedback

Umfragen helfen Ihnen, wertvolle Erkenntnisse zu gewinnen und neue Herausforderungen zu erkennen. Sie können sie sogar nutzen, um Ihre virtuelle Schulungsstrategie auf der Grundlage der Präferenzen Ihrer Mitarbeiter abzustimmen. Bevorzugen Ihre Mitarbeiter eine bestimmte Art von Aktivität oder JIT-Support-Ressource gegenüber einer anderen? Mit Adobe Connect können Sie auch Fragen stellen und Antworten in Echtzeit erhalten. Verwenden Sie z.B. Multiple-Choice-Fragen oder Kurzantworten-Fragen, um die Meinung Ihrer Mitarbeiter sofort einzuholen.

5. Planen Sie Live-Veranstaltungen, um den internen Wissensaustausch zu födern

Mitarbeiter sind in mehrfacher Hinsicht Ihr wertvolles Kapital. Sie bieten nicht nur einen hervorragenden Kundenservice, verkaufen Ihre Produkte und repräsentieren Ihre Marke. Mitarbeiter können oft auch die Rolle von Mentoren, Coaches und internen SMEs übernehmen. Planen Sie virtuelle Live-Schulungen mit speziellen Gastrednern. Ihr Kundenbetreuer könnte Tipps zur Bewältigung aufgabenbezogener Herausforderungen oder zur Verringerung von Compliance-Risiken bei der Arbeit geben, während Ihr Lagerleiter Fernschulungen zur Sicherheit aller Mitarbeiter und zur Verringerung von Arbeitsunfällen durchführt.

6. Veranstalten Sie interessante Webinare für gezielte (wiederverwendbare) Schulungen

Betrachten Sie Webinare als ein Geschenk, das man immer wieder bekommt, vor allem, wenn Sie sie zur späteren Ansicht aufzeichnen. Veranstalten Sie ein Webinar zum Thema Kunden- oder Vertriebsförderung und fügen Sie es dann Ihrer virtuellen Schulungsbibliothek hinzu, damit die Teilnehmer es noch Monate (oder Jahre) später ansehen können. In einigen Fällen können Sie sogar dauerhafte Inhalte erstellen, um Ihr Budget zu schonen und die Lebensdauer Ihres Kurses zu verlängern.

Das Wichtigste ist, dass es sich um ein ganzheitliches Erlebnis handelt. So steht beispielweise das Webinar im Mittelpunkt, aber die Aktivitäten in der Praxis und die Microlearning-Tools unterstützen die Lernenden auf ihrem Weg in die Eigenverantwortung. Sie können dieses Webinar aber auch jederzeit in kleine Module aufteilen, um es für den JIT-Einsatz vorzubereiten.

Zusammenfassung

Damit Sie die Technologie für virtuelle Schulungen optimal nutzen können, benötigen Sie natürlich das richtige Tool. Sie benötigen eine benutzerfreundliche Plattform, um die Einführung zu erleichtern. Hier bietet sich Adobe Connect an. Es ist intuitiv, stabil und flexibel genug, um jeden Anwendungsfall für virtuelle Schulungen zu erfüllen. Ein weiteres herausragendes Merkmal von Adobe Connect sind die sogenannten Engagement Dashboards, die es Ihnen ermöglichen, die Teilnehmer zu analysieren und den Kurs entsprechend anzupassen. Verlangsamen Sie z.B. das Tempo, stellen Sie Fragen oder teilen Sie zusätzliche Schulungsaktivitäten, um die Teilnehmer aktiv einzubinden. Sie können die Aufmerksamkeit und eine Vielzahl anderer interaktiver Kennzahlen zur Teilnahme verfolgen, um sicherzustellen, dass jedes Mitglied Ihres Teams voll eingebunden ist.



Unser Team an E-Learning Experten bietet Ihnen zuerst eine umfassende Beratung und konzeptionelle Schritte für Ihre E-Learning-Plattform.

Unser Ziel: Ihnen das beste Resultat zu liefern, von Anfang an.
Ihre Lernenden zu begeistern und zu engagieren. Lösungen zu entwickeln die Ihren individuellen Anforderungen entsprechen.

Wir sind Experten für E-Learning Technologie. Wählen Sie uns, um Ihre kundenspezifische LMS Lösungen anzubieten.

Lernen ist ein bewusster Versuch der Lernenden, realisierbare Möglichkeiten in ihrer Berufswelt zu finden. 

Die Lernenden sind motiviert, weil es ein sicherer Weg ist, ihr Einkommen und ihren Status zu erhöhen und den Lebensstandard zu verbessern. Lernen trägt dazu bei, Wissen und Fähigkeiten zu erwerben, die Ihr Potenzial auf dem Arbeitsmarkt verbessern können.

Mit unserer Präsentation stellen wir Ihnen LEARN.Pro Lernplattform und Best Practices vor.

E-LEARNING IST HEUTE – TUN SIE DAS RICHTIGE DAMIT, SIE KEINE WICHTIGEN TRENDS VERPASSEN.

Wir laden Sie herzlich zu einem exklusiven
Perspektiv-Gespräch ein. Für Sie
natürlich kostenfrei.

LEITFADEN: EINFÜHRUNG LMS IN IHREM UNTERNEHMEN

Weniger ist mehr: Tipps zur Nutzung virtueller Schulungstechnologie in Ihrem Unternehmen 2

Ein Lern Management System (LMS) ist eine Softwareanwendung für die Verwaltung, Bereitstellung, Verfolgung und Berichterstattung von Online-eLearning-Programmen.

Unternehmen und Organisationen verwenden LMS, um ihren internen Mitarbeitern und Mitarbeitern Onboarding-Schulungen, Compliance-Schulungen und berufliche Weiterbildung anzubieten.

Unser Leitfaden bietet Ihnen eine wertvolle Unterstützung bei der Planung einer LMS Einführung im Unternehmen.




  • Share:

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: