Warum Mobile Learning jetzt mehr als nur ein Nice-to-have ist

Using smart phone
10
Mrz

Warum Mobile Learning jetzt mehr als nur ein Nice-to-have ist

Das Mobile Learning setzt sich in der heutigen Welt immer mehr durch. Es ist das Ergebnis der sich ständig verändernden Ära der digitalen Welt. In diesem Artikel werden wir diskutieren, wie mLearning den Bildungs- und Ausbildungssektor verändert hat.

Warum Mobile Learning jetzt mehr als nur ein Nice-to-have ist
Warum Mobile Learning jetzt mehr als nur ein Nice-to-have ist

Mobile Learning (mLearning): Was ist das?

Manchmal einfach als mLearning bezeichnet, ist Mobile Learning ein weit gefasster Begriff, der sich auf den Prozess des Lernens über das Internet oder Netzwerk mit persönlichen mobilen Geräten wie Smartphones, Tablets, Laptops und digitalen Notebooks bezieht. Mobile Learning gibt es in der einen oder anderen Form schon seit den frühen 2000er Jahren, aber vor ein paar Jahren hat es stark an Popularität gewonnen, weil es Schülern den Zugang zu Bildung überall und jederzeit ermöglicht, vorausgesetzt, sie haben ein mobiles Gerät.

Grundlagen des mobilen Lernens

  • Mobile Learning kann verwendet werden, um Microlearning-Inhalte zu vermitteln. Es kann Videos, Animationen, Anleitungen, Spiele, Quizze oder Bewertungen usw. enthalten.
  • Zu den Elementen des Social Learning gehören ein Diskussionsforum, die Verbindung mit Experten und Gleichgesinnten, ein Chat und der Austausch von Wissen.
  • Mit Offline Mobile Learning können Sie die Inhalte herunterladen und ohne Internetzugang lernen. Sie können den Fortschritt des Lernenden auf seinem mobilen Gerät verfolgen und die Daten mit dem Learning Management System synchronisieren, wenn eine Verbindung verfügbar ist. Dashboards und Berichte sind für Schüler, Lehrer und Administratoren jederzeit verfügbar.

Warum ist die Einführung vom mLearning eine kluge Idee?

Mobiles Lernen kann unser Leben in vielerlei Hinsicht erleichtern, und die Akzeptanz dieses Bildungsansatzes ist in den letzten Jahren extrem angestiegen.

Warum ist die Einführung vom mLearning eine kluge Idee?
Warum ist die Einführung vom mLearning eine kluge Idee?

Hier sind die wichtigsten Vorteile von mLearning

1. Unterwegs lernen

Einer der größten Vorteile von mLearning ist, dass Menschen von überall und zu jeder Zeit lernen können. Die Zeiten, in denen Menschen gerne hinter ihrem Büroschreibtisch sitzen, um zu lernen, sind längst vorbei. Die heutigen Lernenden wollen lernen, ohne an einem bestimmten Ort und zu einer bestimmten Zeit zu sein. mLearning bietet sofortigen Zugang zu den gewünschten Inhalten. Abgesehen davon, dass man damit selbst bestimmen kann, wo und wann man lernt, ermöglicht mLearning den Schülern auch, freiwillig und selbstbestimmt zu handeln.

Auch außerhalb des Klassenzimmers können die Schüler online mit ihren Lehrern kommunizieren, an Quizzen teilnehmen und zusätzliche Videos abrufen, wann immer sie wollen.

2. Unterstützt selbstgesteuertes Lernen

Lehrer sind sich bewusst, dass Schüler in unterschiedlichem Tempo lernen. Das Lernen in einem Klassenzimmer setzt die Schüler unter Druck, ein bestimmtes Konzept oder eine Lektion innerhalb einer bestimmten Zeitspanne zu verstehen, was oft zu Frustration führt. Mobile Learning beseitigt diese Herausforderung, indem es den Schülern erlaubt, in ihrem eigenen Tempo zu lernen. Mit mLearning können sie lernen, wann immer sie wollen, ohne den Druck zu verspüren, eine Lektion oder Aufgabe sofort abzuschließen.

3. Lernen ist dynamischer

Kein Schüler ist wie der andere. Sie lernen nicht nur in ihrem eigenen Tempo, sondern auch besser, wenn sie in Formaten unterrichtet werden, mit denen sie vertraut sind. Manche Schüler lernen zum Beispiel visuell, andere auditiv. Der Unterricht im Klassenzimmer berücksichtigt selten die Lernstile oder Vorlieben der Schüler, aber Mobile Learning hilft, dieses Problem zu lösen. Lehrer können Bilder, Präsentationen, Audiodateien oder YouTube-Videos in ihre Inhalte einbinden, um unterschiedliche Lernstilen gerecht zu werden und das zu verstärken, was in ihrem stationären oder virtuellen Klassenzimmer gelehrt wurde. Mit anderen Worten: Mobile Learning unterstützt alle Arten von Medien und eLearning-Funktionen, um eine dynamische und fesselnde Erfahrung zu schaffen.

4. Bessere Abschlussquote und höhere Erinnerungsraten

Der Einsatz von Mobile Learning macht es möglich, jede Lektion in kleinere, verständlichere Häppchen zu unterteilen. Normalerweise wird ein umfangreicher Kurs nicht über mobile Apps vermittelt. mLearning-Inhalte sind in einem prägnanten und übersichtlichen Format gestaltet. Dies birgt viele Vorteile, darunter leichteres Verständnis und Behalten.

Zum Beispiel werden viele Schüler vom Lernen entmutigt, wenn sie riesige Lehrbücher und die sperrigen Kursaufgaben sehen, die erledigt werden müssen. Wenn die Lektion über Mobile Learning in Häppchen vermittelt wird, hilft dies, die kognitive Überlastung zu verringern und die Lernzeit zu verkürzen.

Darüber hinaus erhöht die kompakte Vermittlung die Wahrscheinlichkeit, dass Wissen besser behalten und Informationen schneller verinnerlicht werden. Dies hilft den Schülern, jeden Kurs oder jede Lektion nahtlos abzuschließen und fördert den Rückgriff auf die Informationen, wenn sie benötigt werden.

5. Fördert gemeinsames Lernen

Obwohl Mobile Learning den Schülern ermöglicht, in ihrem eigenen Tempo zu lernen, erlaubt es ihnen auch, mit ihrem Lehrer und Gleichaltrigen in Kontakt zu treten, mit dem Hauptziel, Wissen zu teilen. Es ermutigt sie, miteinander in Kontakt zu bleiben, damit sie Ideen austauschen können, während es gleichzeitig die Möglichkeit verschiedener Online-Lerngemeinschaften erhöht.

6. Kostengünstig

Ein weiterer bemerkenswerter Vorteil des mobilen Lernens ist, dass es kostengünstig ist. Alles, was die Lehrkräfte tun müssen, ist, ihre Inhalte mit einem webbasierten Authoring System zu entwickeln und sie automatisch an die Lernenden auf ihren mobilen Geräten zu verteilen, damit sie lernen können, wann immer sie können. Dies ist eine großartige Möglichkeit, die Teilnahme und das Interesse zu erhöhen, ohne die Kosten in die Höhe zu treiben.

7. Multi-Device-Support

Mit anderen Worten, mLearning-Inhalte unterstützen alle Geräte, die Lernende benötigen und verwenden. In einer mobilen Lernumgebung kann derselbe Inhalt auf verschiedene Geräten wie Laptops, PCs, Tablets und Smartphones aufgerufen werden. Unabhängig von der Art des Geräts sehen die mobilen Lerninhalte auf allen Bildschirmgrößen gut aus und sind auf sie abgestimmt.

Warum ist die Einführung vom mLearning eine kluge Idee?
Warum ist die Einführung vom mLearning eine kluge Idee?

Wie man mLearning-Apps am besten für Schulungszwecke und die Entwicklung von Fertigkeiten nutzt

Jetzt, wo Sie die Vorteile von mLearning kennen, möchten Sie vielleicht wissen, wie Sie mLearning-Apps für Schulungen und die Entwicklung von Fähigkeiten nutzen können. Hier sind 4 Möglichkeiten, das zu tun:

1. Formales Lernen ergänzen

Wenn Sie das Lernen Ihrer Mitarbeiter verstärken möchten, können Sie mit mobilen Lern-Apps vereinfachte Versionen Ihrer Kurse erstellen und diese in leicht verständlichen Formaten bereitstellen. Sie können die mobile Lern-App auch nutzen, um ihr Wissen durch Lernkarten-Quizze zu testen und so ihr Gedächtnis aufzufrischen und das Wissen zu behalten.

2. Kursdiskussionen erstellen

Wie bereits erwähnt, fördert mLearning die Zusammenarbeit zwischen Gleichaltrigen und Experten und ermöglicht ihnen, Ideen auszutauschen, was wiederum ihr Denken anregt. Dies kann das Interesse weiter steigern und die Abschlussquote erhöhen.

3. Gamification-Funktionen hinzufügen

Interesse fördert das Lernen. Das Hinzufügen von Gamification-Funktionen wie Belohnungen zu Ihren mobilen Lerninhalten kann dazu beitragen, Ihre Mitarbeiter zu faszinieren und ihren Wunsche zu wecken, mehr Punkte oder Auszeichnungen zu verdienen, während sie unbewusst dazu ermutigt werden, die zugewiesenen Lerninhalte abzuschließen.

4. Erhöhte Kommunikation mit Lernenden

Eine mobile Lern-App vereinfacht die Kommunikation mit Ihren Schulungsteilnehmern, da Sie mit ihnen in Kontakt bleiben können, indem Sie Benachrichtigungen über ihre Kurse oder Microlearning-Inhalte versenden. Außerdem können Sie neue Lernende anlocken, indem Sie die App nutzen, um einen Vorgeschmack auf kommende Kurse zu geben.

Zusammenfassung

Für diejenigen, die keine Zeit haben, in einem Klassenzimmer hinter einem Tisch zu sitzen, oder diejenigen, die einfach in ihrem eignen Tempo lernen wollen, ist mobiles Lernen ein Segen. Ganz gleich, ob Sie Ihre Mitarbeiter ausschließlich schulen oder ihre formale Weiterbildung ergänzen wollen, mLearning kann helfen.



Unser Team an E-Learning Experten bietet Ihnen zuerst eine umfassende Beratung und konzeptionelle Schritte für Ihre E-Learning-Plattform.

Unser Ziel: Ihnen das beste Resultat zu liefern, von Anfang an.
Ihre Lernenden zu begeistern und zu engagieren. Lösungen zu entwickeln die Ihren individuellen Anforderungen entsprechen.

Wir sind Experten für E-Learning Technologie. Wählen Sie uns, um Ihre kundenspezifische LMS Lösungen anzubieten.

PREGA Design setzt die führende LMS Technologie von LearnDash ein, die Nummer 1 weltweit unter den

  • Fortune-500-Unternehmen
  • großen Universitäten
  • Schulungsorganisationen
  • Unternehmen weltweit
  • Für die Erstellung (und den Verkauf) ihrer Online-Kurse

Die LMS Technologie die Ihr Unternehmen, Ihre Organisation, für den Betrieb einer unternehmenseigenen Lernplattform optimal befähigt.

LEITFADEN: EINFÜHRUNG LMS IN IHREM UNTERNEHMEN

Warum Mobile Learning jetzt mehr als nur ein Nice-to-have ist 2

Ein Lern Management System (LMS) ist eine Softwareanwendung für die Verwaltung, Bereitstellung, Verfolgung und Berichterstattung von Online-eLearning-Programmen.

Unternehmen und Organisationen verwenden LMS, um ihren internen Mitarbeitern und Mitarbeitern Onboarding-Schulungen, Compliance-Schulungen und berufliche Weiterbildung anzubieten.

Unser Leitfaden bietet Ihnen eine wertvolle Unterstützung bei der Planung einer LMS Einführung im Unternehmen.




  • Share:

Post a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.