7 Tipps zur Erstellung von Podcasts für e-Learning

7 Tipps zur Erstellung von Podcasts für e-Learning 1
16
Aug

7 Tipps zur Erstellung von Podcasts für e-Learning

7 Tipps zur Erstellung von Podcasts für e-Learning 2

So erstellen Sie Podcasts für
e-Learning

Podcasts sind eines der komfortabelsten e-Learning-Tools, die Sie Ihrem Publikum anbieten können. Sie können sich eine ansprechende Online-Präsentation anhören, einem Tutorial folgen oder eine Fertigkeit aufbauen, während sie im Berufsverkehr sitzen.

Egal, ob Sie sie auf einen digitalen Marktplatz hochladen oder in Ihr e-Learning Kursdesign einbetten möchten, Podcasts bieten Online-Lernenden die Möglichkeit, von überall auf der Welt in das Thema einzutauchen.

Hier sind 7 Tipps, wie Sie erfolgreich Podcasts für e-Learning erstellen und in Ihre e-Learning-Erlebnisse integrieren können.

Integrieren Sie Ihr Branding

Podcasts haben die Fähigkeit, weit und breit zu reichen, weshalb es immer ratsam ist, Ihr Branding zu integrieren. Erwähnen Sie Ihren Firmennamen, Ihre Website und alle anderen Kontaktinformationen, die ein Zuhörer benötigen könnte, um mehr über Ihr Unternehmen zu erfahren. Sie sollten auch ein Thema für Ihre Podcast-Serie oder Ihren Kanal festlegen.

Wählen Sie einen einprägsamen Namen, Slogan und Ton, um ein Gefühl der Geschlossenheit zu schaffen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Branding-Botschaft auf das Thema oder die Zielgruppe abgestimmt ist. So sollte beispielsweise ein Podcast für e-Learning, der sich an Geschäftsleute richtet, autoritativer sein, während ein beiläufigeres Publikum einen Gesprächsrhythmus verlangen könnte.

Entwickeln Sie eine detaillierte Skizze

Erstellen Sie für jeden Podcast eine detaillierte Outline oder ein e-Learning Storyboard. Wenn Sie Serien erstellen, sollten Sie vielleicht mehrere Konturen im Voraus entwickeln, damit Sie e-Learning-Inhalte nicht wiederholen.

Entscheiden Sie, welche Themen Sie in jede Episode aufnehmen werden, und denken Sie dann über dieses zentrale Thema nach. So kann beispielsweise eine Episode, die sich auf eine arbeitsbezogene Aufgabe konzentriert, jeden beteiligten Schritt hervorheben, die Vorteile der Ausführung der Aufgabe teilen und die Anwendungen in der Praxis hervorheben.

Dann könnte die nächste Episode einen bestimmten Kompetenzbereich untersuchen, den die Mitarbeiter am Arbeitsplatz benötigen. Alle Ihre Podcasts für e-Learning sollten einen natürlichen Fluss haben und in die Installation übergehen. So kommen die Zuhörer immer wieder für mehr zurück und werden aufgefordert, sich beim nächsten Mal einzustimmen.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Entwurf alle Themen abdeckt, die Sie diskutieren werden, und dass er eine gewisse Beteiligung des Publikums aufweist, wie z.B. das Stellen von überzeugenden Fragen oder das Einholen von Feedback.

Erstellen Sie wiederverwendbare
e-Learning Vorlagen

Es gibt bestimmte Elemente Ihres Podcasts für e-Learning, die Sie für jede Episode wiederverwenden können, wie beispielsweise das Audio-Intro und Soundeffekte.

Erstellen Sie eine e-Learning-Vorlage, die Sie jedes Mal neu verwenden können, um Ihren Podcast-Produktionsprozess zu optimieren. Wenn Sie das gleiche e-Learning Skriptformat verwenden, können Sie sogar eine Master-e-Learning Vorlage erstellen und die neuen Informationen einfach einfügen. Ab und zu sollten Sie Ihre aktuellen e-Learning-Vorlagen überprüfen und auffrischen.

So können Sie beispielsweise Ihr Intro aktualisieren oder bei Bedarf einen Tippbereich hinzufügen. Beachten Sie, dass die e-Learning-Vorlage nur eine allgemeine Richtlinie ist und Sie je nach Thema eventuell kleinere Anpassungen vornehmen müssen.

Wählen Sie die richtige Stimme

7 Tipps zur Erstellung von Podcasts für e-Learning 3

Möglicherweise müssen Sie die Hilfe eines professionellen Voice-over-Künstlers in Anspruch nehmen, wenn Sie sich nicht wohl fühlen, den Podcast zu hosten.

Es gibt eine Vielzahl von freiberuflichen Seiten, auf denen Sie Sprecher finden können, oder Sie können einfach einige Ihrer e-Learning-Kollegen um Empfehlungen bitten. Bevor Sie mit der Suche beginnen, sollten Sie bereits eine klare Vorstellung davon haben, welchen Ton und welches Tempo Sie erreichen wollen, sowie von der Person, die Sie darstellen möchten. Beispielsweise können einige Künstler ihre Stimmen oder Akzente ändern, um verschiedene Rollen zu spielen, was ideal für Podcasts für e-Learning ist, die mehrere e-Learning-Charaktere umfassen.
Holen Sie sich Ihre Online-Lerner hinter das Mikrofon.

Anstatt einen eigenen Podcast zu produzieren, sollten Sie den Spieß umdrehen und Ihre Online-Lerner hinter das Mikrofon stellen. Gib ihnen eine Reihe von Richtlinien, denen sie folgen müssen, breche sie in Teams auf und bitte sie, ihre eigenen Podcasts zu erstellen, die sich auf ein bestimmtes Thema konzentrieren. Davon profitieren alle Beteiligten. Die Gastgeber können die Informationen zusammenfassen und überprüfen, um ihre Wissensbasis zu erhöhen. Die Zuhörer haben die Möglichkeit, eine neue Perspektive auf das Thema zu erhalten. Nicht zuletzt sind die Moderatoren des eLearning-Kurses in der Lage, den Fortschritt der Lernenden zu beurteilen, da die Online-Lerner in der Lage sein müssen, die Informationen in eigenen Worten zusammenzufassen.

Erstellen Sie ein storyorientiertes
e-Learning Skript

Die überzeugendsten und fesselndsten Podcasts beinhalten eine großartige Handlung. Schreiben Sie ein eLearning-Skript, das sich auf eine Herausforderung, ein Hindernis oder ein Problem konzentriert, mit dem Online-Lerner regelmäßig konfrontiert werden, fügen Sie einige verknüpfbare eLearning-Charaktere hinzu und verbinden Sie es dann mit einer Handlung.

Schon eine 2-minütige Geschichte zu Beginn Ihres Podcasts kann die Aufmerksamkeit der Online-Lerner auf sich ziehen und sie anlocken. Achten Sie nur darauf, dass Sie sich an die wichtigsten Takeaways halten und nicht von Tangenten übernommen werden.

Laden Sie Gastredner und Befragte ein

7 Tipps zur Erstellung von Podcasts für e-Learning 4

Nach ein paar Podcasts können Sie feststellen, dass Ihnen die e-Learning-Inhalte ausgehen oder Sie einfach nicht die Zeit haben, jede Episode zu hosten. Auf jeden Fall sollten Sie darüber nachdenken, einen Redner zum Gastgeber einzuladen oder sogar ein Interview zu führen. Wählen Sie Personen, die Experten auf diesem Gebiet sind oder eine interessante Sichtweise auf das Thema haben.

Wenn sie einen zusätzlichen Anreiz benötigen, bieten Sie an, ihre Website oder ihr Produkt bei Ihren Zuhörern zu bewerben. Besonders wagemutige Gastgeber können die Zuhörer bitten, während der Live-Aufnahme vorbeizuschauen.

7 Tipps zur Erstellung von Podcasts für e-Learning 5


Eines der besten Dinge an Podcasts ist, dass sie vielseitig und portabel sind. Online-Lerner können sie wahlweise per Streaming oder Download auf ihre Geräte übertragen, um die Informationen zu erhalten, die sie benötigen, wenn es ihr Zeitplan erlaubt. Verwenden Sie diese 7 Tipps, um unterhaltsame Podcasts für eLearning zu erstellen, die Online-Lerner nicht abschalten können.

Wenn Podcasts ein praktisches eLearning-Tool sind, hat Audio im e-Learning die Möglichkeit, die perfekte Atmosphäre zu schaffen und den Ton für das gesamte e-Learning Erlebnis zu setzen.


PREGA Design ist eine Full Service Internetagentur und Lern Management System Spezialist. Wir sind ein erfahrenes Team mit jahrelanger, umfassender Erfahrung aus zahlreichen Webdesign, Web-Entwicklung, Software-Entwicklung und IT-Projekten.

Wir sehen uns nicht nur als ­E-Learning Produzent, sondern selbstverständlich auch als Ihr Berater für Lern Management Systeme und Lernplattformen.

Erfahren unterstützen wir Sie von Anfang an bei der Analyse des Bildungsbedarfs und der bestehenden Bildungsstrukturen, der Identifizierung der Lernzielgruppe und der Optimierung der vorhandenen E-Business Strategie.




  • Share:
%d Bloggern gefällt das: