Tipps für Videokonferenzen: Wie Sie die perfekte Präsentation erstellen

Online video conference
17
Mrz

Tipps für Videokonferenzen: Wie Sie die perfekte Präsentation erstellen

Wenn Sie Online-Schulungen durchführen, möchten Sie das Beste aus Ihren Webinaren und Videokonferenzen herausholen. Virtuelle Teilnehmer sind mit besonderen Ablenkungen konfrontiert, und der Schlüssel zum Erfolg ist, die Teilnehmer bei der Stange zu halten. Beachten Sie diese 7 Tipps für Videokonferenzen, um Ihre Online-Schulungen vorzubereiten, zu präsentieren und zu perfektionieren.

Tipps für Videokonferenzen: Wie Sie die perfekte Präsentation erstellen
Tipps für Videokonferenzen: Wie Sie die perfekte Präsentation erstellen

7 Videokonferenz-Tipps für ein optimales Webinar

Wie ein Großteil der Arbeitswelt erledigen auch Sie wahrscheinlich mehr und mehr Ihre Geschäfte online. Sie treffen sich mit Kollegen und Kunden, führen Verkaufsgespräche und nehmen sogar an Schulungen über eine digitale Videoplattform teil.

Während die Entwicklung hin zur digitalen Umstellung bereits in vollem Gange war, hat die jüngste globale Pandemie den Bedarf an Remote-Arbeitsoptionen noch beschleunigt. Schulungen waren da keine Ausnahme und folgten unweigerlich, als Unternehmen sich Web-Lösungen zuwandten.

Egal, ob Sie mit Webkonferenzen (Einweg-Schulungen wie Webinare) oder Videokonferenzen (interaktive Online-Meetings) arbeiten, diese Veränderung hat klare Vorteile: Virtuelle Schulungen beseitigen Barrieren wie Zeit und Kosten. Sie machen es auch einfacher, mehr Mitarbeiter und Remote-Teilnehmer zu erreichen. Der Wechsel zu einer Online-Umgebung bringt jedoch auch einige einzigartige Herausforderungen mit sich.

Tipps für Videokonferenzen: Wie Sie die perfekte Präsentation erstellen
Tipps für Videokonferenzen: Wie Sie die perfekte Präsentation erstellen

Die Schwierigkeiten von Fernschulungen überwinden

Um die Aufmerksamkeit Ihrer Zuhörer zu erhalten und Ihre Botschaft effektiv zu vermitteln, bedarf es einer Reihe von Fähigkeiten in Live-Schulungen vor Publikum. Video- und Webkonferenzen erfordern ein etwas anderes Know-how. Ihre Bemühungen müssen den Teilnehmern dienen, die alleine in ihrer eigenen Umgebung sitzen und mit individuellen Ablenkungen und der einsetzenden Zoom-Müdigkeit zu kämpfen haben.

Fernlernende jonglieren mit den Forderungen von Familienmitgliedern und Haustieren, die ihren Arbeitsplatz mitbenutzen, und den Verlockungen, die mit dem Online-Sein verbunden sein. Sie haben es mit Multitasking zu tun, das am meisten ablenkt, da die Teilnehmer gleichzeitig ihren Posteingang öffnen und leeren, in offenen Tabs surfen oder sich in schnelle Chats im Hintergrund einklinken. Bei all dieser Konkurrenz ist es eine ziemlich sichere Wette, dass Sie nicht 100 Prozent der Aufmerksamkeit Ihres Publikums bekommen.

Bindung und Interaktion sind die Schlüssel, um ein virtuelles Publikum bei der Stange zu halten und zum Lernen zu bewegen. Um Ihre Informationen so zu vermitteln, dass sie gehört werden, müssen Sie wissen, wie Sie auf die besonderen Umstände der Teilnehmer eingehen können.

Die folgenden 7 Tipps für Videokonferenzen helfen Ihnen bei der Vorbereitung, Präsentation und Perfektionierung Ihrer Online-Schulungen.

Tipps für Videokonferenzen: Wie Sie die perfekte Präsentation erstellen
Tipps für Videokonferenzen: Wie Sie die perfekte Präsentation erstellen

7 Tipps für erfolgreiche Videokonferenzen

1. Für die optimale Präsentation einrichten

Auf dem Bildschirm ist es unpersönlicher als im Raum, und es ist schwierig, die gleiche Beziehung zu Ihrem Publikum herzustellen. Sie können jedoch Maßnahmen ergreifen, um unangenehme “Redner”-Effekte zu minimieren.

Nehmen Sie sich die Zeit, Ihr Setup zu analysieren und anzupassen. Achten Sie darauf, wie Dinge wie Kamerawinkel und Beleuchtung das Erlebnis beeinflussen. Sehen Sie überzeugend aus? Ist das Setup zu dunkel oder zu verwaschen? Ist Ihr Hintergrund störend? Sehen Sie, wie es die visuelle Dynamik beeinflusst, wenn Sie im Stehen oder im Sitzen erzählen.

2. Verstehen Sie Ihre Technik

Einer der ersten Tipps für Videokonferenzen oder Webinare, die Sie beherzigen sollten, ist, dass Sie wissen, wie Sie Ihre Software verwenden. Es gibt viele dynamische Plattformen für die Durchführung von Online-Interaktionen. Sobald Sie Ihre Plattform sorgfältig geprüft und ausgewählt haben, sollten Sie sich mit den praktischen Funktionen vertraut machen. Stellen Sie sicher, dass Sie wissen, wie Sie z. B. die Kamera ein- und ausschalten, sich selbst und die Teilnehmer stummschalten und die Stummschaltung aufheben, Ihren Bildschirm freigeben und Videos abspielen können.

Wenn Sie mit diesen Funktionen vertraut sind, vermeiden Sie unangenehme Momente während der Schulung. Es stellt auch sicher, dass Sie bereit sind, Fehler zu beheben, wenn etwas schief geht oder jemand Hilfe braucht.

3. Plattformfunktionen nutzen, um das Interesse zu steigern

Eine weitere große Herausforderung in einer virtuellen Umgebung ist es, die Teilnehmer für Ihre Präsentation zu begeistern. Dies ist eine gute Gelegenheit, die zusätzlichen Funktionen Ihrer Plattform zu nutzen. Die meisten Webkonferenzprogramme verfügen über integrierte Tools für die Interaktion. Bauen Sie diese Tools in Ihr Schulungsprogramm ein, um die Aufmerksamkeit der Teilnehmer zu erhalten. Zum Beispiel:

  • Führen Sie Echtzeit-Umfragen und -Abstimmungen durch, um das Publikum zum Nachdenken über Ihr Thema anzuregen und es persönlich zu gestalten.
  • Nutzen Sie die Chat-Funktion, damit die Teilnehmer Fragen stellen und hilfreiche Kommentare abgeben können.
  • Verwenden Sie für größere Gruppen Breakout-Räume, die die Teilnehmer in kleinere Gruppen für vertiefende Diskussionen und separate Aktivitäten aufteilen.

4. Ermutigen Sie die Zuhörer zur Teilnahme

Helfen Sie den Teilnehmern, das Gefühl der Isolation zu überwinden, das Fernkonferenzen haben können, indem Sie häufige Interaktionen in Ihre Sitzung einbauen. Wenn Ihre Zuhörer etwas tun müssen, werden sie aufmerksamer sein und mehr von dem Erlebnis haben.

Regen Sie die Diskussion an, indem Sie Fragen stellen. Weisen Sie die Teilnehmer im Vorfeld darauf hin, dass es sich um eine offene Diskussion handeln wird, und ermutigen Sie sie zu Antworten. Bitten Sie die Zuhörer, die Funktion “Hand heben” zu nutzen, oder rufen Sie bei kleineren Gruppen Personen mit Namen auf.

Alternativ können Sie auch eine Frage auf dem Bildschirm stellen und die Teilnehmer im Chat antworten lassen. In großen Gruppen können sich so mehr Personen beteiligen. Es hilft Ihnen auch, den Raum zu lesen und darauf zu reagieren, was die Leute denken.

Bereiten Sie neben Diskussionen und Frage- und Antwortrunden während der Präsentation einige Aktivitäten vor, die die Teilnehmer zur Zusammenarbeit bewegen. Fügen Sie Rollenspielübungen oder kleine Brainstorming-Sitzungen zu Ihrer Liste hinzu. Bei größeren Gruppen können Sie die Breakout-Funktionen nutzen, um die Teilnehmer in kleineren Gruppen arbeiten zu lassen und dann die größere Gruppe zur Nachbesprechung wieder zusammenzubringen.

5. Verwenden Sie Anschauungsmaterial, um eine Verbindung herzustellen

Starkes Bildmaterial hinterlässt einen schnellen Eindruck und schafft emotionale Bezüge für Ihr Publikum. Stellen Sie sicher, dass die Folien so gestaltet sind, dass sie die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Verwenden Sie große Bilder und weniger Text, um sie ansprechend zu gestalten.

Versuchen Sie, die Art der Medien, die Sie präsentieren, zu variieren. Redner und statische Folien sind nur eine bestimmte Zeit lang interessant. Variieren Sie, indem Sie passende Videos oder Infografiken einbinden.

Außerdem könnten Sie häufigere Übergänge in Erwägung ziehen, als Sie es bei persönlichen Schulungen tun würden. Bewegung lenkt die Aufmerksamkeit von anderen Ablenkungen ab. Führen Sie visuelle Abwechslung ein, indem Sie zwischen dem Sprechen in die Kamera und dem Teilen Ihres Bildschirms wechseln. Fügen Sie mehr Bewegung hinzu, indem Sie häufiger zwischen Folien wechseln, Animationen hinzufügen oder eine virtuelle Whiteboard-Funktion verwenden, um auf bestimmte Informationen auf einer Folie hinzuweisen oder ein Konzept zu erklären.

6. Üben, üben, üben

Je vertrauter Sie mit dem Material und der Technik Ihres Webinars oder Ihrer Konferenz sind, desto reibungsloser wird die eigentliche Sitzung verlaufen. Üben ist der Schlüssel. Machen Sie sich mit der Navigation in der Präsentation und den Übergängen vertraut.

Üben Sie auch, wie Sie auf dem Bildschirm rüberkommen, denn das ist wichtig für eine starke Präsentation. Erwägen Sie, einen Durchlauf im Voraus aufzunehmen. Spielen Sie ihn ab und suchen Sie nach Stellen, an denen Sie Ihr Auftreten verbessern können. Wie ist das Tempo? Ist Ihr Ton ermutigend und dynamisch? Sehen Sie Ihr Publikum ausreichend an oder starren Sie zu lange auf Ihre Notizen?

7. Arbeiten Sie mit Aufmerksamkeitsspannen

Eine der besten Methoden, um die Aufmerksamkeit der Lernenden zu erhalten, ist die Planung von realistischen Aufmerksamkeitsspannen. Halten Sie Ihren Inhalt zielgerichtet. Versuchen Sie nicht, alles in eine Präsentation zu packen.

Ebenso sollten Sie nicht zu viele Informationen auf eine Folie packen. Visuelle Darstellungen mit viel Text oder interessante, aber wenig aussagekräftige Informationen können Ihre Schulung erschweren. Stellen Sie sicher, dass Ihr Inhalt auf das Hauptziel ausgerichtet ist.

Und schließlich sollten Sie die Zeit der Teilnehmer respektieren. Planen Sie die Zeit ein, die Sie tatsächlich benötigen, um Ihre Informationen zu vermitteln. Könnte Ihr Webinar 40 Minuten statt einer Stunde lang sein? Sind Sie darauf vorbereitet, Ihre Konferenz genau dann zu beginnen und zu beenden, wenn Sie es den Teilnehmern versprochen haben? Wenn Sie pünktlich sind, werden die Teilnehmer nicht verunsichert und abgelenkt, wenn sie befürchten, dass Sie andere Prioritäten in ihrem Zeitplan beeinträchtigen könnten.

Zusammenfassung

Videokonferenzen und Webinare erfordern andere Fähigkeiten als allgemeine Schulungen. Sie konkurrieren mit einer Reihe von Ablenkungen, und virtuelle Umgebungen können isolierend wirken und das Interesse erschweren. Mit der richtigen Herangehensweise lassen sich jedoch viele dieser Schwierigkeiten beseitigen.

Wenn Sie die folgenden Tipps für Videokonferenzen beherzigen, schaffen Sie eine gute Grundlage für erfolgreiche Präsentationen für Ihre Teilnehmer. Und während Sie Ihre Online-Schulungsfähigkeiten verfeinern, stellen Sie sich auf eine kontinuierliche Verbesserung ein. Ziehen Sie in Betracht, Feedback von den Teilnehmern einzuholen, um zu sehen, wo Verbesserungen möglich sind. Führen Sie nach einer Sitzung Umfragen oder Abstimmungen durch und achten Sie darauf, was funktioniert und was nicht so gut ankommt. Passen Sie dann Ihre Präsentationen entsprechend an.

Mit der richtigen Vor- und Nachbereitung sind Sie darauf vorbereitet, das Beste aus Ihren Online-Schulungen herauszuholen und den Lernenden die bestmögliche Erfahrung zu bieten.



Unser Team an E-Learning Experten bietet Ihnen zuerst eine umfassende Beratung und konzeptionelle Schritte für Ihre E-Learning-Plattform.

Unser Ziel: Ihnen das beste Resultat zu liefern, von Anfang an.
Ihre Lernenden zu begeistern und zu engagieren. Lösungen zu entwickeln die Ihren individuellen Anforderungen entsprechen.

Wir sind Experten für E-Learning Technologie. Wählen Sie uns, um Ihre kundenspezifische LMS Lösungen anzubieten.

PREGA Design setzt die führende LMS Technologie von LearnDash ein, die Nummer 1 weltweit unter den

  • Fortune-500-Unternehmen
  • großen Universitäten
  • Schulungsorganisationen
  • Unternehmen weltweit
  • Für die Erstellung (und den Verkauf) ihrer Online-Kurse

Die LMS Technologie die Ihr Unternehmen, Ihre Organisation, für den Betrieb einer unternehmenseigenen Lernplattform optimal befähigt.

LEITFADEN: EINFÜHRUNG LMS IN IHREM UNTERNEHMEN

Tipps für Videokonferenzen: Wie Sie die perfekte Präsentation erstellen 2

Ein Lern Management System (LMS) ist eine Softwareanwendung für die Verwaltung, Bereitstellung, Verfolgung und Berichterstattung von Online-eLearning-Programmen.

Unternehmen und Organisationen verwenden LMS, um ihren internen Mitarbeitern und Mitarbeitern Onboarding-Schulungen, Compliance-Schulungen und berufliche Weiterbildung anzubieten.

Unser Leitfaden bietet Ihnen eine wertvolle Unterstützung bei der Planung einer LMS Einführung im Unternehmen.




  • Share:

Post a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: