6 Wege zur Nutzung einer mobilen Lernanwendung für besseres Training

Hand holding smartphone
29
Jul

6 Wege zur Nutzung einer mobilen Lernanwendung für besseres Training

Mobiles Lernen ist eine zuverlässige Methode zur Mitarbeiterschulung, die entweder ausschließlich zur Schulung mobiler Mitarbeiter oder im Kombination mit traditionellen Schulungen eingesetzt werden kann. Dieser Artikel zeigt 6 Möglichkeiten stärker einzubinden und bessere Lernergebnisse zu erzielen.

6 Wege zur Nutzung einer mobilen Lernanwendung für besseres Training

Verwendung einer mobilen Lernanwendung zur Schulung von Mitarbeitern

Jeder liebt die Bequemlichkeit, die mit einer intuitiven mobilen Anwendung einhergeht. Wir können schneller einkaufen, die Nachrichten oder ein Buch lesen, tollen Spiele spielen, chatten und sogar die Arbeit abschließen. Die Wahrheit ist, dass wir mobile Apps zu sehr lieben. Wir sind ziemlich anhängig von ihnen.

Der Boden wurde bereits für Sie vorbereitet. Einer der neuesten Trends im Bereich des mobilen Lernens, mobile Apps, kann die Einstellung der Mitarbeiter zu Schulungen verändern. Wenn Sie Ihre mobile Lernanwendungen zu einem Werkzeug machen, dass sie gerne benutzten, wird das Lernen zur Gewohnheit werden.

Als Nächstes finden Sie 6 Möglichkeiten, wie Sie Ihre mobile Lernanwendungen nutzen können, um Mitarbeiter so zu schulen, dass sie sich besser und häufiger an Schulungen beteiligen und gleichzeitig effizienter lernen.

6 Wege zur Nutzung einer mobilen Lernanwendung für besseres Training

1. Ergänzung der formalen Schulung

Nicht jede Art von Schulung ist geeignet, mobil durchgeführt zu werden. Für manuelle Aufgaben müssen die Mitarbeiter beispielweise eine Schulung am Arbeitsplatz absolvieren. Und auch Soft Skills kann man nicht von Grund auf ohne Rollenspiele kultivieren. Dennoch gibt es mehrere Möglichkeiten, wie eine mobile Lernanwendung jeden formalen Schulungskurs ergänzen kann.

Erstellen Sie eine Mikroversion Ihres Kurses, damit die Mitarbeiter ihr Lernen mit Mikrolernvideos, Infografiken und Spielen untermauern können. Diese vereinfachte Version Ihrer formalen Schulung funktioniert als Lernhilfe, die den Lernenden hilft, den Inhalt besser zu verstehen.

Sie können auch die mobile Lernanwendungen für den Bewertungsteil des Kurses verwenden. Die Mitarbeiter können ihr Wissen häufig mit Hilfe von Lernkartenquizzen und Spielen testen und bewerten, anstatt am Ende des Kurses auf die eine große Bewertung zu warten.

Verwenden Sie nach dem Training die mobile Lernanwendung, um den Mitarbeitern Highlights des Kurses oder schnelle Quizzes zu senden. Abstandswiederholungen frischen ihr Gedächtnis auf und helfen ihnen, mehr Informationen zu behalten.

6 Wege zur Nutzung einer mobilen Lernanwendung für besseres Training

2. Kursdiskussionen erstellen

Kursdiskussionen spielen beim eLearning eine wichtige Rolle, da sie die Lernenden dazu anregen, ein Thema mit Gleichaltrigen weiter zu erforschen und dadurch neugieriges Denken anzuregen. Darüber hinaus tragen sie dazu bei, einen Sinn für Gemeinschaft und Kameradschaft zu entwickeln, der beim eLearning oft fehlt. Es ist keine Übertreibung zu sagen, dass Interaktionen mit Gleichaltrigen die Art und Weise, wie die Lernenden mit ihrer Ausbildung in Verbindung treten, verändern und sie motivieren, auf Kurs zu bleiben.

Insbesondere mobile Apps erleichtern Online-Diskussionen zwischen Lernenden, da sie Kommunikation in Echtzeit ermöglichen. Die Lernenden werden sofort benachrichtigt, wenn jemand ein neues Thema gestartet oder einen Kommentar zu ihrem Beitrag hinterlassen hat. Diese Art der Unmittelbarkeit ähnelt dem informellen Chatten, was es den Mitarbeitern so viel leichter macht, sich an Gesprächen zu beteiligen.

6 Wege zur Nutzung einer mobilen Lernanwendung für besseres Training

3. Gamifizierungsfunktionen hinzufügen

Engagement ist der Schlüssel zum Lernen. Die Lernenden behalten mehr Informationen, wenn sie sich aktiv auf den Kurs konzentrieren und wenn sie häufig zum Training zurückkehren. Es hat sich herausgestellt, dass das Hinzufügen von Gamifizierungsfunktionen die Lernenden motiviert und die Vorteile von ansprechenden Inhalten erhöht. Wenn Gamifizierung richtig eingesetzt wird, kann sie jedoch eine tiefere Wirkung haben als nur Wettbewerbsfähigkeit und Motivation hervorzurufen. Es kann Mitarbeitern helfen, ein Schulungsthema in einem neuen Licht zu betrachten.

Nehmen Sie zum Beispiel ein Compliance-Training. Auf der einen Seite haben Sie Ihren Standardkurs mit animierten Videos, Simulationen und Quizfragen. Das ist eigentlich gar nicht schlecht. Auf der anderen Seite haben Sie einen gamifizierten Kurs mit exakt dem gleichen Inhalt. Dieses Mal müssen die Mitarbeiter jedoch einen Compliance-Verstoß aufdecken, der im Unternehmen vor sich geht. Und wer die Hinweise richtig liest und den Fall zuerst löst, verdient ein Abzeichen! Das Element des Geschichtenerzählens und die Belohnung werden die Mitarbeiter nicht nur faszinieren, sondern ihnen auch helfen zu erkennen, warum ein Compliance-Training unerlässlich ist.

6 Wege zur Nutzung einer mobilen Lernanwendung für besseres Training

4. Job-Aids anbieten

Mobiles Lernen ist, wenn überhaupt, die flexibelste Methode der Schulungsdurchführung. Es wäre nachlässig von Ihnen, ihre mobile Lernanwendung nicht zu nutzen, um Lernen zum Zeitpunkt des Bedarfs anzubieten. Und wie verwandeln Sie Ihre mobile App in ein Repository mit praktischen Arbeitshilfen? Erstellen Sie ein intuitives Design, dass es den Mitarbeitern ermöglicht, den Kurs leicht zu durchsuchen.

Der erste Schritt besteht darin, den Kurs intelligent zu strukturieren. Unterteilen Sie Ihren Kurs in verschiedene Lektionen, so dass die Lernenden fast instinktiv zum richtigen Abschnitt gelangen können. Eine Krankenschwester oder ein Krankenpfleger, die oder der die Nebenwirkungen einiger Medikamente nachschlagen möchte, sollte in der Lage sein, relevante Informationen unter “Medikamente und Nebenwirkungen” zu finden, nicht unter “neu herausgegebene Medikamente”.

Verwenden Sie dann deutliche visuelle Elemente, um den Lernenden zu helfen, die benötigten Informationen zu erkennen. Ein kartengestütztes Layout funktioniert zum Beispiel besser als eine Liste. Es ist auch wichtig, dass der Inhalt, den Sie einfügen, kurz und verdaulich ist, da Ihre Mitarbeiter nicht viel Zeit haben werden, ihn zu verarbeiten. Infografiken und Mikrolernvideos sind die erste Wahl.

6 Wege zur Nutzung einer mobilen Lernanwendung für besseres Training

5. Kommunizieren Sie mit Ihren Lernenden mehr

Ein Smartphone und eine mobile Lernanwendungen kombiniert bieten Ihnen die perfekte Plattform, um mit Ihren Lernenden zu kommunizieren. Beginnen Sie damit, Popup-Benachrichtigungen zu versenden, um sie auf Kursupdates aufmerksam zu machen und sie über Kursupdates zu informieren, oder senden Sie schnelle Tipps und Erinnerungen, um ihr Training abzuholen. Sie können Mitarbeiter auch dazu bringen, an neuen Kursen teilzunehmen, indem Sie ihnen einen Vorgeschmack auf bevorstehenden Kurse schicken.

Häufige Kommunikation verbessert auch das Engagement der Mitarbeiter. Sich als Teil der Unternehmenskultur zu fühlen, spielt eine große Rolle, wenn es darum geht, Mitarbeiter zu lebenslangen Lernen zu motivieren, damit sie in neue, höhere Positionen innerhalb eines Unternehmens wechseln können. Daher sollten Firmenveranstaltungen und Nachrichten oder sogar ein Firmen-Newsletter für größere Unternehmen in Ihrer Kommunikation nicht fehlen.

6 Wege zur Nutzung einer mobilen Lernanwendung für besseres Training

6. Wählen Sie Interkatives gegenüber passivem Lernen

Smartphones sind großartige mobile Lerngeräte, weil häufige Interaktionen mit dem Bildschirm fördern, was Sie zu mehr Interaktivität in Ihren Kursen auffordert. Und Sie brauchen interaktive Inhalte, um Ablenkungen zu vermeiden und den Lernprozess spannender und effektiver zu gestalten. Fügen Sie für mehr Komfort Interaktionen hinzu, bei denen die Lernenden auf den Bildschirm klicken oder mit dem Finger streichen, anstatt zu tippen.

Ein typisches Beispiel für interaktive Inhalte ist Video. Dieses wertvolle pädagogische Hilfsmittel bietet dem Lernenden die Möglichkeit, mit dem Bildschirm zu interagieren, in der Regel indem er aufgefordert wird, einen Weg oder die richtige Antwort zu wählen. Weitere interaktive Aktivitäten sind Spiele, Drag-and-Drop-Quiz und Lernkarten. Denken Sie einfach daran, Ihre Videos mit Untertiteln zu versehen, für den Fall, dass ein Mitarbeiter die Schulung während der Fahrt fortsetzen möchte.

6 Wege zur Nutzung einer mobilen Lernanwendung für besseres Training

Fazit

Wenn Sie sich nicht zwischen Effektivität und Flexibilität entscheiden wollen, investieren Sie in ein LMS mit einer mobilen App. Mit einem LMS können Sie umfassende Kurse für all Ihre Schulungsbedürfnisse erstellen und Ihren Mitarbeitern eine leichtere Version auf der mobilen App mit allen wichtigen Informationen und Aktivitäten anbieten, die sie benötigen.



Unser Team an E-Learning Experten bietet Ihnen zuerst eine umfassende Beratung und konzeptionelle Schritte für Ihre E-Learning-Plattform.

Unser Ziel: Ihnen das beste Resultat zu liefern, von Anfang an.
Ihre Lernenden zu begeistern und zu engagieren. Lösungen zu entwickeln die Ihren individuellen Anforderungen entsprechen.

Wir sind Experten für E-Learning Technologie. Wählen Sie uns, um Ihre kundenspezifische LMS Lösungen anzubieten.

PREGA Design setzt die führende LMS Technologie von LearnDash ein, die Nummer 1 weltweit unter den

  • Fortune-500-Unternehmen
  • großen Universitäten
  • Schulungsorganisationen
  • Unternehmen weltweit
  • Für die Erstellung (und den Verkauf) ihrer Online-Kurse

Die LMS Technologie die Ihr Unternehmen, Ihre Organisation, für den Betrieb einer unternehmenseigenen Lernplattform optimal befähigt.

LEITFADEN: EINFÜHRUNG LMS IN IHREM UNTERNEHMEN

6 Wege zur Nutzung einer mobilen Lernanwendung für besseres Training 2

Ein Lern Management System (LMS) ist eine Softwareanwendung für die Verwaltung, Bereitstellung, Verfolgung und Berichterstattung von Online-eLearning-Programmen.

Unternehmen und Organisationen verwenden LMS, um ihren internen Mitarbeitern und Mitarbeitern Onboarding-Schulungen, Compliance-Schulungen und berufliche Weiterbildung anzubieten.

Unser Leitfaden bietet Ihnen eine wertvolle Unterstützung bei der Planung einer LMS Einführung im Unternehmen.




  • Share:

Post a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: