Was ist eine Kundenschulung und wie kann sie das Kunden-Onboarding verbessern?

Conceptual the customer responded to the survey
24
Mrz

Was ist eine Kundenschulung und wie kann sie das Kunden-Onboarding verbessern?

Kundenschulungen zielen darauf ab, die Benutzerfreundlichkeit und die positive Resonanz auf ein Produkt zu verbessern. Heutzutage sind Kundenschulungen in allen Branchen weit verbreitet. Der größte Faktor für diesen Anstieg ist die Art und Weise, wie Kundenschulungen das Kundenerlebnis und die Chancen für Folgegeschäfte verbessern.

Was ist eine Kundenschulung und wie kann sie das Kunden-Onboarding verbessern?
Was ist eine Kundenschulung und wie kann sie das Kunden-Onboarding verbessern?

Was ist eine Kundenschulung? Verbessern Sie das Kunden-Onboarding mit einem LMS

Kundenschulungen verschaffen Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil. Aus diesem Grund haben vorausschauende Unternehmen von CISCO bis Microsoft Schulungsprogramme entwickelt, um Kunden zu binden und eine loyale Markenanhängerschaft aufzubauen.

Es ist das Geheimnis für erfolgreiches Unternehmenswachstum. Aber was ist eine Kundenschulung und wie können Sie eine kosteneffiziente Strategie zur Verbesserung des Kunden-Onboardings umsetzen? Kurz gesagt, es ist die Praxis, Kunden zu schulen, wie sie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung effizient und effektiv nutzen können, um ihre spezifischen Ziele zu erreichen. Diese Initiativen gehen jedoch über die wichtigsten Verkaufsargumente und USPs hinaus.

Ihr Online-Schulungsplan sollte jeden Aspekt der Kundenerfahrung abdecken. Heben Sie zum Beispiel Add-Ons oder Upgrades hervor, um die Funktionalität zu optimieren und den ROI zu verbessern. Die Anleitung von Kunden steigert die Markenbindung und erhöht den wahrgenommenen Wert Ihres Produkts

Was ist ein Schulungsprogramm für Kunden?

Schulungsprogramme helfen Ihren Kunden, Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung zu nutzen und den Nutzen zu erhöhen. Sie haben aber auch die Möglichkeit, eine persönlichere Verbindung zu Ihrer Marke aufzubauen. Daher kann praktisch jede Branche von einem erfolgreichen Kundenschulungsprogramm profitieren, von Pharmaunternehmen bis hin zu NGOs.

Einer der wichtigsten Anwendungsfälle für Kundenschulungen ist jedoch das geführte Onboarding im Technologiesektor. Dies liegt an der Komplexität der Angebote in diesem Bereich und den sich ständig weiterentwickeln IT-Trends. Kundenschulungen sind der Schlüssel, um Ihren Kunden bei der Implementierung neuer Anwendungen zu helfen und schnelle Ergebnisse zu erzielen.

Obwohl es sich dabei um einen fortlaufenden Prozess handelt, der sich auf jede Phase der Customer Journey erstreckt, ist die Kundenschulung während des Onboarding besonders wichtig. Zu diesem Zeitpunkt können On-Demand-Schulungsmaterialien den Kunden helfen, Fragen und Bedenken im Vorfeld zu klären.

Hier sind ein paar Grundlage, die JEDES Schulungsprogramm für Kunden enthalten sollte:

  • JIT-Supportmittel zur Überbrückung von Lücken vor Ort.
  • Kurse zum Aufbau von Fähigkeiten, die mit der Produktnutzung oder -wartung zusammenhängen.
  • Microlearning-Tools, die Kunden mit Ihrer Marke und ihren Kernwerten vertraut machen.

Was ist die Bedeutung der Verbraucherbildung?

Kunden haben heute mit Wahlmüdigkeit zu kämpfen. Sie werden mit Produkte und Marketingbotschaften aus allen Richtungen überhäuft. Um die richtigen Entscheidungen zu treffen und ihre Interessen zu wahren, müssen sie sich in der Regel auf eine Informationsreise begeben.

Sie brauchen eine breite Wissenbasis, um ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis zu erhalten und den Kauf nicht zu bereuen. Um sich von der Masse abzuheben, müssen Unternehmen Strategien zur Verbraucheraufklärung auf den Weg bringen, die alles Wesentliche abdecken – von der sicheren Handhabung bis hin zur Unternehmensbiografie. Die Aufklärung der Verbraucher erfordert ein ganzheitliches Schulungsprogramm, das persönliche Schmerzpunkte anspricht und das Bewusstsein schärft.

Darüber hinaus hilft es den Kunden, sich das Wissen und die Fähigkeiten anzueignen, um ihre Investition zu steigern und die Vorteile des Besitzes voll auszuschöpfen.

Vorteile von Kundenschulungen

Brancheführende Marken stecken nicht mehr alle Ressourcen in das Fischen nach neuen Kunden. Sie konzentrieren sich auf größere Fänge – ihre bestehenden Kunden. Das ist eine verlässliche Strategie, denn der größte Teil der Rentabilität von Saas-Produkten stammt aus Abonnementverlängerungen und Upgrades. Hier sind einige der wichtigsten Vorteile von Kundenschulungen, die Sie berücksichtigen sollten:

Vereinfacht das Kunden-Onboarding

Ein bahnbrechendes Softwareprodukt mit leistungsstarken Funktionen kann allein aufgrund seiner Komplexität auf dem Markt floppen. Zum Beispiel hat ein Kunde Schwierigkeiten zu verstehen, wie Ihr Produkt funktioniert und wie es ihm helfen kann, seine Ziele zu erreichen. Also wird er sich nach einer benutzerfreundlicheren Alternative umsehen.

Erhöhen Sie Ihre Kundenbindung

Studien haben immer wieder gezeigt, dass die Erhöhung der Kundenbindung die Rentabilität steigert. Wenn es richtig gemacht wird, schaffen Schulungsprogramme loyale Markenevangelisten, was Ihnen hilft, die Marketingkosten zu senken. Schließlich ist die Mundpropaganda ein mächtiges Tool für die Werbung.

Positiver Einfluss auf den ROI

Ein gut umgesetztes Schulungsprogramm kann dazu beitragen, den Umsatz zu steigern und die Ausgaben zu senken. Bedenken Sie nur die Kosten für die Gewinnung neuer Kunden im Vergleich zur Bindung eines bestehenden Kunden.

Warum ist eine Kundenschulung so wichtig?

Kudenschulungen sind genauso wichtig wie die Fortbildung Ihres Teams. Während Mitarbeiter und externe Partner erstklassigen Service bieten müssen, gibt Kundenschulung Ihren treuen Kunden mehr Autonomie. Im Folgenden finden Sie einige Gründe, warum jedes Unternehmen eine kontinuierliche Kundenschulung einführen sollte, um das Kunden-Onboarding zu verbessern:

Steigern Sie das Kundenvertrauen

Mit einem intuitiven Schulungsprogramm wissen diese, dass Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung den Erwartungen entspricht. Darüber hinaus erhalten sie von Ihnen alle Informationen und Anleitungen, die sie benötigen, um eine fundierte Kaufentscheidung zu treffen, ohne dass sie diese nach dem Kauf bereuen…

Den Hype aufbauen

Die Verbraucheraufklärung ist ein zuverlässiger Weg, um neue Produktmerkmale, die das Interesse der Verbraucher wecken, bekannt zu machen und damit zu werben. Dies reduziert deren Zögen und macht sie bereit, sich auf das Produkt einzulassen, um mehr zu erfahren. Ein weiterer bemerkenswerter Vorteil, ist die schnelle Akzeptanz und Implementierung Ihrer Lösung.

Senkung der Supportkosten

Mehr Schulungsmittel für Kunden weniger persönlichen Support. Kunden haben rund um die Uhr Zugriff auf Tutorials, Videos und Anleitungen, die ihnen bei der Behebung häufiger Probleme und der Verbesserung der Produktfunktionalität helfen. Dies führt auch zu weniger Frustration, da Kunden zeitnahen Support erhalten, der auf ihre Anforderungen zugeschnitten ist.

So verbessern Sie das Kunden-Onboarding mit einem LMS

Bevor Sie Ihr Onboarding-Programm starten, sollten Sie zunächst eine Schulungsstrategie mit klar formulierten Zielen festlegen. Es überrascht nicht, dass die große Mehrheit der erfolgreichen Unternehmen ein Learning Management System (LMS) einsetzt, um kontinuierliche Produktschulungen durchzuführen und die Kundeneinführung zu optimieren.

Ein LMS ist eine Softwareplattform, die es ermöglicht, Schulungen für Kunden, Mitarbeiter und Partner auf globaler Ebene zu erstellen, durchzuführen und zu verfolgen. Marketing- und Customer Experience (CX)-Experten haben die Möglichkeit, ein individuelles und intuitives Kundenschulungsportal zu erstellen, um ansprechende Lerninhalte zu liefern. Dies wiederum personalisiert die Learning Journey und liefert detaillierte Analysen.

Diese Lösungen dienen als zentrale Wissensbasis, in der Kunden alle Ihre Schulungsmaterialien finden können. Daher ermöglicht die Implementierung eines LMS den Kunden einen schnellen Zugriff auf On-Demand-Schulungsmaterialien und hilfreiche Support-Tools. Ein weiterer Vorteil ist, dass ein Learning Management System Lernmaterialien schnell bereitstellen und aktualisieren kann. Dies erleichtert die schnelle Einführung von Produkt- und Serviceänderungen, von UI-Updates bis hin zu neuen Produktfunktionen und -spezifikationen.

5 Best Practices für das Kunden-Onboarding mit einem LMS

1. Verstehen Sie die Kundenbedürfnisse

Es ist entscheidend, sich auf die Bedürfnisse Ihrer Kunden zu konzentrieren, um ihnen bei der Lösung spezifischer Herausforderungen zu helfen. Das Onboarding-Programm sollte aufzeigen und priorisieren, welche Hindernisse in den ersten Phasen der Customer Journey und darüber hinaus ausgegangen werden sollen.

2. Nutzen sie formelle und informelle Schulungen

Implementieren Sie ein LMS, das soziale und strukturierte Lernunterstützung bietet, damit die Kunden wertvolle Inhalte auf verschiedenen Plattformen, Medien und in unterschiedlichen Darstellungsformen erhalten. Dies gibt ihnen auch die Möglichkeit, sich mit anderen Benutzern auszutauschen und Insidertipps zu erhalten. So können sich Kunden beispielweise über innovative Produktanwendungen austauschen oder ihre positiven Erfahrungen mit Ihrem Kundenservice-Team teilen.

3. Onboarding-Automatisierung nutzen

Es gibt mehrere Möglichkeiten, die LMS-Implementierung für Kundenschulungen zu automatisieren. Zum Beispiel folgen sie einem Link in ihren Marketingunterlagen oder einer Produkt-Landingpage, um direkt zur entsprechenden Schulung zu gelangen. Dies kann durch Lösungen mit Selbstregistrierung, Single Sign-On SSO oder interaktive Benachrichtigungen erreicht werden.

4. Selbstgesteuertes Lernen ermöglichen

Geplante Schulungskurse können sich mit anderen Prioritäten überschneiden. Außerdem haben verschiedene Menschen deutlich unterschiedliche Lernstile und persönliche Vorlieben. Daher verbessert die Verwendung von selbstgesteuertem Lernen in Ihrem Onboarding-Prozess für Kunden die Flexibilität. Kurz gesagt, Kunden können auf Informationen zugreifen, wenn sie sie am meisten brauchen UND wann es in ihren vollen Terminkalender passt.

5. Den Erfolg verfolgen

Der größte Vorteil der LMS-Technologie ist, dass sie Analysen über die Aktivitäten, den Fortschritt und die Leistung der Lernenden liefert. Tatsächlich können Sie diese Daten nutzen, um Ihr Schulungsprogramm zu optimieren und das Unternehmenswachstum zu fördern.

6. Belohnen und motivieren

Auszeichnungen, Zertifizierungen und Bestenlisten motivieren Kunden zur Teilnahme und zum Interesse an Ihrer Marke. Auszeichnungen sind eine weitere gute Möglichkeit, ihr Vertrauen und die mit Ihrem Produkt verbundenen Kernkompetenzen zu stärken.

Zusammenfassung

Eine Kundenschulungsstrategie und die richtigen Kundenschulungsplattform, wie z.B. Adobe Captivate Prime LMS, können Ihnen nicht nur dabei helfen, neue Kunden an Bord zu holen, sondern auch gezielte Käufer zu gewinnen. Kunden, die noch unentschlossen sind, was Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistungen betrifft, werden durch interaktive Tutorials überzeugt

Eine sorgfältig erstellte Support-Bibliothek und eine Online-Wissensdatenbank schaffen Vertrauen bei den Käufern und verbessern Ihr Markenimage. Außerdem können Sie aus den Daten zur Nutzung von Inhalten verwertbare Erkenntnisse gewinnen und diese zur Feinabstimmung Ihres Marketingplans nutzen.



Unser Team an E-Learning Experten bietet Ihnen zuerst eine umfassende Beratung und konzeptionelle Schritte für Ihre E-Learning-Plattform.

Unser Ziel: Ihnen das beste Resultat zu liefern, von Anfang an.
Ihre Lernenden zu begeistern und zu engagieren. Lösungen zu entwickeln die Ihren individuellen Anforderungen entsprechen.

Wir sind Experten für E-Learning Technologie. Wählen Sie uns, um Ihre kundenspezifische LMS Lösungen anzubieten.

PREGA Design setzt die führende LMS Technologie von LearnDash ein, die Nummer 1 weltweit unter den

  • Fortune-500-Unternehmen
  • großen Universitäten
  • Schulungsorganisationen
  • Unternehmen weltweit
  • Für die Erstellung (und den Verkauf) ihrer Online-Kurse

Die LMS Technologie die Ihr Unternehmen, Ihre Organisation, für den Betrieb einer unternehmenseigenen Lernplattform optimal befähigt.

LEITFADEN: EINFÜHRUNG LMS IN IHREM UNTERNEHMEN

Was ist eine Kundenschulung und wie kann sie das Kunden-Onboarding verbessern? 2

Ein Lern Management System (LMS) ist eine Softwareanwendung für die Verwaltung, Bereitstellung, Verfolgung und Berichterstattung von Online-eLearning-Programmen.

Unternehmen und Organisationen verwenden LMS, um ihren internen Mitarbeitern und Mitarbeitern Onboarding-Schulungen, Compliance-Schulungen und berufliche Weiterbildung anzubieten.

Unser Leitfaden bietet Ihnen eine wertvolle Unterstützung bei der Planung einer LMS Einführung im Unternehmen.




  • Share:

Post a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: