Top 6 Strategien zur Förderung Ihrer Belegschaft im Jahr 2021

number six
28
Dez

Top 6 Strategien zur Förderung Ihrer Belegschaft im Jahr 2021

Table Of Contents

Die Förderung gewünschter Verhaltensweisen in der Belegschaft hilft nicht nur beim Aufbau einer Arbeitsplatzkultur des Lernens, des Wissensaustauschs und der Produktivität, sondern ermöglicht auch die Ausrichtung der Mitarbeiterleistung an den organisatorischen KPIs und fördert das Unternehmenswachstum.

Top 6 Strategien zur Förderung Ihrer Belegschaft im Jahr 2021
Top 6 Strategien zur Förderung Ihrer Belegschaft im Jahr 2021

Wie Sie das Verhalten der Belegschaft im Jahr 2021 optimieren können

Die heutigen Führungskräfte sind sich der bedeutenden Auswirkungen der digitalen Transformation auf das heutige Marktumfeld bewusst, doch nicht alle erkennen die Auswirkungen auf die Zukunft der Arbeit. Mit dem zunehmenden Einsatz digitaler Technologien und der steigenden Popularität des Modells der dezentralen Belegschaft über die COVID-19-Pandemie wurde deutlich, dass viele Unternehmen damit zu kämpfen haben, mit den schnellen Marktveränderungen Schritt zu halten. Dies, sowie die allgemeine Geschwindigkeit der Marktveränderungen, führt zu einer Wissenslücke bei den Mitarbeitern des Unternehmens, was den Bedarf an effizienten Umschulungs- und Weiterbildungsmaßnahmen mit sich bringt.

Top 6 Strategien zur Förderung Ihrer Belegschaft im Jahr 2021
Top 6 Strategien zur Förderung Ihrer Belegschaft im Jahr 2021

Die Wissenslücke schließen

Die gleiche Technologie, die die Wissenslücke verursacht, kann auch genutzt werden, um sie zu beiseitigen. Mit dem Aufkommen von KI und technischen Lernen können Führungskräfte heute Daten nutzen, um automatisch das Verhalten am Arbeitsplatz zu ändern. Führungskräfte wollen, dass ihre Belegschaft agil, produktiv und engagiert ist. Um das zu erreichen, ist es wichtig, die individuelle Lernerfahrung jedes Mitarbeiters zu betonen, die auf die Entwicklung seines Wissens und die Art und Weise, wie dieses neue erworbene Wissen sofort angewendet wird, zugeschnitten ist.

Top 6 Strategien zur Förderung Ihrer Belegschaft im Jahr 2021
Top 6 Strategien zur Förderung Ihrer Belegschaft im Jahr 2021

Wichtige Strategien zur Förderung gewünschter Verhaltensweisen

Die heutigen Belegschaften kommen aus verschiedenen kulturellen, sozialen, akademischen, ethnischen und generationsbedingten Hintergründen. Daher kann eine einzige Strategie nicht für alle Mitarbeiter gleichermaßen funktionieren. Die folgenden Trainingsstrategien können helfen, dass Lernen auf die individuellen Zielen und Erwartungen zuzuschneiden.

1. Fortlaufendes personalisiertes Lernen anbieten

Gute Onboarding-Praktiken können die Mitarbeiterbindung um 82% verbessern und die Mitarbeiterproduktivität um 70% steigen. Der Onboarding-Prozess ist jedoch nur der Anfang der Mitarbeiterentwicklung. Sobald sich die Mitarbeiter in ihren Rollen eingelebt haben, benötigen sie kontinuierliche, personlisierte Schulungen, um ihre vorhanden Fähigkeiten zu nutzen und neue zu entwickeln. Eine Möglichkeit, effektives personlisiertes Training auf kontinuierlicher Basis anzubieten, ist die Nutzung von People Analytics. Ein besseres Verständnis Ihrer Mitarbeiteranalyse und die effiziente Nutzung dieser Daten ermöglicht es den Schulungsleitern nicht nur, dass große Ganze zu sehen, sondern auch automatisch eine maßgeschneiderte Lernerfahrung für jeden Mitarbeiter auf der Grundlage seiner individuellen Zielen und aktuellen Wissenslücken zu liefern. Dies wiederum hilft dabei, bessere Workforce-Management-Strategien zu implementieren und die Produktivität auf Makroebene zu steigern.

2. Lernen zur richtigen Zeit

Sobald die Mitarbeiter im Einsatz sind, benötigen sie kontinuerlichen Zugang zu Ressourcen, falls sie aufgrund von Qualifikations- und Wissenlücken vor Herausforderung stehen. Eine Studie von CEB zeigte, dass 57% der Mitarbeiter erwarten, dass das Lernen im Vergleich zu den Vorjahren mehr Just-in-Time ist, weil es hilft, jeden Mitarbeiter kontinuierlich zu unterstützen, indem es die richtigen Informationen basierend auf den Bedürfnissen des Mitarbeiters im Moment des Bedarfs liefert. Außerdem haben Personalisierung und sofortiges Feedback einen erheblichen Einfluss auf die Produktivität und das Engagement der Mitarbeiter. In dem schnelllebigen Marktumfeld, dass wir heute beobachten, in dem sich Regeln, Vorschriften und Richtlinien kurzfristig ändern, unterstützt Just-In-Time-Learning die Ausbildung einer flexiblen und widerstandsfähigen Belegschaft.

3. Vorhandenes Wissen festigen

Wenn Mitarbeiter 100% der Informationen behalten würden, nachdem sie sich nur einmal mit ihnen vertraut gemacht haben, wäre die Arbeit der Führungskräfte in diesem Bereich ein Kinderspiel. Doch schon nach 24 Stunden fängt unser Gehirn an, neues Wissen in rasantem Tempo zu vergessen, und wenn wir bis zu 90% der Informationen innerhalb eines Monats vergessen, sind fast 70% davon schon am ersten Tag weg.

Bei der Verhaltensänderung geht es nicht nur darum, neue Fähigkeit zu vermitteln, sondern auch auf den vorhandenen aufzubauen, indem das Gelernte verstärkt wird. Dies kann erreicht werden, indem man verfolgt, wie neue Informationen bei der Arbeit angewendet werden, oder indem man neues Wissen innerhalb der Lernumgebung testet. Wenn der vorherige Schritt zeigt, dass die Mitarbeiter die Informationen nicht aufgenommen haben, wird ein Lernmodul erneut bereitgestellt, um das Wissen automatisch zu verstärken. Als Ergebnis erhalten die Mitarbeiter eine strukturierte und einprägsamere Lernerfahrung.

4. Informationen in kleinen Häppchen präsentieren

Es ist unmöglich, Verhaltensänderungen am Arbeitsplatz voranzutreiben, ohne bestimmte Verhaltensweisen anzusprechen, und diese variieren von Mitarbeiter zu Mitarbeiter. Durch den Einsatz von KI und People-Analytics-Daten können Unternehmen personlisiertes Lernen einsetzen, um Leistungsprobleme zu identifizieren und zu lösen. Microlearning als Trend gibt es schon lange, und erfolgreiche Unternehmen nutzen es bereits für die Fort- und Weiterbildung ihrer Mitarbeiter.

Da sich das heutige Geschäftsumfeld jedoch stark auf Daten stützt, ist ein datengesteuertes Microlearning-Programm unerlässlich, um einen Wettbewerbsvorteil zu erlangen. Moderne Lernende sind beschäftigt, abgelenkt und von der Fülle an Informationen überwältigt, daher nehmen sie Wissen viel besser auf und behalten es, wenn es in kleineren Stücken und genau dann, wenn es benötigt wird, vermittelt wird. Tatsächlich kann die Vermittlung von kurzen, kompakten Informationen, anstatt einen Kurs über einen ganzen Tag zu strecken, den Wissenstransfer um 17% erhöhen.

5. Den Wissensaustausch fördern

Den Mitarbeitern die Möglichkeit zu geben, ihre Fortschritte auszutauschen, fördert eine Lernkultur am Arbeitsplatz. Mit der Weiterentwicklung digitaler Technologie sind Wissensaustausch und Lernen in die Arbeitsabläufe von Unternehmen integriert worden. Mit den richtigen Tools zur Förderung eines effektiveren Wissensaustauschs zwischen den Mitarbeitern können Sie die Möglichkeiten für Führungskräfte verbessern und die Produktivität steigern. Darüber hinaus ist der Austausch von Wissen ein starker Innovationsmotor, der für die Aufrechterhaltung des laufenden Betriebs und die Sicherung des Unternehmenswachstums unerlässlich ist.

6. Schulungen für Skalierbarkeit gestalten

76% der Mitarbeiter schätzen Karrieremöglichkeiten, und mit den rasanten Markt- und Technologieentwicklungen verändern sich Job-Rollen und Positionen ziemlich häufig. Die Schulungsleiter von heute sollten darauf vorbereitet sein, Belegschaften auf allen Ebenen des Unternehmens und alle Mitarbeiter auf individueller Ebene einzubeziehen. Vorausschauende Unternehmen investieren bereits in die Weiterbildung ihrer Belegschaft in jeder Phase ihres Wachstums und nutzen dabei neue Technologien wie Machine Learning und KI. Strategischere Entscheidungen in Bezug auf Talente und effektivere Fortbildungs- und Umschulungsprogramme können durch die Nutzung eines datengesteuerten Ansatzes für die Bereitstellung von Schulungen zusammen mit People Analytics entwickelt werden.

Förderung im Jahr 2021 und darüber hinaus

Die Förderung gewünschter Handlungsweisen am Arbeitsplatz ist dank der digitalen Transformation und dem Vormarsch von Technologien wie KI und maschinellem Lernen zu einer gezielten Aufgabe geworden. Für ein erfolgreiches Management des Personalwesens inmitten der sich ständig verändernden Unternehmenslandschaft und insbesondere vor dem Hintergrund der COVID-19-Pandemie ist es dringend erforderlich, effiziente Initiativen zur Umschulung und Weiterbildung von Mitarbeitern zu entwickeln.

Die Einführung von datengesteuertem Lernen wird Unternehmen dabei helfen, das Beste aus ihrer vorhandenen Talentbasis herauszuholen und eine agile und widerstandsfähige Belegschaft zu schaffen. Darüber hinaus zeigen Daten, dass gut ausgebildete Mitarbeiter produktiver sind – Unternehmen, die People Analytics und personalisiertes Lernen einsetzen, verzeichneten selbst während der Pandemie einen Produktivitätsanstieg von 10 %.

Und nicht zuletzt ist die Förderung gewünschter Verhaltensweisen am Arbeitsplatz der Schlüssel zur Steigerung des Mitarbeiterengagements und zur Pflege einer gesunden Unternehmenskultur. Mit besseren Lernprogrammen, die die persönlichen Ziele der Mitarbeiter mit den KPIs des Unternehmens in Einklang bringen, können sich die Schulungsleiter von heute auf die geschäftlichen Herausforderungen der Zukunft vorbereiten, die Produktivität der Mitarbeiter verbessern und das Unternehmenswachstum fördern.



Unser Team an E-Learning Experten bietet Ihnen zuerst eine umfassende Beratung und konzeptionelle Schritte für Ihre E-Learning-Plattform.

Unser Ziel: Ihnen das beste Resultat zu liefern, von Anfang an.
Ihre Lernenden zu begeistern und zu engagieren. Lösungen zu entwickeln die Ihren individuellen Anforderungen entsprechen.

Wir sind Experten für E-Learning Technologie. Wählen Sie uns, um Ihre kundenspezifische LMS Lösungen anzubieten.

PREGA Design setzt die führende LMS Technologie von LearnDash ein, die Nummer 1 weltweit unter den

  • Fortune-500-Unternehmen
  • großen Universitäten
  • Schulungsorganisationen
  • Unternehmen weltweit
  • Für die Erstellung (und den Verkauf) ihrer Online-Kurse

Die LMS Technologie die Ihr Unternehmen, Ihre Organisation, für den Betrieb einer unternehmenseigenen Lernplattform optimal befähigt.

LEITFADEN: EINFÜHRUNG LMS IN IHREM UNTERNEHMEN

Top 6 Strategien zur Förderung Ihrer Belegschaft im Jahr 2021 2

Ein Lern Management System (LMS) ist eine Softwareanwendung für die Verwaltung, Bereitstellung, Verfolgung und Berichterstattung von Online-eLearning-Programmen.

Unternehmen und Organisationen verwenden LMS, um ihren internen Mitarbeitern und Mitarbeitern Onboarding-Schulungen, Compliance-Schulungen und berufliche Weiterbildung anzubieten.

Unser Leitfaden bietet Ihnen eine wertvolle Unterstützung bei der Planung einer LMS Einführung im Unternehmen.




  • Share:

Post a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: