Schulungstechniken und -trends, die im Jahr 2022 ein Comeback erleben sollten

2022 year concept
08
Nov

Schulungstechniken und -trends, die im Jahr 2022 ein Comeback erleben sollten

Die Online-Schulung entwickelt sich ständig weiter. Neue Technologien und heutige Erwartungen sorgen dafür, dass sie sich ständig weiterentwickelt. Dennoch gibt es noch Platz für diese 5 Schulungstechniken und -trends, die im Jahr 2022 (und darüber hinaus) ein Comeback feiern sollten.

Schulungstechniken und -trends, die im Jahr 2022 ein Comeback erleben sollten
Schulungstechniken und -trends, die im Jahr 2022 ein Comeback erleben sollten

5 Schulungsmethoden und Trends, die ein Comeback feiern sollten

Wir können aus der Vergangenheit lernen. Jeder Punkt auf der Zeitachse ist ein Sprungbrett, das uns in eine andere Richtung geführt hat. Oder uns gezwungen hat, unsere aktuelle Strategie neu zu bewerten. Das heißt aber nicht, dass wir bewährte Techniken einfach vergessen sollten. Es gibt zahlreiche Trends und Methoden, die die Mitarbeiter in Ihrem Online-Schulungskurs sehen wollen. Und das aus gutem Grund. Diese L&D-Klassiker sind ansprechend, interaktiv und einprägsam. Selbstverständlich müssen Sie vielleicht ein paar kleine Anpassungen vornehmen, um sie auf den neuesten Stand zu bringen. Diese 5 Schulungstechniken und -trends sollten im Jahr 2022 ihr großes Comeback feiern.

Trends, die Sie 2022 auf Ihrem Radar haben sollten

1. ILT-Schulung

Ich weiß, dass Kritiker sagen, ILT-Schulungen seien auf dem Rückzug. Sie könne nicht mit LMS und all ihren Vorteilen konkurrieren. Es gibt jedoch immer noch einen Platz für ILT am modernen Arbeitsplatz. Allerdings mit einem Vorbehalt. Die Lehrkräfte sollten in der Lage sein, Lerntechnologien einzusetzen, um den Lehrplan zu verbessern und die Nachteile zu eliminieren. Führen Sie z.B. eine Mikro-Lernbibliothek ein, um sie zu entlasten und den Mitarbeitern Unterstützung zu bieten, wenn sie sie brauchen. Oder geben Sie ihnen Zugang zu LMS-Analysen, die sie zur Verbesserung des Lehrplans nutzen können, sowie zu Videokonferenz-Tools, mit denen sie Live-Veranstaltungen abhalten können, anstatt zu externen Schulungsstandorten reisen zu müssen. Das LMS strukturiert lediglich ihre Rolle um, anstatt sie abzuschaffen.

2. Schulung am Arbeitsplatz

Das Problem bei der Schulung am Arbeitsplatz ist, dass sie am Arbeitsplatz stattfindet. Die Mitarbeiter haben nicht die Möglichkeit, sich vorzubereiten, bevor sie ins kalte Wasser geworfen werden. Aber was wäre, wenn Sie den Mitarbeitern die gleiche Erfahrung bieten können, ohne ihre Nerven zu strapazieren? Simulationen und Verzweigungsszenarien geben den Mitarbeitern die Möglichkeit, die Umgebung zu erkunden und Stresssituationen zu bewältigen. In einer risikofreien Umgebung können Sie Feedback einholen und Verbesserungsmöglichkeiten erkennen. Diese Online-Schulungstools ahmen die gleiche Emotionen und Herausforderungen nach, damit die Mitarbeiter ihr Selbstvertrauen stärken können. So sind sie in der Lage, Kundenbeschwerden zu bearbeiten und Produkte zu verkaufen, wenn sie ihren Dienst antreten.

3. Sicherheitsvideos

Das Wichtigste zuerst: Ich befürworte keineswegs überdramatisierte Sicherheitsvideos mit klischeehaften Charakteren und kitschigen Soundtracks. Diese haben in der modernen Online-Schulung nichts zu suchen. Sicherheitsdemovideos mit realistischen Szenarien und Schritt-für-Schritt-Anleitungen sind jedoch ein Muss. Sie können animierte Videosoftware verwenden, um komplexe Prozesse nachzustellen, bei denen es zu körperlichen Schäden kommen kann. Oder lassen Sie Ihre Mitarbeiter die Szene nachspielen, um sie noch authentischer zu machen. Verabschieden Sie sich von Oscar-würdigen Darbietungen und begrüßen Sie subtile Demonstrationen, mit denen Risiken minimiert werden können.

4. Fehlerorientiertes Lernen

Fehler zu machen ist Teil des Lebens. Obwohl fehlerorientiertes Lernen nie ganz von der Bildfläche verschwunden ist, wurde es verdrängt. Vor allem, weil die Unternehmen Angst davor haben, wohin es führen könnte. Die Mitarbeiter werden sich so sehr daran gewöhnen, Fehler in der Schulung zu machen, dass sich dies auf den Arbeitsplatz auswirkt. Der Zweck ist jedoch, Risiken in einem unterstützenden Umfeld zu ermöglichen, so dass sie bei der Arbeit nicht auftreten. Die Mitarbeiter wissen bereits, was funktioniert und was zu kleineren Katastrophen führt, weil sie alles schon einmal gesehen haben. Praktische Beispiele, Do/Don’t-Videos und Erfahrungsberichte sind weitere Schulungstechniken, die es ihnen ermöglichen, von den Fehlern anderer zu lernen.

5. Compliance-Workshops

Herkömmliche Compliance-Schulungen bestanden aus langen Präsentationen, schriftlichen Prüfungen und vielen Gähnern. Die Durchführung von Compliance-Workshops im Internet macht sie leicht zugänglich und vollständig interaktiv. Ganz zu schweigen von den geringeren Schulungskosten, da Sie keine Kosten für die Anmietung von Räumlichkeiten oder Reisekosten haben. Veranstalten Sie einen eintägigen Workshop, der alle wesentlichen Themen abdeckt, oder unterteilen Sie ihn in Unterthemen, um die kognitive Belastung zu verringern. Webkonferenzsoftware, soziale Medien und ein auf Zusammenarbeit ausgerichtetes LMS machen dies alles möglich. Vergessen Sie nicht, die Erfahrung mit Microlearning-Ressourcen zu ergänzen, um das Wissen zu vertiefen und den Mitarbeitern Remote-Support zu bieten.

Bonustipp: Wie Sie bei Trends auf dem Laufenden bleiben

Praktisch jeder Online-Schulungstrend kann mit ein wenig Kreativität und der richtigen Technologie wiederbelebt werden. Wenn Sie sich über Trends und Techniken auf dem Laufenden halten, können Sie Anregungen erhalten. Treten Sie zum Beispiel Social-Media-Gruppen bei, in denen die Mitarbeiter die neuesten und besten Methoden diskutieren. Oder lesen Sie Blogs von Branchenexperten, die Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen und Ihnen sagen, welche Trends Sie auf dem Radar behalten sollten. Nehmen Sie an Tech-Events oder Workshops teil, die Innovationen im Bereich der Online-Schulung vorstellen.

Eine weitere Möglichkeit, die Vergangenheit in die Gegenwart zu holen, besteht darin, die bereit vorhandenen Ressourcen zu bewerten und zu prüfen, wie sie verbessert werden können. Eine PowerPoint-Präsentationen eignet sich vielleicht nicht für ihren aktuellen Compliance-Kurs. Aber ein Rapid-Authoring-Tool oder ein Anbieter für Inhaltskonvertierung kann Ihre Ressourcen neu beleben und Ihr Budget schonen.

Zusammenfassung

Es gibt einige Online-Schulungstools, die nie aus der Mode kommen. Zugegeben, sie brauchen vielleicht etwas Feinschliff, um ihren Charme für ein modernes Publikum zu bewahren. Lassen Sie die Überdramatisierung weg und nutzen Sie Lerntechnologien, um den Lehrkräften kontinuierliche Unterstützung zu bieten. Sie sollten auch fehlerorientiertes Lernen einbeziehen, um die Mitarbeiter zu ermutigen, kalkulierte Risiken einzugehen. Welche Schulungstrends oder -techniken sollten Ihrer Meinung nach in diesem Jahr ein Comeback feiern?



Unser Team an E-Learning Experten bietet Ihnen zuerst eine umfassende Beratung und konzeptionelle Schritte für Ihre E-Learning-Plattform.

Unser Ziel: Ihnen das beste Resultat zu liefern, von Anfang an.
Ihre Lernenden zu begeistern und zu engagieren. Lösungen zu entwickeln die Ihren individuellen Anforderungen entsprechen.

Wir sind Experten für E-Learning Technologie. Wählen Sie uns, um Ihre kundenspezifische LMS Lösungen anzubieten.

Lernen ist ein bewusster Versuch der Lernenden, realisierbare Möglichkeiten in ihrer Berufswelt zu finden. 

Die Lernenden sind motiviert, weil es ein sicherer Weg ist, ihr Einkommen und ihren Status zu erhöhen und den Lebensstandard zu verbessern. Lernen trägt dazu bei, Wissen und Fähigkeiten zu erwerben, die Ihr Potenzial auf dem Arbeitsmarkt verbessern können.

Mit unserer Präsentation stellen wir Ihnen LEARN.Pro Lernplattform und Best Practices vor.

E-LEARNING IST HEUTE – TUN SIE DAS RICHTIGE DAMIT, SIE KEINE WICHTIGEN TRENDS VERPASSEN.

Wir laden Sie herzlich zu einem exklusiven
Perspektiv-Gespräch ein. Für Sie
natürlich kostenfrei.

LEITFADEN: EINFÜHRUNG LMS IN IHREM UNTERNEHMEN

Schulungstechniken und -trends, die im Jahr 2022 ein Comeback erleben sollten 2

Ein Lern Management System (LMS) ist eine Softwareanwendung für die Verwaltung, Bereitstellung, Verfolgung und Berichterstattung von Online-eLearning-Programmen.

Unternehmen und Organisationen verwenden LMS, um ihren internen Mitarbeitern und Mitarbeitern Onboarding-Schulungen, Compliance-Schulungen und berufliche Weiterbildung anzubieten.

Unser Leitfaden bietet Ihnen eine wertvolle Unterstützung bei der Planung einer LMS Einführung im Unternehmen.




  • Share:

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: