Beschleunigen Sie die Schulung von Fachkenntnissen und steigern Sie die Leistung Ihrer Mitarbeiter

Business Lifestyle. Busy Office Worker Using Laptop At Workplace In Office
23
Sep

Beschleunigen Sie die Schulung von Fachkenntnissen und steigern Sie die Leistung Ihrer Mitarbeiter

Mit der richtigen Schulung können Ihre Teams ihre Fachkenntnisse verfeinern, um dem Unternehmen zum Erfolg zu verhelfen, mit dem zusätzlichen Vorteil, ihre eigene Arbeitszufriedenheit und ihren Karriereweg zu verbessern. Hier sind 6 Strategien zur Verbesserung des eLearning, damit Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter so schnell wie möglich in den Genuss der Vorteile kommen.

Beschleunigen Sie die Schulung von Fachkenntnissen und steigern Sie die Leistung Ihrer Mitarbeiter

6 Strategien zur Verbesserung der Kompetenzentwicklung und Mitarbeiterleistung

Um das Beste aus Ihrem Team herauszuholen, bedarf es kontinuierlicher Anstrengungen und eines Engagements in der Schulung. Dies muss sich jedoch nicht als Belastung anfühlen; es kann sogar Spaß machen. Ein Team, dass besser vorbereitet ist und über die allerneuesten Kenntnisse verfügt, um diese Aufgabe zu erfüllen, wird Ihnen die bestmöglichen Ergebnisse liefern. Wenn Sie Ihrem Team dabei helfen, seine Fähigkeiten und Fertigkeiten zu verbessern, kommt dies auch Ihrem Endergebnis in mehrfacher Hinsicht zugute, als Sie vielleicht denken. Um dies zu erreichen, müssen Sie sich darauf konzentrieren, die Weiterbildung zu beschleunigen.

Ihr Team kann seine Fachkenntnisse verbessern, um dem Unternehmen zum Erfolg zu verhelfen, aber wenn Ihre Mitarbeiter ihre Fähigkeiten verbessern, kann dies auch die Arbeitszufriedenheit erhöhen, die Abwanderung von Mitarbeitern verringern und vielleicht sogar ihre Bezahlung verbessern oder andere Vorteile bringen. Besonders im heutigen, sich wandelnden Geschäftsumfeld ist eLearning die beste Methode, um eine Qualifikationsschulung zu implementieren und gleichzeitig Ihren Gewinn in neue Höhen zu treiben.

Nutzen Sie diese Tipps, um das eLearning zu beschleunigen, damit Sie und Ihre Mitarbeiter die Vorteile so schnell wie möglich genießen können.

Beschleunigen Sie die Schulung von Fachkenntnissen und steigern Sie die Leistung Ihrer Mitarbeiter

LMS-Übersicht

Für die meisten Unternehmen gibt es bereist ein Learning Management System (LMS), aber nur für den Fall, dass Sie mit dieser Technologie nicht vertraut sind, ist ein LMS eine unternehmensweite Schulungsplattform, auf die Ihr Team online zugreifen kann, d.h. es kann von fast überall und auf jedem Gerät lernen. Einige führende LMS verfügen sogar über eine eingebaute Bibliothek mit Kursinhalten, die Kurse von Kundendienst über Führungsentwicklung bis hin zu Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz umfasst.

Normalerweise wird das System von einem Fachmann für Lernen und Entwicklung verwaltet, aber in einigen Fällen übernimmt die Personalabteilung die Verwaltung der Plattform, insbesondere wenn die Einhaltung von Vorschriften und die Einarbeitung der Mitarbeiter zwei Schlüsselbereiche für die Schulung sind.

Von Seiten des Endbenutzers erhalten die Mitarbeiter ein Login zum System und erhalten in der Regel Kurse und/oder Lernpfade zugewiesen, die sie je nach den Anforderungen des Unternehmens absolvieren müssen. Das LMS speichert alle Kurse und ergänzenden Lernmaterialien an einem einzigen Ort, so dass Benutzer und Manager nicht durch mehrere Geräte oder Server blicken müssen, um auf die Schulung zuzugreifen.

Admins oder Manger können ihren Fortschritt auf dem Weg überwachen und so sicherstellen, dass die Schulung abgeschlossen wird. Sie können die Bereiche sehen, in denen die Teammitglieder Hilfe und weiteres Lernen benötigen, sowie Bereiche, in denen sie stark und hochkompetent sind.

LMS ist die effektivste und preiswerteste Möglichkeit, Mitarbeiter weiterzubilden oder umzuschulen und ihnen zu helfen, höhere Erfolgsquoten zu erreichen, aber sie macht sie auch noch wertvoller für Ihr Unternehmen und schafft eine Win-Win-Situation. Hier sind 6 spezifische Strategien zur Maximierung der Win-Win-Situation für Ihr Unternehmen:

1. Betreuung des Inhalts

Eines der kritischsten Elemente eines Lernprogramms, dass die Lernenden zu optimaler Leistung motiviert und befähigt, ist der Inhalt innerhalb der LMS. Ob Sie ihn selbst erstellen oder aus einer handelsüblichen Kursbibliothek kuratieren, der Inhalt ist der Motor Ihres Lernprogramms. Eine Frage, die Sie sich vor der Einführung eines neuen Kurses stellen sollten, lautet: “Würde ich dieses Training absolvieren wollen”? Wenn die Antwort nein lautet, ist es an der Zeit, sich wieder an das Zeichenbrett zu setzen und darüber nachzudenken, wie Video, Mikrolernen, professionelles Instruktionsdesign oder andere Techniken eingesetzt werden können, um das Engagement der Lernenden mit überzeugenderen Inhalten zu erhöhen. Sie werden die Leistung Ihrer Mitarbeiter mit Programmen steigern, die Ihnen am Herzen liegen.

2. Bedarf an Soft Skills Training

Wenn Sie die Leistung Ihrer Mitarbeiter mit einem Learning Management System steigern wollen, implementieren Sie ein allgemeines Soft-Skills-Training. Soft Skills sind Fähigkeiten, die Teammitglieder in verschiedenen Aspekten ihrer Arbeit einsetzen können, sei es bei der Arbeit mit Kollegen oder Kunden. Einige Beispiele sind Kommunikationsfähigkeiten, Zeitmanagement, Teamarbeit und Problemlösungsfähigkeiten. Einige Leute denken, dass nur Teammitglieder in kundenorientierten Positionen diese Art von Schulung benötigen, aber das ist einfach nicht der Fall. Eine Schulung in Soft Skills kommt allen zugute, unabhängig von der Rolle oder der Tätigkeitsebene innerhalb des Unternehmens.

Führungstraining durchführen

Unternehmen wissen möglicherweise nicht, welche Mitglieder eines Teams über Managementpotenzial verfügen, es sei denn, sie erhalten die Möglichkeit, sich in diese Positionen zu entwickeln – und viele Mitarbeiter sehen diese Möglichkeiten als einen zwingenden Grund, bei einem Unternehmen zu bleiben. Selbst für Menschen, die bereits in formalen Führungspositionen sind, sollte die Entwicklung von Führungsqualitäten ein ständiger Aspekt ihrer Arbeit sein. Fähigkeiten wie strategische Planung, Delegieren von Aufgaben, Leiten von Sitzungen und Lösen von Konflikten können geschärft werden, damit Teams effizienter arbeiten können.

4. Training mit Interessen verknüpfen

Die Abstimmung von Schulung und Interessen ist eine der besten Möglichkeiten, den Lernprozess zu verbessern. Manager können sich mit Einzelpersonen treffen, um Interessengebieten zu evaluieren, die die Art und Weise verbessern, wie sie ihre aktuelle Arbeit ausüben, aber auch über ihre aktuelle Rolle hinaus. Ein Manager könnte zum Beispiel ein Teammitglied entdecken, dass Interesse an öffentlichen Reden hat. Mit etwas Training könnte diese Person damit beginnen, dass Unternehmen bei Veranstaltungen oder Webinaren zu vertreten. Hätte es das Gespräch nicht gegeben, wäre dieses Talent vielleicht nie entdeckt oder zum Wohle des Mitarbeiters und des Unternehmens eingesetzt worden.

Wenn man Menschen mit den Fähigkeiten, die sie lernen wollen, zusammenbringt, wird die Leistung der Mitarbeiter eher gesteigert, als dass man versucht, sie zu zwingen, Dinge zu lernen, für die sie keine Leidenschaft haben. Das soll nicht heißen, dass die Mitarbeiter keine Schulungen absolvieren müssen, die nicht von besonderem Interesse sind, wie z.B. Compliance oder andere obligatorische Schulungen – aber wenn die Mehrzahl der Kurse Interesse weckt, sollten die allgemeine Wahrnehmung des Lernprogramms positiv sein.

5. Lernen muss Spaß machen

Gamifizierung ist eine leistungsfähige Methode zur Verbesserung des Lernprozesses und ist eine eingebaute Funktion in führenden LMSs. Gamifizierung ist die Verwendung von Spielelementen – z.B. Punkte – in Aktivitäten, die keine Spiele sind. Im Fall von eLearning für Arbeitskräfte erfolgt die Gamifizierung meist in Form von Punkten, Abzeichen und Ranglisten für Kurse. Wenn ein Lernender ein Modul abschließt, erhält er eine bestimmte Anzahl von Punkten. Wenn Sie eine bestimmte Anzahl von Modulen abschließen, haben sie ein Abzeichen verdient. Die Lernenden treten gegeneinander an, um ihr Kompetenzniveau innerhalb bestimmter Fertigkeiten oder Lernwege zu zeigen. Das Element des Wettbewerbs erhöht das Engagement und die Spannung und sorgt dafür, dass die Lernenden immer wieder kommen, um mehr zu lernen.

6. Immer mobil sein

Angesichts der neuesten Untersuchungen, die zeigen das “Amerikaner ihr Telefon im Durchschnitt alle 12 Minuten überprüfen” (ja, dass sind 80 mal am Tag), wie die New York Post berichtet, ist es kein Wunder, dass alle Augen beim Lernen in Unternehmen auch auf das Handy gerichtet sind. Unsere Handheld-Geräte sind ein sehr leistungsstarkes Instrument zur Steigerung der Mitarbeiterleistung. Einer der Hauptvorteile des mobilen Lernens im Hinblick auf die Steigerung der Mitarbeiterleistung ist die Bequemlichkeit. Da auf das mobile Lernen 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche und von überall her zugegriffen werden kann, ist sichergestellt, dass die Mitarbeiter jederzeit Zugang zu Schulungen haben. Die Bequemlichkeit erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass die Schulung abgeschlossen wird, was wiederum zu besseren Ergebnissen führt.



Unser Team an E-Learning Experten bietet Ihnen zuerst eine umfassende Beratung und konzeptionelle Schritte für Ihre E-Learning-Plattform.

Unser Ziel: Ihnen das beste Resultat zu liefern, von Anfang an.
Ihre Lernenden zu begeistern und zu engagieren. Lösungen zu entwickeln die Ihren individuellen Anforderungen entsprechen.

Wir sind Experten für E-Learning Technologie. Wählen Sie uns, um Ihre kundenspezifische LMS Lösungen anzubieten.




  • Share:

Post a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: