Fernlernen: Tipps und Tricks

Girl studying from home with laptop
11
Mrz

Fernlernen: Tipps und Tricks

Im Laufe des letzten Jahres ist das Lernen aus der Ferne zu einer neuen Normalität und gleichzeitig zu einer ständigen Herausforderung für Familien und Lehrer geworden. Das Leben für alle ist tagtäglich unglaublich dynamisch und die Veränderungen, denen sich die Gesellschaft jeden Tag stellen muss, werden immer größer.

Fernlernen: Hilfreiche Tipps und Tricks
Fernlernen: Hilfreiche Tipps und Tricks

Wie man die häusliche Lernumgebung für Kinder effektiver gestaltet

Für Familien und Lehrer im schulpflichtigen Alter gehört dazu auch das Konzept, in dem die Kinder lernen sollen. Von Gegend zu Gegend variieren die Stundenpläne von vollständig ferngesteuert über hybrid zurück zu wieder vollständig ferngesteuert. Diese Umgebung lehrt die Kinder zwar, flexibel zu sein und sich an Situationen anzupassen, aber sie fordert einen Tribut an ihre Fähigkeit, effizient zu lernen. Um das Fernlernen zu verbessern und die häusliche Umgebung für die Kinder effektiver zu gestalten und gleichzeitig die Belastung für die Eltern zu reduzieren, empfehlen ich einige nützliche Strategien.

Fernlernen: Hilfreiche Tipps und Tricks
Fernlernen: Hilfreiche Tipps und Tricks

5 Nützliche Strategien für das Fernlernen

1. Einen eigenen Lernbereich schaffen

In erster Linie ist ein wichtiger Schlüssel zum erfolgreichen Fernlernen die Festlegung eines speziellen Raums, der zum Lernen geeignet ist, z.B. die Einrichtung eines Raums für das Fernlernen mit einem Schreibtisch. Der ideale Ort ist ein Raum, in dem das Kind nur wenige Ablenkungen hat und die Eltern regelmäßig und ohne Unterbrechung nach dem Kind sehen können. Es ist äußerst wichtig, einen Lernraum zu schaffen, in dem sich der Schüler wohl fühlt und die Verantwortung für sein Lernen übernehmen kann. Eines der Ziele hier ist es, die Umgebung zu imitieren, die man in einem traditionellen Klassenzimmer erwarten würde. Dies hilft ihnen nicht nur bei ihren aktuellen Herausforderungen beim Fernlernen, sondern entwickelt auch langfristige Lerngewohnheiten, von denen sie in den kommenden Jahren profitieren werden.

2. Machen Sie die Ordnung zu einer Priorität

Jetzt ist es an der Zeit, den Kindern die Bedeutung von Ordnung zu vermitteln und ihnen zu zeigen, wie viele ihrer täglichen Aufgaben einfacher werden können, wenn sie für Ordnung sorgen. Die Einrichtung sollte so aussehen, wie der Schreibtisch eines Kindes im Klassenzimmer, mit allen Materialien, die das Kind während des Unterrichts benötigt. Wenn Sie Papier, Hefte, Bleistifte, Marker und Stifte griffbereit aufbewahren, wird diese dazu beitragen, dass Ihr Kind während des Unterrichts möglichst wenig abgelenkt wird. Auch Kopfhörer in Reichweite zu haben, kann dem Kind helfen, sich im Unterricht besser zu konzentrieren. Ordnung ist hier der Schlüssel. Achten Sie darauf, dass der Raum Ihres Kindes gut organisiert und aufgeräumt ist. Dies hilft dem Kind nicht nur beim Lernen in einer virtuellen Umgebung, sondern bereitet es auch auf die Zukunft vor und vermittelt ihm wichtige Fähigkeiten für das Leben.

3. Schaffen Sie eine Routine

Kinder brauchen Routinen und Zeitpläne, um zu wissen, was sie täglich erwartet. Das vergangene Jahr hat von fast allen eine unglaubliche Flexibilität in Bezug auf ihren Zeitplan abverlangt. Es gibt jedoch kleine Schritte, die Sie durchführen können, um Kindern eine gewisse Sicherheit zu geben, wenn es um die Terminplanung geht. Das Führen eines Zeitplans oder eines Kalenders, auf den Ihr Kind leicht zugreifen und den es lesen kann, kann den Schülern helfen, den Überblick zu behalten, und ihnen gleichzeitig beibringen, wie sie ihre eigene Arbeit planen und organisieren können. Je nach Alter Ihres Kindes können Sie ihm beim Einrichten seines Planers helfen oder ihn einfach von Zeit zu Zeit stichprobenartig überprüfen, um sicherzugehen, dass er vollständig ist. So oder so sind Zeitplanung und Organisation weitere wichtige Fertigkeiten im Leben, die in schwierigen Zeiten ein Gefühl der Sicherheit vermitteln können.

4. Ablenkungen vermeiden

Da Kinder während des Fernunterrichts leicht abgelenkt werden können, ist die Vermeidung von Ablenkungen entscheidend für ihren Erfolg. Spielzeug, Spiele und alle elektronischen Geräte, die nicht für den Unterricht benötigt werden, sollten während der Lernzeit weggelegt werden. Die Schüler müssen verstehen, dass sie sich auf den Unterricht konzentrieren müssen, genau wie in der Schule. Ähnlich wie bei der Einrichtung des Arbeitsplatzes des Kindes in einer Art und Weise, die dem entspricht, was es in der Schule erleben würde, sollten alle unnötigen Gegenstände, die zu einer Ablenkung werden könnten, weggeräumt werden.

5. Kommunikation ist das A und O

Der Schlüssel zum Erfolg in vielen Dingen des Lebens ist Kommunikation. Wenn Sie sich bei Ihrem Kind melden, ist das ein einfaches und effektives Mittel, um festzustellen, wie der Fernlernprozess für Ihr Kind funktioniert. Sprechen Sie mit Ihrem Kind, zum zu sehen, wie es mit der Situation umgeht, sowohl in pädagogischer als auch in mentaler Hinsicht. Fernlernen kann für Schüler, die es gewohnt sind, ihre Freunde und Lehrer jeden Tag zu sehne, und die nun die soziale Komponente der Schule vermissen, eine Herausforderung sein. Ermutigen Sie sie, Dinge zu äußern, mit denen sie zu kämpfen haben und die ihnen Spaß machen. Vergewissern Sie sich beim Einloggen, dass sie sich wohlfühlen und notieren Sie, ob sie Hilfe benötigen, um die Aufgaben im Auge zu behalten.

Zusammenfassung

Denken Sie immer daran, dass wir alle an einem Strang ziehen! Als Gemeinschaft sind wir in der Lage, sowohl die Höhen als auch die Tiefen zu meistern. Eltern, Lehrer und Schüler sind alle im selben Team, das ein gemeinsames Ziel anstrebt: die bestmögliche Ausbildung für die Kinder zu gewährleisten. Halten Sie eine offene Kommunikationslinie mit den Lehrern, der Schulleitung und natürlich mit Ihrem Kind. Ähnlich wie in der traditionellen Bildung lernen nicht alle Kinder gleich und nicht alle Kinder werden in der gleichen Umgebung aufblühen. Wenn Sie bemerken, dass Ihr Kind Schwierigkeiten hat oder ein Problem feststellt, wenden Sie sich an den Lehrer, um ihn auf das Problem aufmerksam zu machen. Von dort aus wird es einfacher, zusätzliche Möglichkeiten zu suchen, die zur Untersützung des Kindes zur Auswahl stehen könnten.

Das Wichtigste: Denken Sie darn, dass Sie einen wunderbaren Job machen. Ein großer Teil der pädagogischen Verantwortung hat sich auf die Schultern der Eltern und anderer Familienmitglieder verlagert. Sich von der Situation überfordert zu fühlen, ist ganz normal und etwas Wichtiges, dessen man sich bewusst sein sollte. Bleiben Sie positiv, nehmen Sie Ihre Kinder in die Pflicht, aber geben Sie Ihren Kindern auch viel Lob und Ermutigung, während sie sich in der Welt des virtuellen Lernens zurechtfinden.



Unser Team an E-Learning Experten bietet Ihnen zuerst eine umfassende Beratung und konzeptionelle Schritte für Ihre E-Learning-Plattform.

Unser Ziel: Ihnen das beste Resultat zu liefern, von Anfang an.
Ihre Lernenden zu begeistern und zu engagieren. Lösungen zu entwickeln die Ihren individuellen Anforderungen entsprechen.

Wir sind Experten für E-Learning Technologie. Wählen Sie uns, um Ihre kundenspezifische LMS Lösungen anzubieten.

PREGA Design setzt die führende LMS Technologie von LearnDash ein, die Nummer 1 weltweit unter den

  • Fortune-500-Unternehmen
  • großen Universitäten
  • Schulungsorganisationen
  • Unternehmen weltweit
  • Für die Erstellung (und den Verkauf) ihrer Online-Kurse

Die LMS Technologie die Ihr Unternehmen, Ihre Organisation, für den Betrieb einer unternehmenseigenen Lernplattform optimal befähigt.

LEITFADEN: EINFÜHRUNG LMS IN IHREM UNTERNEHMEN

Fernlernen: Tipps und Tricks 2

Ein Lern Management System (LMS) ist eine Softwareanwendung für die Verwaltung, Bereitstellung, Verfolgung und Berichterstattung von Online-eLearning-Programmen.

Unternehmen und Organisationen verwenden LMS, um ihren internen Mitarbeitern und Mitarbeitern Onboarding-Schulungen, Compliance-Schulungen und berufliche Weiterbildung anzubieten.

Unser Leitfaden bietet Ihnen eine wertvolle Unterstützung bei der Planung einer LMS Einführung im Unternehmen.




  • Share:

Post a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.