6 nennenswerte Vorteile beim Onboarding von Mitarbeitern

Woman use of computer at office
27
Okt

6 nennenswerte Vorteile beim Onboarding von Mitarbeitern

Wir stellen neue Mitarbeiter ein, weil sie in ihrem Fachgebiet über dringend benötigte Fachkenntnisse verfügen, aber wir müssen neue Mitarbeiter auch zu Experten für unsere Unternehmenskultur, unsere Richtlinien und unsere Arbeitsprozesse machen. Da sich die Systeme und Prozesse ständig ändern, wird es immer schwieriger, von neuen Mitarbeitern zu erwarten, dass sie über die erforderlichen Fähigkeiten und Kenntnisse verfügen, um diese Prozesse zu beherrschen.

6 nennenswerte Vorteile beim Onboarding von Mitarbeitern
6 nennenswerte Vorteile beim Onboarding von Mitarbeitern

Warum man in das Onboarding von Mitarbeitern investieren sollte

Die Brandon Hall Group hat herausgefunden, dass ein gutes Onboarding nicht nur die Mitarbeiterbindung um 82%, sondern auch die Produktivität um 70% erhöht. Zusätzlich zu diesen Herausforderungen verändert sich die Zusammensetzung der Belegschaft – und damit ändern sich auch die Lernstile. Die Vorteile eines gut durchdachten Onboardings liegen auf der Hand. Doch was passiert mit unserer Designstrategie, wenn sich Technologien und Prozesse am Arbeitsplatz schnell ändern? Unsere Onboarding-Praktiken müssen sich proaktiv ändern, um Schritt zu halten.

Das Onboarding von Mitarbeitern ist ein sich ständig weiterentwickelnder Prozess, für den es kein Standardrezept gibt. Trotz dieser Herausforderungen ist eines klar: Eine sorgfältige Designstrategie ist unabdingbar, um neue Mitarbeiter auf den neuesten Stand zu bringen und Wissen und Vertrauen in den modernen Arbeitsplatz zu fördern.

6 Vorteile beim Onboarding von Mitarbeitern

Die richtige Art von Schulung kann zum Erfolg führen. Deshalb ist es wichtig, neue Onboarding- und Schulungstechniken von Anfang an zu nutzen, damit die Mitarbeiter sich engagieren. Social Learning, das sogar per Fernzugriff durchgeführt werden kann, und andere Techniken zur Mitarbeiterbindung können den Zugang zu Informationen innerhalb eines Teams verbessern. So könnte ein Vertriebsmitarbeiter beispielsweise hilfreiche Demovideos oder eine Präsentation über seine Schulungsplattform an sein Team senden.

Hier sind die sechs wichtigsten Vorteile eines effektiven Onboardings für die Mitarbeiterbindung:

1. Mitarbeiterzufriedenheit

Eine gute Schulung führt nicht dazu, dass die Mitarbeiter den Kopf schütteln und sich fragen, was das Ganze für einen Sinn hatte. Bevor Sie einen Kurs entwickeln, sollten Sie die Bedürfnisse der Lernenden ermitteln. Wenn Sie Ihren Kurs auf der Grundlage einer solchen Analyse konzipieren, können Sie sich auf die Entwicklung entsprechender Fähigkeiten konzentrieren, ohne unnötige Informationen zu vermitteln. Im Gegenzug werden die Mitarbeiter eine Verbesserung ihrer Arbeitsleistung feststellen. Sie werden die Schulung nicht mehr als Zeitfresser empfinden und viel zufriedener aus dem Kurs gehen.

2. Geringere Fluktuation

Der LinkedIn Workforce Learning Report 2021 hat ergeben, dass 70% der Geschäftsführer sagen, dass ihre Mitarbeiter, die mehr Zeit mit Lernen verbringen, zufriedener sind. Eine internationale Studie über Mitarbeiter in der Gastronomie ergab ebenfalls einen signifikanten Zusammenhang zwischen effektiven Schulungen und geringerer Fluktuation. Die Mitarbeitern sind zufriedener und produktiver, anstatt sich nach einem neuen Job umzusehen, sobald sie die erforderliche berufliche Weiterbildung erhalten. Zu wissen, wie man seine Arbeit macht, ist ein großartiges Gefühl. Wenn sich also die Arbeiterzufriedenheit verbessert und die Motivation steigt, haben die Mitarbeiter Lust zu bleiben.

3. Leistungssteigerung

Ihre Mitarbeiter wollen eine Schulung, die auf die Aufgaben zugeschnitten ist, die sie täglich erledigen, und nicht einen allgemeinen Kurs, der für alle passt. Wenn Sie eine Leistungssteigerung erreichen wollen, muss Ihr Schulungskonzept auf die Wissensbasis, die Motivation, die Fähigkeiten und die Kompetenzen ausgerichtet sein, die für die einzelnen Positionen entscheidend sind. Dies können Sie durch die Erstellung personalisierter Lernpfade erreichen, aber eine effektive Personalisierung hat einige Voraussetzungen:

  • Schulungsziele und -inhalte sind rollenspezifisch.
  • Die Inhalte sind auf genau definierte Wissens- und Leistungslücken ausgerichtet.
  • LMS/Lernportal-Technologie ermöglicht komplexe Lernpfade.

4. Verbesserte Wissensspeicherung

Menschen verlieren etwa 90% des Gelernten, wenn sie wieder an ihren Arbeitsplatz zurückkehren, und leider wird dies bei vielen Onboarding-Schulungen für Mitarbeiter nicht berücksichtigt. Die Entwicklung der Fähigkeiten Ihrer Mitarbeiter ist keine einmalige Angelegenheit. Die Mitarbeiter sollten wichtige Teile der Schulung in regelmäßigen Abständen wiederholen, um ihr Wissen auf dem neuesten Stand zu halten. Indem Sie die Lernenden während der Schulung einbinden, können Sie verhindern, dass ihr neues Fachwissen verblasst. Damit sie das Gelernte behalten, müssen Sie dafür sorgen, dass die Schulung sinnvoll ist, dass die Inhalte regelmäßig wiederholt werden und dass sie die Möglichkeit haben, ihr Wissen und ihre Fähigkeit zum kritischen Denken anzuwenden.

5. Neue Mitarbeiter gewinnen

Es mag überraschen, aber wenn Sie sich auf die Entwicklung der Fähigkeiten und Kenntnisse Ihrer Mitarbeiter konzentrieren, spricht sich das herum. Sie werden feststellen, dass sich die Leute um eine Stelle in Ihrem Unternehmen reißen. Das Potenzial für berufliches Wachstum ist der Schlüssel, um fähige neue Mitarbeiter zu finden und zu halten. Millennials legen große Wert auf die Möglichkeit, zu lernen und zu wachsen. Einem Bericht von Gallup zufolge messen 59% der Millennials der Fortbildung die größte Bedeutung bei, wenn sie sich um eine Stelle bewerben, verglichen mit 44% bei der Generation X und 41% bei den Babyboomern. Laut LinkedIn gaben im Jahr 2021 69% der Generation Z an, sich mehr Zeit für das Erlernen von Fähigkeiten zu nehmen. Ob absichtlich oder unabsichtlich, Weiterbildung wird als ein wichtiger Bestandteil der Einstellungsstrategie Ihres Unternehmens sein.

6. Mit dem Technologiewandel Schritt halten

Das Wachstum neuer technologiegestützter Geschäftsprozesse war beispiellos, wird aber schnell zur Norm. Die Unternehmen übernehmen diese neuen Prozesse genauso schnell, wie sie geschaffen werden. Unzählige Studien zeigen, dass die Halbwertszeit von Fachkenntnissen abnimmt, und das Reskilling hat höchste Priorität. Zurzeit stehen Datenanalyse, Sicherheit und digitales Marketing ganz oben auf der Wunschliste von Unternehmen aller Branchen. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass Ihre Mitarbeiter bald in neuen technologiegestützten Prozesses geschult werden müssen. Die Aufrechterhaltung eines dynamischen Onboarding-Programm wird dazu beitragen, zukünftige Leistungslücken in Ihrer Belegschaft zu vermeiden.



Unser Team an E-Learning Experten bietet Ihnen zuerst eine umfassende Beratung und konzeptionelle Schritte für Ihre E-Learning-Plattform.

Unser Ziel: Ihnen das beste Resultat zu liefern, von Anfang an.
Ihre Lernenden zu begeistern und zu engagieren. Lösungen zu entwickeln die Ihren individuellen Anforderungen entsprechen.

Wir sind Experten für E-Learning Technologie. Wählen Sie uns, um Ihre kundenspezifische LMS Lösungen anzubieten.

Lernen ist ein bewusster Versuch der Lernenden, realisierbare Möglichkeiten in ihrer Berufswelt zu finden. 

Die Lernenden sind motiviert, weil es ein sicherer Weg ist, ihr Einkommen und ihren Status zu erhöhen und den Lebensstandard zu verbessern. Lernen trägt dazu bei, Wissen und Fähigkeiten zu erwerben, die Ihr Potenzial auf dem Arbeitsmarkt verbessern können.

Mit unserer Präsentation stellen wir Ihnen LEARN.Pro Lernplattform und Best Practices vor.

E-LEARNING IST HEUTE – TUN SIE DAS RICHTIGE DAMIT, SIE KEINE WICHTIGEN TRENDS VERPASSEN.

Wir laden Sie herzlich zu einem exklusiven
Perspektiv-Gespräch ein. Für Sie
natürlich kostenfrei.

LEITFADEN: EINFÜHRUNG LMS IN IHREM UNTERNEHMEN

6 nennenswerte Vorteile beim Onboarding von Mitarbeitern 2

Ein Lern Management System (LMS) ist eine Softwareanwendung für die Verwaltung, Bereitstellung, Verfolgung und Berichterstattung von Online-eLearning-Programmen.

Unternehmen und Organisationen verwenden LMS, um ihren internen Mitarbeitern und Mitarbeitern Onboarding-Schulungen, Compliance-Schulungen und berufliche Weiterbildung anzubieten.

Unser Leitfaden bietet Ihnen eine wertvolle Unterstützung bei der Planung einer LMS Einführung im Unternehmen.




  • Share:

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: