Die Vorteile von Voice-Over beim eLearning

Flat lay of retro microphone.
12
Okt

Die Vorteile von Voice-Over beim eLearning

In diesem Artikel wird erklärt, was ein Voice-over ist und wie der Einsatz von Voice-overs beim eLearning den Lernenden zugute kommen kann.

Die Vorteile von Voice-Over beim eLearning
Die Vorteile von Voice-Over beim eLearning

Voice-Over für eLearning verwenden

Im Jahr 2022 haben Sie sicher schon einmal von eLearning gehört oder vielleicht sogar selbst ein paar eLearning-Kurse besucht. Wenn dieses Medium jedoch neu für Sie ist und Sie sich nicht sicher sind, was eLearning ist, wie es funktioniert, was Voice-Over sind und warum sie für eLearning-Inhalte notwendig sind, wird dieser Artikel all diese Fragen beantworten. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, welche Vorteile Voice-Overs beim eLearning haben und wie sie am effektivsten eingesetzt werden sollten.

Was sind Voice-Overs?

Viele eLearning-Kurse verwenden Voice-Overs, aber einige verwenden nur Bildschirmtext, um ihre Teilnehmer zu unterrichten. Was also sind Voice-Overs? Bei einem Voice-Over hat jemand seine Stimme aufgenommen und sie auf verschiedene Medien übertragen, die ursprünglich nicht über diese Stimme verfügten. Denken Sie an Zeichentrickfilme und Videospiele, bei denen die Animationen der Figuren und die Stimmen separat erstellt werden. Die Definition ist relativ schwammig, da es verschiedene Arten von Voice-overs gibt, wie z. B.:

1. Erzählung

Die Erzählung ist vielleicht die häufigste Art von Voice-over und wird normalerweise für Dokumentarfilme verwendet. Hier erzählt eine Person dem Publikum eine Geschichte oder vermittelt Informationen über das, was auf dem Bildschirm passiert, mit zusätzlichen Details, die dem Publikum wahrscheinlich nicht bekannt sind.

2. UN-Stil Voice-Over

Eine weitere gängige Form des Voice-over ist das UN-Style Voice-over, bei dem ein Sprecher übersetzt, was die Person auf dem Bildschirm sagt. Dies geschieht, indem die Stimme des Übersetzers in einer höheren Lautstärke über die Stimme der sprechenden Person gelegt wird.

3. Synchronisation

Bei der Synchronisation schließlich wird die ursprüngliche Tonspur, die die gesprochene Sprache der Personen auf dem Bildschirm enthält, vollständig durch eine neue übersetzte Tonspur ersetzt. Die neuen Sprecher sind ebenfalls Synchronsprecher, und der Ton wird lippensynchronisiert, damit er in der neuen Sprache natürlich wirkt.

Es gibt jedoch noch viele andere Arten von Voice-over, z. B. für Animationen, Videospiele, Erklärvideos, Spielzeug, Radio und vieles mehr. Beim eLearning können verschiedene Arten von Voice-over verwendet werden. So könnte der Sprecher den Lernenden beispielsweise Material vorlesen und mehr Informationen geben als auf dem Bildschirm zu sehen sind, oder er könnte in einem eher unterhaltsamen Ton mit den Lernenden sprechen.

Was ist eLearning?

Nachdem Sie nun wissen, was Voice-over sind und welche Art von Voice-over für eLearning am ehesten in Frage kommt, stellen Sie sich vielleicht die Frage, um was es sich bei eLearning handelt. Im Grunde genommen handelt es sich beim eLearning um Lernmaterial, das von den Lernenden online und nicht vor Ort konsumiert wird.

Als solches kann eLearning auf einem Smartphone, Laptop, Desktop-Computer und vielen anderen Geräten erfolgen. Der wichtigste Unterschied zwischen eLearning und Präsenzunterricht besteht darin, dass das Material im Voraus aufgezeichnet werden kann und nicht live stattfinden muss. eLearning ist unglaublich populär geworden, und Einrichtungen wie Schulen, Universitäten, Unternehmen und viele mehr haben sich diesem neuen Lernansatz angeschlossen. Der eLearning-Markt hatte Ende 2019 einen Wert von rund 187,877 Milliarden US-Dollar und ist seit Beginn der Pandemie weiter gewachsen.

eLearning bietet die Möglichkeit, kreative neue Wege in der Bildung zu gehen. In der Regel wird es audiovisuelle Medien als Kombination verwenden, um sein Publikum am besten zu unterrichten, da dies die effektivste Methode ist. Wenn beim eLearning Sprachaufnahmen verwendet werden, ist es außerdem ratsam, eine professionelle eLearning-Sprachaufnahme zu verwenden, wie sie von professionellen Agenturen angeboten wird. Schlechte Voice-Overs klingen nicht nur schlecht, sie können auch die Lernerfahrung der Teilnehmer beeinträchtigen, was kontraproduktiv ist. Wenn Sie ein hochwertiges audiovisuelles Produkt erstellen, sollten Sie unbedingt auf qualitativ hochwertige Voice-Overs achten, die das Publikum anleiten und das Lernen fördern.

So setzen Sie Voice-Overs beim eLearning richtig ein

Wie bereits erwähnt, können Sie das Lernerlebnis ruinieren, wenn Sie in minderwertige Voice-Overs investieren. Es ist wichtig, dass Sie wissen, wie man Voice-Overs in eLearning-Inhalten richtig einsetzt, sodass Ihr Publikum gerne wiederkommt.

1. Verwenden Sie Musik

Die erste Möglichkeit, Voice-Overs beim eLearning richtig einzusetzen, besteht darin, zu verstehen, dass es langweilig werden kann, jemandem stundenlang beim Sprechen zuzuhören, ganz gleich, wie gut seine Stimme ist. Daher sollten Sie in Erwägung ziehen, Ihre Inhalte mit Musik zu untermalen, um die Atmosphäre zu verbessern. Die Musik sollte jedoch nicht ablenkend für die Lernenden sein und keine Liedtexte enthalten.

2. Töne

Der nächste Punkt, auf den Sie achten sollten, wenn Sie einen Synchronsprecher engagieren, ist sein Tonfall. Eine unterhaltsame Stimme ist für die Lernenden wahrscheinlich ansprechender und einnehmender als eine autoritäre Stimme. Dies hängt jedoch von der Art des Inhalts Ihres eLearning-Materials ab. Ernstere Inhalte erfordern eine ernsthaftere Stimme.

3. Zusammenfassen oder Vertiefen

Im Allgemeinen werden eLearning-Inhalte entweder als Zusammenfassung der detaillierten Punkte auf dem Bildschirm oder zur detaillierten Erörterung der prägnanten Punkte gesprochen. Das Vertiefen von Informationen ist beliebter, da dies einerseits eine Konversation ermöglicht und andererseits die visuellen Notizen für die Lernenden erhalten bleiben.

Zusammenfassung

Warum sind eLearning-Kurse, in denen Voice-Over verwendet wird, für die Lernenden und die Kursersteller vorteilhafter? In erster Linie besteht der Hauptvorteil von Voice-Overs darin, dass sie relativ langwierige Kursarbeiten auflockern und interessanter machen können. Es hat sich gezeigt, dass Lesen eine der unbeliebtesten Lernformen ist, und je mehr Sinne angesprochen werden, desto besser werden die Informationen behalten (z. B. durch den Einsatz von Bildern und Ton). Noch wichtiger ist, dass viele Menschen auf der ganzen Welt auditive Lerntypen sind, die Schwierigkeiten haben, Informationen zu behalten, wenn sie nicht gehört werden. Durch den Einsatz von Voice-Overs in Ihren eLearning-Inhalten können Sie Ihre Inhalte für mehr Menschen zugänglich machen.

Darüber hinaus sind etwa 65 % der Bevölkerung visuelle Lernende, was nicht das Lesen einschließt, sondern das Lernen durch die Verwendung von Farben, Diagrammen, Tabellen, Karten, Grafiken und vielem mehr umfasst. Dies sollte das visuelle Element des eLearnings sein, während das Voice-over die einzelnen Elemente bespricht und vertieft. Der Hauptvorteil für eLearning-Autoren besteht darin, dass der Sprecher die gesamte Lektion besprechen kann, ohne dass ein Schulungsleiter persönlich anwesend ist. Der Sprecher kann außerdem in jeder beliebigen Sprache sprechen, was Ihren Kurs für ein weltweites Publikum öffnet und die Zahl der Zuschauer erhöht.


Unser Team an E-Learning Experten bietet Ihnen zuerst eine umfassende Beratung und konzeptionelle Schritte für Ihre E-Learning-Plattform.

Unser Ziel: Ihnen das beste Resultat zu liefern, von Anfang an.
Ihre Lernenden zu begeistern und zu engagieren. Lösungen zu entwickeln die Ihren individuellen Anforderungen entsprechen.

Wir sind Experten für E-Learning Technologie. Wählen Sie uns, um Ihre kundenspezifische LMS Lösungen anzubieten.

Lernen ist ein bewusster Versuch der Lernenden, realisierbare Möglichkeiten in ihrer Berufswelt zu finden. 

Die Lernenden sind motiviert, weil es ein sicherer Weg ist, ihr Einkommen und ihren Status zu erhöhen und den Lebensstandard zu verbessern. Lernen trägt dazu bei, Wissen und Fähigkeiten zu erwerben, die Ihr Potenzial auf dem Arbeitsmarkt verbessern können.

Mit unserer Präsentation stellen wir Ihnen LEARN.Pro Lernplattform und Best Practices vor.

E-LEARNING IST HEUTE – TUN SIE DAS RICHTIGE DAMIT, SIE KEINE WICHTIGEN TRENDS VERPASSEN.

Wir laden Sie herzlich zu einem exklusiven
Perspektiv-Gespräch ein. Für Sie
natürlich kostenfrei.

LEITFADEN: EINFÜHRUNG LMS IN IHREM UNTERNEHMEN

Die Vorteile von Voice-Over beim eLearning 2

Ein Lern Management System (LMS) ist eine Softwareanwendung für die Verwaltung, Bereitstellung, Verfolgung und Berichterstattung von Online-eLearning-Programmen.

Unternehmen und Organisationen verwenden LMS, um ihren internen Mitarbeitern und Mitarbeitern Onboarding-Schulungen, Compliance-Schulungen und berufliche Weiterbildung anzubieten.

Unser Leitfaden bietet Ihnen eine wertvolle Unterstützung bei der Planung einer LMS Einführung im Unternehmen.




  • Share:

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: