6 kreative Design-Elemente für eLearning-Kurse, die Ihr Publikum fesseln

knowledge leads to ideas and inspiration.
17
Sep

6 kreative Design-Elemente für eLearning-Kurse, die Ihr Publikum fesseln

Fällt es Ihnen schwer, die Aufmerksamkeit Ihrer Mitarbeiter aufrechtzuerhalten? Brechen Ihre Lernenden Ihre Online-Schulungen auf halbem Weg ab oder greifen sie nur selten auf die Plattform zu? Wenn ja, braucht Ihr eLearning-Kursdesign eine gute Dosis an kreativen Elementen, damit die Lernenden immer wieder zurückkommen.

6 kreative Design-Elemente für eLearning-Kurse, die Ihr Publikum fesseln
6 kreative Design-Elemente für eLearning-Kurse, die Ihr Publikum fesseln

Kreative Design-Elemente für eLearning-Kurse, die Ihre Lernenden im Unternehmen fesseln

Online-Nutzer haben eine kurze Aufmerksamkeitsspanne und man kann leicht ihr Interesse verlieren. Online-Schulungen sollen dem Mitarbeitern neue Fähigkeiten und Arbeitsmethoden vermitteln. Aber wenn der Inhalt nicht gut verpackt ist, kann es für die Lernenden in Unternehmen schwierig sein, eine weitere obligatorische Online-Schulung zu absolvieren. Mit ein wenig Kreativität kann man jedoch viel erreichen. Vor allem, wenn die Lernenden in Ihrem Unternehmen überarbeitet und gestresst sind und unter Zeitdruck stehen. Hier finden Sie 6 Elemente für die Gestaltung von eLearning-Kursen, die Ihnen helfen können, Ihre Teilnehmer zu motivieren und zu begeistern.

6 tolle Ergänzungen zum eLearning-Design

1. Demo-Videos, die den Maßstab setzen

Videos sind großartige Online-Schulungsressourcen. Notizen können eintönig werden, was dazu führt, dass Lernende in Unternehmen das Interesse am Thema verlieren. Menschen sind von Natur aus visuell veranlagt, und Videos sind eine hervorragende Möglichkeit, sie für Ihr Online-Schulungsprogramm zu begeistern. Sie sind auch für die Aneignung von Inhalten nützlich, da sie dem Einzelnen helfen, Prozesse Schritt für Schritt zu verstehen. Seit jeher haben Menschen Neues gelernt, indem sie andere beobachten und vorteilhafte Verhaltensweisen nachahmten. Videos geben Lernenden in Unternehmen die Möglichkeit, sogar anzuhalten und zurückzuspulen. um ein Konzept besser zu verstehen, und helfen so, das Wissen zu festigen. Aber es gibt noch einen weiteren Vorteil, den man der Liste hinzufügen kann. Videodemos motivieren die Lernenden, indem sie die Messlatte hoch ansetzen und sie ermutigen, sie zu erreichen. Der Schauspieler demonstriert zum Beispiel, wie man eine Kundenbeschwerde korrekt bearbeitet. Die Mitarbeiter sehen, wie es gemacht wird und welche positiven Auswirkungen es hat, was sie dazu veranlasst, es besser machen zu wollen. Ihr Wettbewerbsgeist wird geweckt und sie werden angespornt, ihr Potenzial auszuschöpfen, genau wie der erfolgreiche Mitarbeiter im Video.

2. Interaktive Bilder einbinden

Bilder sind großartige Multimedia-Elemente, die Lernende in einem Unternehmen motivieren und die Monotonie des Textes durchbrechen. Es gibt jedoch einen neuen Weg, Bilder einzubinden, indem man interaktive Grafiken verwendet, die durch Zeigen und Klicken mehr Informationen enthüllen. Interaktive Bilder ermöglichen es eLearning-Entwicklern, einen minimalistischen Ansatz zu verfolgen und dennoch die wichtigsten Informationen zu vermitteln. Anstatt durch eine Fülle von Informationen erschlagen oder verunsichert zu werden, können sie die Ideen in einem visuellen Format aufnehmen. Sie sind in der Lage, nach und nach jedes Unterthema oder jede Komponente einzeln zu entdecken, was sie dazu anregt, mehr lernen zu wollen. Noch motivierender ist es, wenn Sie Grafiken verwenden, die einen Bezug zu Thema haben und die Emotionen ansprechen. Zum Beispiel ein Foto eines Geschäftsmannes in vertrauter Kleidung, der das Geschäft mit einem Händedruck abschließt. Jeder Abschnitt des Bildes verrät Verkaufstipps oder zeigt die Nuancen der Körpersprache während eines Verkaufsgesprächs auf.

3. Berücksichtigen Sie die Bedeutungen der Farben

Während der eine Lernende in einem Unternehmen die Farbe Rot sieht und sich sofort ängstlich oder gehetzt fühlt, reagiert ein anderer vielleicht genau umgekehrt. Deshalb ist es wichtig, dass Sie sich über Ihre Zielgruppe informieren, bevor Sie das Farbschema für Ihren Online-Schulungskurs auswählen. Überlegen Sie, welche Bedeutung die Farbe hat und wie sie bei Ihren Teilnehmern ankommt, je nach deren Hintergrund und Ansichten. Sie könnten versucht sein, die Farbgebung Ihres Online-Schulungskurses zu übertreiben, um die Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppe zu erregen. Sie sollten sich jedoch auf maximal 5 oder 6 Farben für das gesamte Design des eLearning-Kurses beschränken. Vorzugsweise sollten Sie kontrastreiche Schattierungen einer bestimmten Farbe verwenden, die sich gegenseitig ergänzen und eine bestimmte Stimmung hervorrufen. eLearning-Entwickler können online verschiedene Farbschema-Generatoren verwenden, um eine gute Farbpalette zu finden.

4. Unkomplizierte Infografiken

Infografiken sind als Schulungsinstrument bekannt, die dazu beitragen, das Wissen besser zu verinnerlichen und die kognitive Überlastung zu reduzieren. Das macht sie zu einem der besten Design-Elemente für eLearning-Kurse für Lernende, denen es an Motivation fehlt. Es ist wahrscheinlicher, dass sich Lernende in Unternehmen auf die Online-Schulungsinhalte einlassen und ihr Bestes geben, wenn die Informationen leicht zu erfassen und visuell ansprechend sind. Infografiken erfüllen beide Kriterien. Der Schlüssel liegt darin, das Design des eLearning-Kurses einfach und übersichtlich zu halten. Geben Sie ihnen die wichtigsten Statistiken und Fakten, kombiniert mit entsprechende Bildern, so dass sie die Aufgabe oder das Thema meistern können.

5. Kreative, aber gut lesbare Schriftarten

So banale Dinge wie Schriftarten gehören zu den stärksten Design-Elementen von eLearning-Kursen, die das Potenzial haben, das Design Ihres eLearning-Kurses zu verändern und die Lernenden im Unternehmen zu motivieren. Das liegt daran, dass Schriftarten unsere ästhetische Natur ansprechen. Ein Zitat oder eine Überschrift hat beispielweise mehr Wirkung, wenn sie in einer kräftigen Schriftart geschrieben ist als in der traditionellen Times New Roman. Es kommt nicht nur darauf an, was der Inhalt vermittelt, sondern wie er vermittelt wird. Schriftarten geben Ihnen die Möglichkeit, die Lernenden eines Unternehmens zu motivieren und auf einer tieferen Ebene einzubinden. Achten Sie nur darauf, dass die Kreativität nicht auf Kosten der Lesbarkeit geht.

6. Animierte eLearning-Kursleitfäden

Stellen Sie den Lernenden zu beginn des Online-Schulungskurses ihren eigenen animierten Begleiter vor, der ihnen auf ihrem Weg zur Seite steht. Diese fiktive Figur kann Tipps und Ratschläge geben oder einfach nur ab und zu auf die Schulter klopfen. Es gibt Momente, in denen Lernende einen kleinen Anstoß brauchen, um den Online-Schulungskurs abzuschließen und ihm ihre volle Aufmerksamkeit zu schenken, anstatt sich von anderen Dingen ablenken zu lassen. Ein Kursbegleiter ist immer zu Stelle, um Unterstützung und Ermutigung zu bieten und Empfehlungen auszusprechen, die ihnen helfen, sich zu verbessern.

Zusammenfassung

Dies sind nur 6 kreative Elemente für die Gestaltung von eLearning-Kursen, die Sie für Ihren nächsten Online-Schulungskurs in Betracht ziehen sollten. Bevor Sie mit der Entwicklung eines eLearning-Kurses beginnen, müssen Sie jedoch die Bedürfnisse, Erwartungen und Vorlieben der Lernenden Ihres Unternehmens ermitteln. Auf diese Weise können Sie einen Online-Schulungskurs erstellen, der bei den Lernenden gut ankommt und die größte Wirkung erzielt. Sie werden sie auch dazu motivieren, ihr eLearning-Potenzial auszuschöpfen und ihre Ziele zu erreichen, selbst wenn der Lernstoff anspruchsvoll, mühsam oder zeitaufwändig ist.



Unser Team an E-Learning Experten bietet Ihnen zuerst eine umfassende Beratung und konzeptionelle Schritte für Ihre E-Learning-Plattform.

Unser Ziel: Ihnen das beste Resultat zu liefern, von Anfang an.
Ihre Lernenden zu begeistern und zu engagieren. Lösungen zu entwickeln die Ihren individuellen Anforderungen entsprechen.

Wir sind Experten für E-Learning Technologie. Wählen Sie uns, um Ihre kundenspezifische LMS Lösungen anzubieten.

Lernen ist ein bewusster Versuch der Lernenden, realisierbare Möglichkeiten in ihrer Berufswelt zu finden. 

Die Lernenden sind motiviert, weil es ein sicherer Weg ist, ihr Einkommen und ihren Status zu erhöhen und den Lebensstandard zu verbessern. Lernen trägt dazu bei, Wissen und Fähigkeiten zu erwerben, die Ihr Potenzial auf dem Arbeitsmarkt verbessern können.

Mit unserer Präsentation stellen wir Ihnen LEARN.Pro Lernplattform und Best Practices vor.

E-LEARNING IST HEUTE – TUN SIE DAS RICHTIGE DAMIT, SIE KEINE WICHTIGEN TRENDS VERPASSEN.

Wir laden Sie herzlich zu einem exklusiven
Perspektiv-Gespräch ein. Für Sie
natürlich kostenfrei.

LEITFADEN: EINFÜHRUNG LMS IN IHREM UNTERNEHMEN

6 kreative Design-Elemente für eLearning-Kurse, die Ihr Publikum fesseln 2

Ein Lern Management System (LMS) ist eine Softwareanwendung für die Verwaltung, Bereitstellung, Verfolgung und Berichterstattung von Online-eLearning-Programmen.

Unternehmen und Organisationen verwenden LMS, um ihren internen Mitarbeitern und Mitarbeitern Onboarding-Schulungen, Compliance-Schulungen und berufliche Weiterbildung anzubieten.

Unser Leitfaden bietet Ihnen eine wertvolle Unterstützung bei der Planung einer LMS Einführung im Unternehmen.




  • Share:

Post a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: