7 Tipps für die Verwendung von Instagram in Ihrem Online-Schulungsprogramm

Mobile phone with Instagram social media images on the screen and bokeh lights in the background
02
Dez

7 Tipps für die Verwendung von Instagram in Ihrem Online-Schulungsprogramm

Instagram ist nicht nur etwas für Influencer und süße Katzenbilder. In diesem Artikel gebe ich 7 Tipps, wie Sie die beliebte Social-Media-Plattform nutzen können, um Mitarbeiter zu motivieren und Wissen in Online-Schulungen zu vertiefen.

Instagram logo with coloured pencils
Instagram logo with coloured pencils

7 Möglichkeiten, wie Instagram für Ihre Online-Schulung nützlich sein kann

Wahrscheinlich nutzen Sie (und Ihre Mitarbeiter) Instagram, um die neuesten Entwicklungen bei Musikern, Schauspielern oder Freunden zu verfolgen. Es ist eine vielseitige Plattform, die nie aus der Mode zu kommen scheint. Das liegt wahrscheinlich daran, dass sie visueller ist als andere Websites, aber dennoch die Möglichkeit bietet, Kommentare zu geben, was sie zur idealen Wahl für Ihr Online-Schulungsprogramm macht. Die Mitarbeiter müssen nicht erst in die Nutzung der Website eingewiesen werden und müssen auch nicht mit einer steilen Lernkurve zurechtzukommen, denn sie Online-Schulungen einsetzen können, um Social Learning einzubinden und mit Ihrem Firmenpersonal eine Verbindung herzustellen.

1. Trennen Sie Privates von Beruflichem

Ihre Mitarbeiter wollen wahrscheinlich nicht Ihre neuesten Urlaubsfotos sehen. Zugegeben, Bilder von dem tollen Essen, das Sie am Strand gegessen haben, würden ihnen wahrscheinlich das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen. Richten Sie also ein separates Instagram-Konto für Ihr Online-Schulungsprogramm ein, das ausschließlich für L&D-Zwecke bestimmt ist. Sie sollen auch darauf achten, wie oft Sie posten und welche Art von Inhalten Sie veröffentlichen. Es ist wahrscheinlich nicht die beste Idee, den Feed mit stündlichen Bildern zu überschwemmen oder Fotos von kontroversen Themen oder Fragen zu teilen, selbst wenn sie mit der Schulung zu tun haben.

2. Verlinken Sie auf einschlägige Websites oder Social-Media-Gruppen

Fügen Sie Bitly-Links zu Websites, Online-Leitfäden oder Social-Media-Gruppen ein, die sich auf den Instagram-Post zur Online-Schulung beziehen. Auf dem Foto ist zum Beispiel ein Mitarbeiter in der vorgeschriebenen Uniform zu sehen. Teilen Sie also Links zu Infografiken, interaktiven Handbüchern und anderen Ressourcen, die die Kleiderordnung unterstreichen. Die Mitarbeiter können auf diese Ressourcen zugreifen, um die ganze Geschichte hinter dem Posting zu erfahren und ihr Gedächtnis aufzufrischen. Dieser Ansatz eignet sich auch für Online-Schulungsressourcen mit geringen Teilnahmequoten. Vielleicht wissen die Mitarbeiter einfach nicht, dass die Aktivität im LMS vorhanden ist und brauchen einen kleinen Insta-Stupser.

3. Teilen Sie produktbezogene Videoclips

Die meisten Menschen assoziieren Bilder mit Instagram. Sie können jedoch auch kurze Videoclips posten, die den Inhalt zum Leben erwecken. Warum nutzen Sie nicht diese Funktion des Social Learning, um die neuesten Produkte und ihre Vorteile vorzustellen. Vertriebsmitarbeiter können mehr über die Verwendung des Produkts erfahren und es in ihr Verkaufsgespräch einbeziehen. Sie können sogar Wartungstipps präsentieren, um die Lebensdauer des Produkts zu verlängern und die Kundenbindung zu verbessern. Vielleicht möchten Sie sogar ein eigenes Instagram-Konto ausschließlich für Verbraucher einrichten, die Ihrer Marke folgen möchten.

4. Einen Leistungsträger präsentieren, um zu motivieren und zu inspirieren

Manchmal brauchen wir alle ein Schulterklopfen, und sei es nur in Form eines Instagram-Posts, der unsere Leistungen würdigt. Richten Sie das Scheinwerferlicht auf einen wöchentlichen Leistungsträger, der sich in Ihrem Unternehmen besonders hervorhebt. Vielleicht ist es der Kundendienstmitarbeiter, der eine Beschwerde mit Leichtigkeit bearbeitet hat und für neue Kunden sorgt, oder ein Lagerarbeiter, der den Rekord für die meisten unfallfreien Tage am Arbeitsplatz gebrochen hat. Sie wissen es zu schätzen, dass Sie ihre harte Arbeit anerkennen, und ihre Kollegen werden motiviert, ihr Potenzial auszuschöpfen.

5. Posten Sie Fotokarussells zur Demonstration alltäglicher Aufgaben

Instagram bietet auch Fotokarussells, mit denen Sie mehrere Bilder in einem einzigem Beitrag hochladen können. Fügen Sie zum Beispiel drei Schnappschüsse ein, die jeden Schritt des Prozesses hervorheben. Dies sollte sich auf Aufgaben beschränken, die nur minimale Erklärungen erfordern, um Verwirrung zu vermeiden, wie z.B. die Anmeldung am POS-System mit Screenshots und kurzen Textanleitungen. Diese Funktion eignet sich auch hervorragend für “Dos and Don’ts”. Ein Foto zeigt beispielweise, wie die Mitarbeiter das Produkt richtig handhaben, während das andere auf häufige Fehler hinweist.

6. Bieten Sie einen täglichen Tipp mit kurzem Text an

Das Schöne am Einsatz von Social Learning und Social Media in einem Online-Schulungsprogramm ist, dass es für die meisten Mitarbeiter eine tägliche Gewohnheit ist. Jeden Morgen auf dem Weg zur Arbeit oder beim Warten auf die nächste Besprechung checken sie ihre Instagram-Konten. Es ist also eine effektive Möglichkeit, Tipps in den Arbeitstag einzubauen, ohne dass es gezwungen oder strukturiert wirkt. Veröffentlichen Sie einen täglichen Hinweise für jede Abteilung oder Arbeitsaufgabe. Auf dem Instagram-Account für Online-Schulungen im Vertrieb gibt es zum Beispiel jeden Tag eine neue Technik oder eine Auffrischung des Produktwissens. Eine andere Möglichkeit besteht darin, die Mitarbeiter aufzufordern, ihre eigenen Tipps oder kleinen Anekdoten mitzuteilen und sie auf der Unternehmensseite zu posten, natürlich unter Nennung des Verfassers.

7. Laden Sie Ihre Mitarbeiter, ihre eigenen Instagram-Stories zu teilen

Neben Videoclips und Karussells bietet Instagram auch “Stories”, die nach 24 Stunden automatisch gelöscht werden. Ermutigen Sie also Ihre Mitarbeiter, ihre eigenen Geschichten über Social Learning zu erstellen und sie mit der Gruppe zu teilen. Sie können deren Konten entweder in einem täglichen Posting hervorheben oder eine Liste mit Links im LMS erstellen. Die Mitarbeiter folgen Kollegen mit ähnlichen Interessen oder Zielen.

Aber Vorsicht: Legen Sie einige Regeln fest, damit die Teilnehmer dieses Privileg nicht missbrauchen und ihr Privatleben in die Diskussion einbringen. So sollten sie beispielweise keine Beiträge über ihr Wochenende veröffentlichen, es sei denn, es geht um ein Kundentreffen, das sie am Samstag ausrichten mussten. Sie müssen auch die Meinungen und Überzeugungen der anderen respektieren. Überprüfen Sie die Instagram-Konten regelmäßig, um sicherzustellen, dass sie immer noch auf die Liste gehören und nicht gegen die Unternehmensrichtlinien verstoßen.

Der Trick für den Erfolg bei Instagram besteht darin, die Beiträge zu dosieren und abwechslungsreiche Inhalte anzubieten. Verlassen Sie sich nicht nur auf Bilder vom Arbeitsplatz um mit den Mitarbeitern in Kontakt zu treten. Teilen Sie Videoclips, Diashows und tägliche Tipps, um sie einzubeziehen. Ermutigen Sie sie auch dazu, Kommentare oder Fragen zu hinterlassen, um die Interaktion zu fördern. Schließlich sollten Sie Ihren Mitarbeitern die Möglichkeit geben, auf ihre Instagram-Schulungskonten verlinken, um den Wissensaustausch innerhalb Ihres Unternehmens zu erleichtern.



Unser Team an E-Learning Experten bietet Ihnen zuerst eine umfassende Beratung und konzeptionelle Schritte für Ihre E-Learning-Plattform.

Unser Ziel: Ihnen das beste Resultat zu liefern, von Anfang an.
Ihre Lernenden zu begeistern und zu engagieren. Lösungen zu entwickeln die Ihren individuellen Anforderungen entsprechen.

Wir sind Experten für E-Learning Technologie. Wählen Sie uns, um Ihre kundenspezifische LMS Lösungen anzubieten.

PREGA Design setzt die führende LMS Technologie von LearnDash ein, die Nummer 1 weltweit unter den

  • Fortune-500-Unternehmen
  • großen Universitäten
  • Schulungsorganisationen
  • Unternehmen weltweit
  • Für die Erstellung (und den Verkauf) ihrer Online-Kurse

Die LMS Technologie die Ihr Unternehmen, Ihre Organisation, für den Betrieb einer unternehmenseigenen Lernplattform optimal befähigt.

LEITFADEN: EINFÜHRUNG LMS IN IHREM UNTERNEHMEN

7 Tipps für die Verwendung von Instagram in Ihrem Online-Schulungsprogramm 2

Ein Lern Management System (LMS) ist eine Softwareanwendung für die Verwaltung, Bereitstellung, Verfolgung und Berichterstattung von Online-eLearning-Programmen.

Unternehmen und Organisationen verwenden LMS, um ihren internen Mitarbeitern und Mitarbeitern Onboarding-Schulungen, Compliance-Schulungen und berufliche Weiterbildung anzubieten.

Unser Leitfaden bietet Ihnen eine wertvolle Unterstützung bei der Planung einer LMS Einführung im Unternehmen.




  • Share:

Post a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: