6 Wege, um zu erkennen, ob LMS-Benutzerbewertungen voreingenommen oder ehrlich sind

Male hand placing wooden cubes with five star rating on yellow background.
09
Nov

6 Wege, um zu erkennen, ob LMS-Benutzerbewertungen voreingenommen oder ehrlich sind

Sie haben Ihre Hausaufgaben gemacht und eine Liste der besten LMS-Lösungen für Ihr Unternehmen zusammengestellt. Jetzt ist es an der Zeit, die CX und UX des Anbieters genauer unter die Lupe zu nehmen. Aber wie können Sie sicher sein, dass die LMS-Nutzerbewertungen unvoreingenommen und authentisch sind?

6 Wege, um zu erkennen, ob LMS-Benutzerbewertungen voreingenommen oder ehrlich sind
6 Wege, um zu erkennen, ob LMS-Benutzerbewertungen voreingenommen oder ehrlich sind

6 Wege zum Überprüfen von LMS-Benutzerbewertungen

Sie haben Ihre Hausaufgaben gemacht und eine Liste der besten Lernmanagementsysteme (LMS) für Ihr Unternehmen zusammengestellt. Jetzt ist es an der Zeit, die Kundenerfahrung (CX) und die Benutzererfahrung (UX) des Anbieters genauer unter die Lupe zu nehmen. Aber wie können Sie sicher sein, dass Bewertungen der LMS-Nutzer unvoreingenommen und authentisch sind?

Viele Menschen treffen ihre Kaufentscheidungen auf der Grundlage von Online-Rezensionen und -Bewertungen. Sie wollen kein Geld für ein Produkt verschwenden, das in der Vergangenheit bereits unzählige Kunden enttäuscht hat, also lernen sie aus den Fehlern anderer und schätzen die „Vorwarnung“. Allerdings sind nicht alle Bewertungen ehrlich. Einige können von Anbietern gesponsert werden, um ihre Glaubwürdigkeit zu erhöhen, während andere von rachsüchtigen Nutzern geschrieben werden, die noch eine Rechnung offen haben. Es kann sogar vorkommen, dass sie von Konkurrenten angeheuert werden, um eine negative Bewertung abzugeben, obwohl sie nicht gerechtfertigt ist. Aber keine Angst, hier sind 6 todsichere Methoden, um zu erkennen, ob LMS-Bewertungen voreingenommen oder ehrlich sind.

Wie Sie feststellen können, ob LMS-Benutzerbewertungen authentisch sind

1. Übertriebene Aussagen sind ein wichtiges Warnsignal

Wenn etwas zu gut klingt, um wahr zu sein, ist es das in der Regel auch. LMS-Benutzerbewertungen mit übertriebenen Aussagen über das Produkt sind im besten Fall voreingenommen. Schlimmstenfalls handelt es sich um regelrechte Lügen, mit denen versucht wird, Ihre Meinung in die eine oder andere Richtung zu lenken. Die einzige Ausnahme sind erstklassige Lernmanagementsysteme, die die Benutzer begeistern und die Konkurrenz bei weitem übertreffen; in diesem Fall werden die meisten Rezensenten wahrscheinlich die gleiche Meinung über die Plattform äußern. Anderseits ist eine positive Bewertung inmitten von negativen Bewertungen ein Warnzeichen, das Sie immer beachten sollten. Wenn in der Rezension erwähnt wird, dass die Software einwandfrei ist und sie nichts daran ändern würden, könnte etwas nicht stimmen.

2. Glaubwürdige Rezensionen werden durch Benutzerinformationen gestützt

Rezensenten, die sich nicht scheuen, ihre ehrliche Meinung mitzuteilen, geben gerne grundlegende Details an, z.B. ihren Anwendungsfall, ihre Tätigkeit und ihre Erfahrungen mit dem LMS. Glaubwürdige Rezensionen stützen sich also in der Regel auf Benutzerinformationen. In einigen Fällen müssen sie sich sogar über ihr LinkedIn-Konto bei der Bewertungsplattform anmelden, um ihre Identität zu verifizieren. Diejenigen, die etwas zu verbergen haben (z.B. bezahlte Rezensenten), geben wahrscheinlich keine Hintergrundinformationen an, da sich nicht wollen, dass ihre voreingenommene Rezension zu ihrem Auftraggeber zurückverfolgt wird oder ihren eigenen Ruf schädigt.

3. Die Quelle ist entscheidend

Heutzutage gibt es Bewertungsportale wie Sand am Meer. Sogar in den sozialen Medien gibt es eine Fülle von Gruppen, die sich mit der Bewertung von Produkten/Marken und der Erwähnung herausragender Dienstleistungen beschäftigen. Daher ist die Quelle Ihrer Informationen von entscheidender Bedeutung. Idealerweise sollte die Bewertungsplattform in Ihrer Branche angesiedelt sein, anstatt eine allgemeine Website zu sein, die alle Kategorien von Restaurants bis hin zu Apps abdeckt. Sie brauchen eine Bewertungsseite, die auf Lernmanagementsysteme spezialisiert ist. Außerdem sollte sich hinter dem Namen eine gewisse Kompetenz offenbaren. Die Plattform gibt es zum Beispiel schon seit Jahren und hat jeden Monat Tausende von Besuchern, die Bewertungen sind kostenlos und es gibt sogar Leitfäden oder Artikel, die Ihnen helfen, die richtige Wahl zu treffen.

4. Suchen Sie nach den Details statt nach allgemeinen Rezensionen

Man sagt, der Teufel steckt im Detail. Bei LMS-Bewertungen sollten Sie den Teufel durch Glaubwürdigkeit ersetzen. Authentische, unvoreingenommene Rezensionen enthalten Details, die nur Benutzer kennen. Sie haben das Produkt ausprobiert und wissen, was ihnen gefallen hat und was nicht, was die Software von anderen unterscheidet und wie sie sich in der Praxis bewährt hat. Zumindest haben sie sich für eine kostenlose Testversion angemeldet, um das Tool zu testen und eine ehrliche Bewertung abzugeben. Die Nutzer erwähnen vielleicht wichtige Funktionen, die sie vermissen, oder dass die Benutzeroberfläche (UI) nicht ihrem Standard entspricht. Diese Details zeigen Ihnen, dass der Rezensent keine pauschalen Aussagen über das Produkt auf der Grundlage anderer Kommentare macht.

5. Widersprüchliche Behauptungen

Die meisten Rezensionen tendieren in eine bestimmte Richtung. Vielleicht erwähnen sie alle, dass das LMS schwierig zu bedienen ist, wenn man nicht über viel Erfahrung verfügt, oder dass die Supportleistungen nicht den Erwartungen entsprechen. Dann stößt man auf eine Bewertung, die allen anderen Behauptungen widerspricht und behauptet, dass der Support und die Benutzeroberfläche reibungslos funktioniert haben. Dies deutet in der Regel darauf hin, dass der Rezensent voreingenommen ist und versucht, die anderen Rezensionen zu widerlegen. Sie wollen die Schwächen des Produkts herunterspielen und die Probleme mit begeisterten Kritiken überdecken.

Aus diesem Grund ist es wichtig, jeden Kommentar zu betrachten, um eine ganzheitliche Perspektive zu erhalten. Wenn es 25 Rezensionen gibt und zwei davon im Widerspruch zu allen anderen stehen, sollten Sie diese nicht in Ihre Entscheidungsfindung einbeziehen, da sie wahrscheinlich aus einer unzuverlässigen Quelle stammen, vor allem wenn widersprüchliche Behauptungen mit Übertreibungen gepaart sind.

6. Lauter Vorteile und keinerlei Nachteile

Niemand ist perfekt, auch nicht die Anbieter von Lernmanagementsystemen. Einige Websites haben einen Abschnitt, der den Vor- und Nachteilen gewidmet ist. Die Rezensenten können aus erster Hand berichten, was ihnen an dem Tool gefallen oder nicht gefallen hat. Wenn es nur Positives und nichts Negatives gibt, deutet dies in der Regel auf eine voreingenommene Bewertung hin, auch wenn es einige Produkte gibt, die keine wirklichen Nachteile haben. Auch hier müssen Sie das Gesamtbild betrachten und nicht jede Rezension einzeln abwägen. Zum Beispiel erwähnt jeder mindestens einen Nachteil der Plattform, aber ein Nutzer hat nur Gutes zu berichten. Übertriebene Äußerungen, die nicht zu den anderen Kommentaren zu passen scheinen, versuchen, Ihr Urteil zu beeinflussen.

Zusammenfassung

Verlässliche LMS-Benutzerbewertungen sind schwer zu finden, da auf vielen Websites inzwischen praktisch jeder seine Meinung kundtun kann, auch wenn sie nicht auf Fakten basiert. Der Schlüssel liegt darin, eine vertrauenswürdige Bewertungsplattform zu finden, die mehr Benutzerinformationen zur Authentifizierung der Aussagen verlangt. Geben Sie sich nicht mit Bewertungen zufrieden, die nicht von schriftlichen Rezensionen mit vielen Insider-Informationen begleitet werden, denn Kunden, die wirklich etwas zu sagen haben wollen, nehmen sich die Zeit, um ihr Feedback abzugeben, anstatt einfach nur 5 Sterne zu vergeben.



Unser Team an E-Learning Experten bietet Ihnen zuerst eine umfassende Beratung und konzeptionelle Schritte für Ihre E-Learning-Plattform.

Unser Ziel: Ihnen das beste Resultat zu liefern, von Anfang an.
Ihre Lernenden zu begeistern und zu engagieren. Lösungen zu entwickeln die Ihren individuellen Anforderungen entsprechen.

Wir sind Experten für E-Learning Technologie. Wählen Sie uns, um Ihre kundenspezifische LMS Lösungen anzubieten.

Lernen ist ein bewusster Versuch der Lernenden, realisierbare Möglichkeiten in ihrer Berufswelt zu finden. 

Die Lernenden sind motiviert, weil es ein sicherer Weg ist, ihr Einkommen und ihren Status zu erhöhen und den Lebensstandard zu verbessern. Lernen trägt dazu bei, Wissen und Fähigkeiten zu erwerben, die Ihr Potenzial auf dem Arbeitsmarkt verbessern können.

Mit unserer Präsentation stellen wir Ihnen LEARN.Pro Lernplattform und Best Practices vor.

E-LEARNING IST HEUTE – TUN SIE DAS RICHTIGE DAMIT, SIE KEINE WICHTIGEN TRENDS VERPASSEN.

Wir laden Sie herzlich zu einem exklusiven
Perspektiv-Gespräch ein. Für Sie
natürlich kostenfrei.

LEITFADEN: EINFÜHRUNG LMS IN IHREM UNTERNEHMEN

6 Wege, um zu erkennen, ob LMS-Benutzerbewertungen voreingenommen oder ehrlich sind 2

Ein Lern Management System (LMS) ist eine Softwareanwendung für die Verwaltung, Bereitstellung, Verfolgung und Berichterstattung von Online-eLearning-Programmen.

Unternehmen und Organisationen verwenden LMS, um ihren internen Mitarbeitern und Mitarbeitern Onboarding-Schulungen, Compliance-Schulungen und berufliche Weiterbildung anzubieten.

Unser Leitfaden bietet Ihnen eine wertvolle Unterstützung bei der Planung einer LMS Einführung im Unternehmen.




  • Share:

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: