Warum Sie Gamification in Ihre Cybersecurity-Schulungen integrieren sollten

Warum Sie Gamification in Ihre Cybersecurity-Schulungen integrieren sollten 1
18
Mai

Was bringt Gamification für Ihre Cybersecurity-Schulungen?

Cybersecurity-Schulungen leiden unter einem Mangel an Motivation und Wissenserhalt, obwohl sie ein wichtiger Bestandteil für Strategien zur Reduzierung von Geschäftsrisiken sind. Gamification geht diese Probleme an und ist gleichzeitig ein professionelles Lerntool, das detaillierte Daten über die Lernenden liefert und in ein größeres Schulungsprogramm integriert werden kann.

Warum Sie Gamification in Ihre Cybersecurity-Schulungen integrieren sollten
Warum Sie Gamification in Ihre Cybersecurity-Schulungen integrieren sollten

Wie Gamification die Cybersecurity-Schulungen verbessert

Cybersecurity ist eine der schwierigsten Arten von Schulungen. Die Fahrlässigkeit der Mitarbeiter gilt seit langem als das größte Cybersecurity-Risiko für Unternehmen. Durch die Einhaltung von Cybersecurity-Protokollen wird das Risiko drastisch gesenkt, aber Unternehmen haben es schwer, ihre Mitarbeiter davon zu überzeugen, sich an diese Praktiken zu erinnern und sie tatsächlich zu befolgen.

Eine gute Schulung ist der Schlüssel, um Mitarbeiter für Cybersecurity zu gewinnen, aber eine gute Schulung ist in diesem Bereich nicht einfach. Die Menschen neigen dazu, in ihren alltäglichen Internetgewohnheiten zu verweilen und nicht zu begreifen, was so schlimm daran ist, wenn sie eine weniger sichere Dateiübertragungsoption verwenden oder ohne VPN auf die Unternehmensserver zugreifen. Es ist nicht leicht, die Mitarbeiter zu motivieren, auf das Protokoll zu achten und es in ihren Arbeitsalltag zu integrieren.

Können Sie sich vorstellen, dass Mitarbeiter ihre Arbeitsgewohnheiten ändern, nachdem sie ein langweiliges Video gesehen und ein paar Quizfragen beantwortet haben? Ich auch nicht. An dieser Stelle kommen die Vorteile von Gamification ins Spiel; diese Art von Schulung ist besonders nützlich, um die alltäglichen Gewohnheiten der Menschen zu verändern.

Gamification

Gamification ist im Grunde das, wonach es klingt. Es verwandelt die Lernerfahrung des Benutzers in eine Art Spiel, das den Benutzer mit Abzeichen, Levels, Punkten, lustigen Grafiken und interaktiven Aufgaben zum „Spielen“ motiviert – und sogar zum Wettbewerb mit anderen Benutzern. Eine der ersten großen Mainstream-Anwendungen von Gamification war eine App namens Habitica, ein Open-Source-Projekt, das die langweilige Aufgabe, gesunde Gewohnheiten zu entwickeln, in ein vollwertiges, Community-basiertes Rollenspiel mit eigenen Charakteren und Monstern verwandelt. Habitica wurde 2013 ins Leben gerufen und hat inzwischen über 4 Millionen Nutzerinnen und Nutzer, die sich Ziele setzen – vom täglichen Wassertrinken bis zum Verfolgen der Fortschritte ihrer Arbeitsprojekte.

Gamification ist inzwischen in aller Munde und hat eine Vielzahl von Anwendungen hervorgebracht, auch in der eLearning-Umgebung. Es kann so komplex sein wie Habitica oder so einfach wie die Verleihung von „Abzeichen“ an Benutzer, wenn sie Aufgaben erfüllen.

Gamification ist nicht für jede Art von Schulung das beste Modell. Zum Beispiel gibt es nicht viel zu gamifizieren, wenn es um das Erlernen komplexer IP-Konzepte geht, aber dennoch gibt es viele Anwendungsmöglichkeiten für Gamification in der eLearning-Umgebung. Eine der erfolgreichsten Anwendungen von Gamification ist der Aufbau von Verhaltensweisen, weshalb sie perfekt für Cybersecurity-Schulungen geeignet ist.

Gamification steigert die Motivation

Die Motivation kann dadurch gesteigert werden, dass man die Sichtweise auf eine Aufgabe ändert, und Gamification kann genau das tun. Cybersecurity-Schulungen werden als mühsam empfunden, aber Gamification kann sie in eine neue Herausforderung verwandeln. Eine Bestenliste kann zum Beispiel einen spielerischen Wettbewerb zwischen den Mitarbeitern schaffen. Ein Simulationsspiel, bei dem die Benutzer eine Katastrophe verhindern müssen, indem sie die richtigen Entscheidungen treffen, kann einen herausfordernden Spaß in den Arbeitsalltag bringen. Ein Spiel, mit dem die Benutzer täglich interagieren und ihre Cybersecurity-Erfolge protokollieren, kann eine tägliche Dosis Cybersecurity-bezogenes Dopamin liefern.

Der Schlüssel zum erfolgreichen Einsatz von Cybersecurity-Schulungen liegt darin, einen Schulungspartner zu finden, der Erfahrung mit kreativer, effektiver Gamification hat.

Gamification verbessert den Wissenserhalt

Wissenserhalt ist ein besonderes Problem bei Cybersecurity-Schulungen. Es gibt viele alltägliche Aufgaben, bei denen die Benutzer wahrscheinlich ein Handbuch zu Rate ziehen oder Fragen stellen, wenn sie sich an etwas nicht erinnern können. Im Bereich Cybersecurity ist es jedoch so, dass die Benutzer, wenn sie sich nicht daran erinnern, welche Aktionen das Risiko erhöhen, nicht aufhören können, diese zu tun. Darüber hinaus scheinen Best Practices im Bereich Cybersecurity besonders anfällig für die Vergesslichkeit der Mitarbeiter zu sein. Laut einer Umfrage aus dem Jahr 2016 kennen 40 % der Führungskräfte die Cybersecurity-Protokolle ihres eigenen Unternehmens nicht vollständig. Wenn nicht einmal die Führungskräfte Bescheid wissen, wie soll dann der Rest der Mitarbeiter Cybersecurity-Risiken verhindern können?

Es ist nur logisch, dass motivierte Lernende sich mehr von ihren Lerneinheiten merken. Aber das ist noch nicht alles.

Die Wissenschaft zeigt, dass häufiges Feedback dazu beiträgt, dass die Benutzer ihr Wissen besser behalten. Harvard-Forscher fanden heraus, dass häufige Quizze die Konzentration der Lernenden aufrechterhalten und die Wissensspeicherung verbessern.

Gamification ist in der Regel mit dieser Art von häufigem Feedback gefüllt. Bei Simulationsspielen gehen die Dinge schief, wenn die Benutzer die falschen Entscheidungen treffen. Bei einer Bestenliste sehen die Nutzer sofort, wie ihre Leistung im Vergleich zu anderen abschneidet. Bei Abzeichen erfährt der Benutzer schnell, ob er das nächste Level erreicht hat oder nicht. Die Benutzer erfahren sofort, wenn sie etwas falsch gemacht haben, und erhalten die Möglichkeit, es noch einmal zu versuchen und es richtig zu machen. Das schafft viele Gelegenheiten für häufiges Feedback auf eine Art und Weise, die Spaß macht, anstatt zu bestrafen.

Darüber hinaus haben verschiedene Studien gezeigt, dass Gamification eine positive Auswirkung auf den Wissenserhalt in einer Lernumgebung hat. Da der Wissenserhalt ein Schwerpunkt der Cybersecurity-Schulung sein muss, ist Gamification eine ideale Wahl für ein Cybersecurity-Schulungsprogramm.

Gamification lässt sich bewerten

Nur weil Gamification Spaß macht, heißt das nicht, dass es ein weniger ernstzunehmendes Schulungstool ist. Aufgrund der Art und Weise, wie Gamification konzipiert wurde, verfolgt und bewertet es den Fortschritt der Benutzer durch Punkte, Wertungen und Bestenlisten verfolgt. Das macht sie zu einer tollen Option für Unternehmen, die den Fortschritt und die Verbesserung des Cybersecurity-Bewusstseins ihrer Mitarbeiter genau verfolgen wollen.

Ein gut durchdachtes Gamification-Programm verfügt über ein effektives Berichtswesen und integrierte Analysefunktionen. Gamification kann aufschlussreiche Daten über das Verhalten der Lernenden und das Engagement bei der Schulung liefern. Die Zusammenarbeit mit einem Gamification-Experten wird Ihnen dabei helfen zu verstehen, wie Sie Ihr Programm am besten entwickeln, um aufschlussreiche, aussagekräftige Daten über die Lernenden zu erfassen.

Gamification ist die ideale Ergänzung für Cybersecurity-Schulungen

Cybersecurity-Schulungen leiden unter einem Mangel an Motivation und Wissenserhalt, obwohl sie ein wichtiger Bestandteil von Strategien zur Verringerung von Geschäftsrisiken sind. Gamification geht diese Probleme gezielt an und ist gleichzeitig ein professionelles Lerntool, das detaillierte Daten über die Lernenden liefert und in ein größeres Schulungsprogramm integriert werden kann.

Angesichts der hohen Cybersecurity-Risiken ist Gamification eine lohnende Investition, die dazu beiträgt, die Sicherheit der Computersysteme Ihres Unternehmens zu gewährleisten.



Unser Team an E-Learning Experten bietet Ihnen zuerst eine umfassende Beratung und konzeptionelle Schritte für Ihre E-Learning-Plattform.

Unser Ziel: Ihnen das beste Resultat zu liefern, von Anfang an.
Ihre Lernenden zu begeistern und zu engagieren. Lösungen zu entwickeln die Ihren individuellen Anforderungen entsprechen.

Wir sind Experten für E-Learning Technologie. Wählen Sie uns, um Ihre kundenspezifische LMS Lösungen anzubieten.

Lernen ist ein bewusster Versuch der Lernenden, realisierbare Möglichkeiten in ihrer Berufswelt zu finden. 

Die Lernenden sind motiviert, weil es ein sicherer Weg ist, ihr Einkommen und ihren Status zu erhöhen und den Lebensstandard zu verbessern. Lernen trägt dazu bei, Wissen und Fähigkeiten zu erwerben, die Ihr Potenzial auf dem Arbeitsmarkt verbessern können.

Mit unserer Präsentation stellen wir Ihnen LEARN.Pro Lernplattform und Best Practices vor.

E-LEARNING IST HEUTE – TUN SIE DAS RICHTIGE DAMIT, SIE KEINE WICHTIGEN TRENDS VERPASSEN.

Wir laden Sie herzlich zu einem exklusiven
Perspektiv-Gespräch ein. Für Sie
natürlich kostenfrei.

LEITFADEN: EINFÜHRUNG LMS IN IHREM UNTERNEHMEN

Warum Sie Gamification in Ihre Cybersecurity-Schulungen integrieren sollten 3

Ein Lern Management System (LMS) ist eine Softwareanwendung für die Verwaltung, Bereitstellung, Verfolgung und Berichterstattung von Online-eLearning-Programmen.

Unternehmen und Organisationen verwenden LMS, um ihren internen Mitarbeitern und Mitarbeitern Onboarding-Schulungen, Compliance-Schulungen und berufliche Weiterbildung anzubieten.

Unser Leitfaden bietet Ihnen eine wertvolle Unterstützung bei der Planung einer LMS Einführung im Unternehmen.




  • Share:

Post a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung