7 Möglichkeiten wie Sie eLearning mit ILT-Schulungen und einem LMS personalisieren können

Businesswoman working at desk in modern office
26
Aug

7 Möglichkeiten wie Sie eLearning mit ILT-Schulungen und einem LMS personalisieren können

Unternehmensschulungen müssen Ihre Mitarbeiter ansprechen und ihnen einen Sinn hinter ihrer beruflichen Tätigkeit vermitteln. Wie können Sie ILT-Schulungen und ein LMS nutzen, um eLearning zu personalisieren und eine emotionale Verbindung zu schaffen?

Woman in office using computer
Woman in office using computer

Wie ILT-Schulungen und LMS die Personalisierung von eLearning fördern können

Niemand profitiert von einer Schulung, die jeden zwingt, sich anzupassen. Die Mitarbeiter können sich nicht auf ihre persönlichen Herausforderungen konzentrieren und sich nicht weiterentwickeln, was sie unzufrieden zurücklässt. Gleichzeitig steigt die Zahl von Verstößen und die Gewinne schrumpfen.

All dies lässt sich mit einer individuell angepassten Unternehmensschulungsstrategie vermeiden, die den verschiedenen Bedürfnissen und der Vielfalt der Mitarbeiter gerecht wird; eine Strategie, die persönliche Unterweisungen mit Lerntechnologien kombiniert, um den Anforderungen vieler gerecht zu werden und einen lernerzentrierten Weg zu ebnen. Hier sind 7 Möglichkeiten, die Personalisierung von eLearning mithilfe von ILT-Schulungen und einem LMS zu verbessern.

7 Wege wie Sie eLearning mithilfe von ILT-Schulungen und LMS personalisieren können

1. Veranstalten Sie spezielle Schulungsveranstaltungen

Sie können von Ihren Mitarbeitern nicht erwarten, dass sie eine halbstündige Schulungsveranstaltung besuchen, in der ihre beruflichen Pflichten/Aufgaben erst nach 25 Minuten angesprochen werden. Live-Schulungen für bestimmte Bereiche bieten einen Mehrwert für die Mitarbeiter und fördern die Personalisierung, da jeder Tipp und Trick für sie relevant ist.

Der Schulungsleiter kann jede Woche eine Abteilungs- oder berufsspezifische Veranstaltung durchführen, um die Vorteile des ILT voll auszuschöpfen. Nächste Woche ist zum Beispiel das Kundendienstteam an der Reihe. In der darauf folgenden Woche können Ihre Vertriebsmitarbeiter live Fragen stellen und sich über die neue Produktlinie informieren. Vergewissern Sie sich einfach, dass Ihr neues LMS über Videokonferenz-Tools verfügt, die Webinare und Remote-Gruppenmeetings unterstützen.

2. Erstellen Sie Problemlösungsgruppen in den sozialen Medien

Nutzen Sie die sozialen Medien für jede Phase des Berufslebens. Von neu eingestellten Mitarbeitern bis hin zu erfahrenen Vertriebsmitarbeitern, die gerade ihr zehnjähriges Jubiläum gefeiert haben. Diese Gruppen sollten sich auf Tipps und Ressourcen zur Fehlerbehebung konzentrieren. Die Mitarbeiter können Fragen stellen oder hilfreiche Links teilen.

Sie haben aber auch die Möglichkeit, gemeinsam mit dem Schulungsleiter über mögliche Lösungen nachzudenken. Der Schulungsleiter muss nicht jede Gruppe genau überwachen, sondern nur wöchentlich vorbeischauen, um bei der Lösung von Problemen zu helfen, z. B. indem er einem Servicemitarbeiter Tipps gibt, wie er mit einem schwierigen Stammkunden umgehen kann.

3. Bieten Sie eine Microlearning-Bibliothek für JIT-Unterstützung an

Richten Sie in Ihrem ILT-Schulungs-LMS eine JIT-Bibliothek ein, um bei Bedarf sofortige Unterstützung zu bieten. Die Mitarbeiter können damit ihr Wissen ergänzen und Fähigkeiten aufbauen, sobald sie neue Lücken entdecken, auch wenn keine weitere ILT-Sitzung ansteht.

Die Rolle des Schulungsleiters besteht darin, Input zu geben, wenn es an der Zeit ist, neue Ressourcen zu entwickeln, und Mitarbeitern, die Schwierigkeiten haben oder immer wieder die gleichen Fehler bei der Arbeit machen, Support-Tools zu empfehlen. Nehmen Sie z. B. einen neuen Mitarbeiter an die Hand und erzählen Sie ihm von dem Aufgaben-Tutorial oder der Infografik zu den Unternehmensrichtlinien.

4. Lassen Sie Ihre Mitarbeiter ihren eigenen beruflichen Werdegang gestalten

Einer der Vorteile der Kombination von ILT und LMS besteht darin, dass die Mitarbeiter die individuelle Aufmerksamkeit erhalten, ohne dass ihnen die Kontrolle entzogen wird. Dank der personalisierten Pfade haben sie immer noch die volle Kontrolle über ihre Entwicklung. Sie können selbst entscheiden, an welchen Aktivitäten sie teilnehmen möchten und sich kurzfristige Ziele setzen. Der Schulungsleiter begleitet sie und bietet ihnen zusätzliche Unterstützung, indem er sie lobt und ihnen sagt, auf welche Lücken sie sich als nächstes konzentrieren sollten, damit sie ihre Produktivität steigern können.

5. Gamifizieren Sie Ihre ILT-Schulung und Ihr LMS

Gamification personalisiert und motiviert. Die Mitarbeiter können wählen, welche Belohnungen sie auf der Grundlage ihrer Ziele und Vorlieben anstreben möchten. So können sie sich beispielsweise ein Abzeichen für ihre Kundendienstfähigkeiten verdienen oder genügend Punkte sammeln, um den ersten Platz in der Rangliste zu erobern. Das Entscheidende ist, den Wettbewerb anzukurbeln, ohne dabei einen Krieg am Arbeitsplatz auszulösen.

Befragen Sie Ihr Team, damit Sie die besten Methoden auswählen können, und achten Sie darauf, dass sie die von Ihnen gewünschten Ergebnisse und Verhaltensweisen unterstützen. Schließlich sollten Sie bedenken, dass einige Mitarbeiter nicht gerne gegen ihre Kollegen antreten. Bieten Sie ihnen Alternativen an, damit sie sich nicht ausgegrenzt fühlen, z. B. Level, die sie in ihrem eigenen Tempo absolvieren können, oder Abzeichen, die sie diskret in ihrer virtuellen Vitrine aufbewahren können.

6. Bieten Sie optionale Zertifizierungen an

Viele Unternehmen haben obligatorische Zertifizierungen, aber Sie können auch optionale Zertifizierungen anbieten, um Ihre ILT-Schulungen zu personalisieren. Die Mitarbeiter können sich für die Zertifizierungen anmelden, die ihr Interesse wecken oder ihrem Fünfjahresplan entsprechen.

Ein Beispiel: Ein neuer Mitarbeiter strebt den schnellen Aufstieg ins Management an. Sie können einen Zertifizierungspfad à la carte erstellen, der alle wichtigen Stationen von Führungsqualitäten bis hin zu Konfliktlösungen enthält. Die Schulungsleiter können sich auch die Freiheit nehmen, Zertifizierungskurse vorzuschlagen, die auf den Interessen der Mitarbeiter beruhen, und entsprechende Live-Veranstaltungen zu organisieren.

7. Nutzen Sie Berichte als Wegweiser

Woher wissen Sie, welche Ressourcen die Lernenden Ihres Unternehmens ansprechen? Gibt es Stärken und Schwächen, die noch unentdeckt sind? LMS-Berichte können Ihnen die richtige Richtung weisen und die Personalisierung kontinuierlich verbessern. Mit Hilfe von Daten zum Thema Mitarbeiterengagement können Sie feststellen, wie beliebt eine Aktivität ist und ob die Mitarbeiter von den Ressourcen Gebrauch machen, während die Bewertungsergebnisse einen detaillierten Einblick in den Lernfortschritt geben und zeigen, ob es versteckte Wissenslücken gibt, auf die Sie sich konzentrieren sollten.

Sie können sogar Umfragedaten auswerten, um die Mitarbeiterzufriedenheit in Bezug auf das Kursdesign und die Leistung der Schulungsleiter zu ermitteln. Richten Sie automatische Berichte ein, damit die zuständigen Manager und Schulungsleiter die nötigen Daten erhalten, um Änderungen vornehmen zu können. Ermutigen Sie sie, sich an Mitarbeiter zu wenden, die unzureichende Leistungen erbringen, und ihnen sofortige Unterstützung anzubieten.

Zusammenfassung

Mithilfe von ILT-Schulungen und einem LMS können Sie ein umfassendes Schulungsprogramm erstellen, das auf die Bedürfnisse aller Mitarbeiter eingeht, unabhängig von ihren Lernvorlieben, alltäglichen Herausforderungen oder Aufgabenbereichen. Sogar Ihre externen Partner können gelegentlich an einer Live-Veranstaltung teilnehmen, um vom Fachwissen des Schulungsleiters zu profitieren. Der Einsatz von Lerntechnologien bietet Ihrem Team zeitnahe Unterstützung und fördert soziale Lernmöglichkeiten, so dass jedes Mitglied Ihres Unternehmens das Gefühl hat, das Schulungsprogramm sei speziell für ihn erstellt worden.


Unser Team an E-Learning Experten bietet Ihnen zuerst eine umfassende Beratung und konzeptionelle Schritte für Ihre E-Learning-Plattform.

Unser Ziel: Ihnen das beste Resultat zu liefern, von Anfang an.
Ihre Lernenden zu begeistern und zu engagieren. Lösungen zu entwickeln die Ihren individuellen Anforderungen entsprechen.

Wir sind Experten für E-Learning Technologie. Wählen Sie uns, um Ihre kundenspezifische LMS Lösungen anzubieten.

Lernen ist ein bewusster Versuch der Lernenden, realisierbare Möglichkeiten in ihrer Berufswelt zu finden. 

Die Lernenden sind motiviert, weil es ein sicherer Weg ist, ihr Einkommen und ihren Status zu erhöhen und den Lebensstandard zu verbessern. Lernen trägt dazu bei, Wissen und Fähigkeiten zu erwerben, die Ihr Potenzial auf dem Arbeitsmarkt verbessern können.

Mit unserer Präsentation stellen wir Ihnen LEARN.Pro Lernplattform und Best Practices vor.

E-LEARNING IST HEUTE – TUN SIE DAS RICHTIGE DAMIT, SIE KEINE WICHTIGEN TRENDS VERPASSEN.

Wir laden Sie herzlich zu einem exklusiven
Perspektiv-Gespräch ein. Für Sie
natürlich kostenfrei.

LEITFADEN: EINFÜHRUNG LMS IN IHREM UNTERNEHMEN

7 Möglichkeiten wie Sie eLearning mit ILT-Schulungen und einem LMS personalisieren können 2

Ein Lern Management System (LMS) ist eine Softwareanwendung für die Verwaltung, Bereitstellung, Verfolgung und Berichterstattung von Online-eLearning-Programmen.

Unternehmen und Organisationen verwenden LMS, um ihren internen Mitarbeitern und Mitarbeitern Onboarding-Schulungen, Compliance-Schulungen und berufliche Weiterbildung anzubieten.

Unser Leitfaden bietet Ihnen eine wertvolle Unterstützung bei der Planung einer LMS Einführung im Unternehmen.




  • Share:

Post a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung