Formative Beurteilung: Die Basis für wirkungsvolles eLearning

Five stars over yellow background
19
Mrz

Formative Beurteilung: Die Basis für wirkungsvolles eLearning

Wenn wir über Beurteilungen sprechen, kommt automatisch eine gewisse Furcht in unseren Köpfen hoch. Bewertungen sind jedoch ein fester Bestandteil des Lernprozesses.

Formative Beurteilung: Die Basis für wirkungsvolles eLearning
Formative Beurteilung: Die Basis für wirkungsvolles eLearning

Formative Beurteilung: Was Sie wissen müssen

Lernmaßnahmen wären ohne Beurteilungen wie ruderlose Schiffe. Es gibt zwei Arten von Beurteilungen: formative und summative. Vereinfacht ausgedrückt, wird eine summative Beurteilung am Ende des Lernprogramms durchgeführt, um die Lernergebnisse “zusammenzufassen” und zu beurteilen, ob der Lernende die Lernziele erreicht hat.

Auf der anderen Seite werden formative Beurteilungen über den gesamten Lernprozess verteilt, die die Grundlage für die Effektivität des Lernens “bilden”. Wir wollen uns nur auf die formative Beurteilung konzentrieren. Formative Beurteilung bedient sich grundsätzlich subtiler und kontinuierlicher Bewertungsmethoden. Sie stützt sich auf kleine, verteilte kontinuierliche Rückmeldungen, um den Lerneffekt zu formen.

Warum ist eine formative Beurteilung notwendig?

Stellen Sie sich vor, Sie sind ein Lernender, der einen Katalog von Lernmaterialien durchläuft. Am Ende nehmen Sie die summative Beurteilung vor und stellen fest, dass Ihre Leistung verbesserungswürdig ist. Sie haben die gesamte Zeit, in der Sie das Lernmaterial durchgearbeitet haben, vergeudetet ohne zu wissen, wie nah oder weit Sie am eigentlichen Lernziel waren.

Formative Beurteilungen sind sehr nützlich, da Sie in regelmäßigen Abständen Feedback erhalten. So können Sie leicht feststellen, ob Sie auf dem richtigen Weg sind. Eine gut konzipierte formative Beurteilung hilft den Lernenden, den Überblick über ihre Lernreise zu behalten, kontinuierliches Feedback zu ihren Fortschritten zu erhalten, ihre Wissenslücken leicht zu erkennen und sich auf das Wesentliche zu konzetrieren.

Die Bedeutung der formativen Beurteilung beim eLearning

In einem Klassenzimmer-Szenario hilft die Anwesenheit eines Lehrers den Lernenden, ihre Stärken und Schwächen zu verstehen und den Lernweg entsprechend zu ändern. In einem eLearning-Szenario ist der Lernende jedoch auf sich allein gestellt und es gibt niemanden, der den Lernenden unterstützt. Die formative Beurteilung kommt zur Rettung. Sie hilft den Lernenden, ihre Fortschritte zu erkennen und sich auf die wichtigen Bereiche zu konzentrieren. Sie fungiert als Leitfaden für die Lernenden, um ihnen zu helfen, konzentriert zu bleiben und das Maximum aus der Lernreise herausholen. Eine gut konzipierte formative Beurteilung fördert das Interesse der Lernenden, aktives Lernen und kritisches Denken, was zur Steigerung des Lernerfolgs beiträgt.

Vorteile der formativen Beurteilung für den Lernenden

Eine formative Beurteilung nützt dem Lernenden auf verschiedene Weise:

  • Es hilft bei der schnellen Beurteilung von Lernproblemen und Lücken, sofern diese vorhanden sind.
  • Es bietet kontinuierliche Quellen für Leistungsnachweise und ermöglicht Feedback.
  • Es ermöglicht den Lernenden, sich auf die wichtigsten Aktivitäten zu konzentrieren und sich nicht ablenken zu lassen.
  • Es hilft bei der Entwicklung von kritischem Denken und Selbstbewusstsein.
  • Es inspiriert den Lernenden, sich mit dem Lernmaterial weiterzubilden.

Die formative Beurteilung dient sowohl dem Motivation- als auch dem Leistungsbedürfnis der Lernenden. Sie hilft den Lernenden, ihre Arbeit zu beurteilen und dadurch herauszufinden, ob sie auf dem richtigen Weg sind, ihr Ziel zu erreichen. Es ermöglicht ihnen auch zu planen, was sie tun müssen, um sich zu verbessern. Es bietet auch eine notwendige Pause von der Monotonie des Lernens. Mit den Fortschritten in der Lernmanagement-Technologie werden formative Beurteilungen noch wirkungsvoller.

Heutige intelligente LMS nutzen die formative Beurteilung, um Inhalte zu kuratieren und den bestmöglichen Lernweg für den Lernenden auf der Grundlage seiner Stärken und Schwächen zu definieren. xAPIs sind mittlerweile intelligent genug, um die Aktivitätsdaten des Lernenden zu erfassen, um die Leistung und das Verhalten des Lernenden zu analysieren und den besten Lernweg vorzuschlagen.

Beispiele für formative Beurteilung:

Es gibt verschiedene Tools oder Komponenten, die für die formative Beurteilung verwendet werden. Einige der beliebtesten Tools zur formativen Beurteilung sind:

  • Quizfragen
  • Diskussionsforen
  • Abstimmungen
  • Peer-/Selbsteinschätzungen
  • Übungsszenarien/Simulationen
  • Spiele

Die Wahl der formativen Beurteilung hängt allein vom Lernkonzept ab. Es gibt keine Einheitsformel für die Wahl der richtigen formativen Beurteilung.

Zusammenfassung

Eine formative Beurteilung ist eines der unverzichtbaren Tools, die eLearning effektiv und effizient machen. Es kann die Lücke der Abwesenheit von menschlichen Lehrern bei der Beurteilung des Lernfortschritts und der Personalisierung des Lernprozesses ausgleichen. L&D-Fachleute können die besten Wege finden, um die Vorteile der formativen Beurteilung zu nutzen. Es verschafft ihnen die notwendigen Einblicke in die Leistung des Lernenden sowie in das Lernmaterial. Experten sagen Recht: “Wenn man es nicht messen kann, kann man es nicht verbessern.”

Mit formativen Beurteilungen haben wir die Möglichkeit zu prüfen, bevor es zu spät ist. Es ist die einzige Möglichkeit, Lernergebnisse zu verstehen und zu verbessern. Heutzutage gibt es viele spezielle Tools für formative Beurteilungen, wie PeerGrade, Rubistar, Google Sheets Extension und Orange Slice, sli.do, und so weiter. Mit dem Einsatz von Machine Learning und künstlicher Intelligenz kann formative Beurteilung wirklich leistungsfähig gemacht werden.



Unser Team an E-Learning Experten bietet Ihnen zuerst eine umfassende Beratung und konzeptionelle Schritte für Ihre E-Learning-Plattform.

Unser Ziel: Ihnen das beste Resultat zu liefern, von Anfang an.
Ihre Lernenden zu begeistern und zu engagieren. Lösungen zu entwickeln die Ihren individuellen Anforderungen entsprechen.

Wir sind Experten für E-Learning Technologie. Wählen Sie uns, um Ihre kundenspezifische LMS Lösungen anzubieten.

PREGA Design setzt die führende LMS Technologie von LearnDash ein, die Nummer 1 weltweit unter den

  • Fortune-500-Unternehmen
  • großen Universitäten
  • Schulungsorganisationen
  • Unternehmen weltweit
  • Für die Erstellung (und den Verkauf) ihrer Online-Kurse

Die LMS Technologie die Ihr Unternehmen, Ihre Organisation, für den Betrieb einer unternehmenseigenen Lernplattform optimal befähigt.

LEITFADEN: EINFÜHRUNG LMS IN IHREM UNTERNEHMEN

Formative Beurteilung: Die Basis für wirkungsvolles eLearning 2

Ein Lern Management System (LMS) ist eine Softwareanwendung für die Verwaltung, Bereitstellung, Verfolgung und Berichterstattung von Online-eLearning-Programmen.

Unternehmen und Organisationen verwenden LMS, um ihren internen Mitarbeitern und Mitarbeitern Onboarding-Schulungen, Compliance-Schulungen und berufliche Weiterbildung anzubieten.

Unser Leitfaden bietet Ihnen eine wertvolle Unterstützung bei der Planung einer LMS Einführung im Unternehmen.




  • Share:

Post a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: