Fähigkeiten (und lebenslanges Lernen) sind entscheidend für den Aufschwung im Jahr 2021

Happy girl indoors at home relaxing near laptop computer
18
Jan

Fähigkeiten (und lebenslanges Lernen) sind entscheidend für den Aufschwung im Jahr 2021

Unser Arbeits- und Privatleben hat sich in den letzten Monaten enorm verändert. Deshalb ist die Weiterbildung im Jahr 2021 so dringend geworden. Dieser Artikel befasst sich mit der Frage, warum Qualifikationen im Jahr 2021 den Aufschwung vorantreiben werden und wie Führungskräfte trotz begrenzter Mittel und Budgetkürzungen die Weiterbildung vorantreiben können.

Fähigkeiten (und lebenslanges Lernen) sind entscheidend für den Aufschwung im Jahr 2021
Fähigkeiten (und lebenslanges Lernen) sind entscheidend für den Aufschwung im Jahr 2021

Mit gezielten Weiterbildungen können Sie im Jahr 2021 vorwärs kommen

Unser Arbeits- und Privatleben hat sich in den letzten Monaten stark verändert. Doch mit dem Wandel kommt auch die Chance, sich zu transformieren – neu anzufangen, den Status quo zurückzusetzen und sich für eine neue Welt zu rüsten.

Fähigkeiten (und lebenslanges Lernen) sind entscheidend für den Aufschwung im Jahr 2021
Fähigkeiten (und lebenslanges Lernen) sind entscheidend für den Aufschwung im Jahr 2021

Neue Welt = Neue Fähigkeiten

Die Welt, wie wir sie vor 2020 kannten, ist vorbei. Es ist zu viel passiert, als dass unsere Gesellschaft, Unternehmen und Regierungen zu dem zurückkehren könnten, was sie vorher waren. Stattdessen müssen sie sich anpassen, und das erfordert neue Fähigkeiten. Nehmen wir zum Beispiel die drastische Beschleunigung der digitalen Revolution. Sie wurden durch die Pandemie und die globalen Lockdowns um fünf Jahre vorverlegt. 58% der Belegschaften berichten, dass sich ihre Fähigkeiten seit dem Ausbruch der Pandemie verändert haben.

Unternehmen und Einzelpersonen werden schlecht gerüstet sein, um mit weiteren Unterbrechungen im Jahr 2021 umzugehen. Chancen werden vorbeigehen, weil es an Menschen mit den richtigen Fähigkeiten mangelt. Wir werden uns mit neuen Rollen, neuen Arbeitsweisen und neuen Branchen auseinandersetzen müssen – ganz zu schweigen von der zunehmenden Verbreitung von Automatisierung, künstlicher Intelligenz (KI) und anderen neuen Technologien. Langfristig müssen Unternehmen auch darüber nachdenken, wie sie Technologie als Wettbewerbsvorteil nutzen können und welche Fähigkeiten sie dafür jetzt entwickeln müssen. Tatsächlich werden bis zu Jahr 2030 bis zu 375 Millionen Arbeitnehmer (14% der Weltweiten Erwerbsbevölkerung) aufgrund der aufkommenden Technologien neue Fähigkeiten benötigen. Dieser Bedarf ist durch die Pandemie nicht verschwunden, sondern hat sich sogar beschleunigt.

Fähigkeiten (und lebenslanges Lernen) sind entscheidend für den Aufschwung im Jahr 2021
Fähigkeiten (und lebenslanges Lernen) sind entscheidend für den Aufschwung im Jahr 2021

Schlechtes Timing

Die Notwendigkeit, sich weiterzubilden, könnte für viele Unternehmen jedoch nicht zu einem schlechteren Zeitpunkt kommen. Die Budgets werden rechts, links und in der Mitte gekürzt, um das Überleben zu sichern. Die Hälfte der Beschäftigten weltweit gibt an, dass ihre Unternehmen im Zuge der Pandemie die Investitionen in Weiterbildung gekürzt haben. Und das ist ein kurzsichtiger Ansatz, der sich auf die Produktivität, die Mitarbeiterbindung und letztlich auf die wirtschaftliche Erholung auswirken wird.

Wie kann das geschehen, wenn die Mittel knapp sind? Die Dringlichkeit, sich weiterzubilden, hat nicht nachgelassen, sondern ist sogar noch stärker geworden. Das bedeutet, dass Personal- und Schulungsverantwortliche besser darin werden müssen, ihre Mitarbeiter mit den richtigen Fähigkeiten und Möglichkeiten auszustatten, und zwar auf kostengünstigere Weise.

Fähigkeiten (und lebenslanges Lernen) sind entscheidend für den Aufschwung im Jahr 2021
Fähigkeiten (und lebenslanges Lernen) sind entscheidend für den Aufschwung im Jahr 2021

Fähigkeiten verstehen

Die Fähigkeiten, die ein Unternehmen zu einem bestimmten Zeitpunkt benötigt, entwickeln sich ständig weiter. Sie können von der Rolle, der Branche, dem Land und den individuellen Bedürfnissen jedes Unternehmens beeinflusst werden. Die Top 10 der im Jahr 2021 benötigten Qualifikationen (weltweit und über alle Branchen hinweg) sind beispielweise, wie folgt geordnet:

  1. Fortgeschrittene IT und Programmierung
  2. Führung und Management
  3. Kommunikation und Verhandlungsführung
  4. Unternehmertum und Eigeninitiative
  5. Projektleitung
  6. Kreativität
  7. Fortgeschrittene Datenanalyse und Entscheidungsfindung
  8. Kritisches Denken und Entscheidungsfindung
  9. Anpassungsfähigkeit und kontinuierliches Lernen
  10. Technisches Design und Entwicklung von Technologien

Betrachtet man jedoch die einzelnen Länder, so stellt man fest, dass in Deutschland mehr Wert auf soziale Kompetenzen wie Führung und Verhandlung gelegt wird. Ebenso rangieren in Australien Führung, Unternehmertum, Kommunikation und kontinuierliches Lernen unter der Topf fünf.

Ähnliche Trends finden sich auch in den einzelnen Branchen, wobei das Gesundheitswesen besonders bei der Mitarbeiterführung hervorsticht – was angesichts der Teamarbeit, die bei der Bewältigung von COVID-19 erforderlich ist, nicht überrascht. Kognitive Fähigkeiten wie Kreativität und kritisches Denken untermauern auch die Entscheidungen über Leben und Tod, die Fachkräfte im Gesundheitswesen jeden Tag treffen müssen.

Fähigkeiten (und lebenslanges Lernen) sind entscheidend für den Aufschwung im Jahr 2021
Fähigkeiten (und lebenslanges Lernen) sind entscheidend für den Aufschwung im Jahr 2021

Die Details betrachten

Daher müssen Führungskräfte bis ins kleinste Detail erkennen, welche Fähigkeiten ein Team für verschiedene Projekte benötigt, um die Geschäftsstrategie zu erfüllen und zukunftssicher zu sein. Dieser tiefe Einblick ist von unschätzbarem Wert, da er genau aufzeigt, auf welche Bereiche sich die Weiterbildungsbemühungen konzentrieren und die Budgets priorisieren sollten. Und diese Art von Daten steht Ihnen wahrscheinlich bereits in Form von Kompetenzdaten in Lernplattformen, HR-Systemen und Rekrutierungssystemen zur Verfügung.

Fähigkeiten (und lebenslanges Lernen) sind entscheidend für den Aufschwung im Jahr 2021
Fähigkeiten (und lebenslanges Lernen) sind entscheidend für den Aufschwung im Jahr 2021

Verwendung von Kompetenzdaten

Es gibt jedoch einen Unterschied zwischen verfügbar und zugänglich sein. Viele HR- und Lernplattformen speichern Daten in unterschiedlichen Systemen und Formaten. Es muss einiges an Vorarbeit geleistet werden, um die Daten für Analyse vorzubereiten. Außerdem haben viele Lern- und HR-Fachleute nicht die Zeit, sich durch Unmengen von Ergebnissen zu wühlen, so dass es sich lohnt, die Daten in einem leicht verständlichen Format (wie einem Dashboard oder einer Infografik) darzustellen.

Die Kompetenzdaten können auch mit anderen Erkenntnissen kombiniert werden, z.B. mit den individuellen Lernpräferenzen und der Art der Lerninhalte, die konsumiert werden. Wir alle lernen auf unterschiedliche Art und Weise, sei es durch das Hören eines Podcasts, dass Lesen eines Buches oder das Ansehen von Videos.

Fast 4 von 10 Arbeitnehmern nutzen nutzergenerierte Inhalte, um Wissen zu teilen und von ihren Kollegen zu lernen. Ein großer Bonus beim Zugriff auf eine Vielzahl von Lerninhalten ist, dass Sie oft kostenlose oder kostengünstige Optionen wie Online-Artikel oder Foren finden können.

Dies wiederum erhöht die Effizienz Ihres Weiterbildungsprogramms. Sie wissen genau, welche Fähigkeiten Ihre Mitarbeiter lernen müssen und wie sie diese wahrscheinlich erlernen werden. Dann können Sie Ihre Lerninhalte entsprechend anpassen. Dadurch wird es wahrscheinlicher, dass sich die Lernenden zu einem Zeitpunkt und in einem Format einbringen, dass am besten zu ihnen passt.

Fähigkeiten (und lebenslanges Lernen) sind entscheidend für den Aufschwung im Jahr 2021
Fähigkeiten (und lebenslanges Lernen) sind entscheidend für den Aufschwung im Jahr 2021

Vorwärtskommen im Jahr 2021

Im Jahr 2021 müssen Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter ihr ganzes Können unter Beweis stellen. Um ihre beste Arbeit zu leisten, brauchten Ihre Mitarbeiter die richtigen Fähigkeiten. In der Praxis haben viele Unternehmen jedoch nicht viele Kapazitäten, um dies zu erreichen. Sie brauchen als einen kostengünstigeren Ansatz. Kompetenzdaten ermöglichen dies, indem sie Führungskräften dabei helfen, zu erkennen, wo die Mittel am meisten benötigt werden, um ihre Geschäftsziele zu erreichen. Ein Blick auf Ihre Kompetenzdaten kann Ihnen dabei helfen, die Mitarbeiter in ihren wichtigsten Fähigkeiten heute weiterzubilden, um sie besser auf morgen vorzubereiten.



Unser Team an E-Learning Experten bietet Ihnen zuerst eine umfassende Beratung und konzeptionelle Schritte für Ihre E-Learning-Plattform.

Unser Ziel: Ihnen das beste Resultat zu liefern, von Anfang an.
Ihre Lernenden zu begeistern und zu engagieren. Lösungen zu entwickeln die Ihren individuellen Anforderungen entsprechen.

Wir sind Experten für E-Learning Technologie. Wählen Sie uns, um Ihre kundenspezifische LMS Lösungen anzubieten.

PREGA Design setzt die führende LMS Technologie von LearnDash ein, die Nummer 1 weltweit unter den

  • Fortune-500-Unternehmen
  • großen Universitäten
  • Schulungsorganisationen
  • Unternehmen weltweit
  • Für die Erstellung (und den Verkauf) ihrer Online-Kurse

Die LMS Technologie die Ihr Unternehmen, Ihre Organisation, für den Betrieb einer unternehmenseigenen Lernplattform optimal befähigt.

LEITFADEN: EINFÜHRUNG LMS IN IHREM UNTERNEHMEN

Fähigkeiten (und lebenslanges Lernen) sind entscheidend für den Aufschwung im Jahr 2021 2

Ein Lern Management System (LMS) ist eine Softwareanwendung für die Verwaltung, Bereitstellung, Verfolgung und Berichterstattung von Online-eLearning-Programmen.

Unternehmen und Organisationen verwenden LMS, um ihren internen Mitarbeitern und Mitarbeitern Onboarding-Schulungen, Compliance-Schulungen und berufliche Weiterbildung anzubieten.

Unser Leitfaden bietet Ihnen eine wertvolle Unterstützung bei der Planung einer LMS Einführung im Unternehmen.




  • Share:

Post a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: