10 Wege um die Mitarbeiterproduktivität am Arbeitsplatz zu verbessern

Rows of employees.
26
Sep

10 Wege um die Mitarbeiterproduktivität am Arbeitsplatz zu verbessern

Wie können Führungskräfte die Mitarbeiterproduktivität am Arbeitsplatz verbessern? In diesem Artikel finden Sie 10 Wege, wie Sie die Mitarbeiterproduktivität steigern können.

10 Wege um die Mitarbeiterproduktivität am Arbeitsplatz zu verbessern
10 Wege um die Mitarbeiterproduktivität am Arbeitsplatz zu verbessern

Wie Sie die Mitarbeiterproduktivität steigern können

Am Arbeitsplatz lassen sich einige Herausforderungen in Bezug auf die Mitarbeiterproduktivität feststellen. Tatsächlich hat sich die Arbeitswelt in den letzten Jahren stark verändert, was sich auf die Art und Weise, wie wir arbeiten, auswirken könnte. Für ein Unternehmen ist die Leistung der Mitarbeiter das Wichtigste, und wenn sie zufrieden sind, steigt automatisch die Produktivität.

Um Ihre Mitarbeiter zu motivieren und zu Höchstleistungen anzuspornen, müssen Sie einen strukturierten Prozess am Arbeitsplatz einführen. Heutzutage arbeiten die Menschen von zu Hause aus oder von unterwegs aus; wenn sie ständig unterbrochen und abgelenkt werden, fällt es schwer, Produktivität und Arbeitsmoral aufrechtzuerhalten.

Wenn wir glauben oder annehmen, dass es Wunder bewirken wird, wenn wir unseren Mitarbeitern nur sagen, dass sie produktiver sein sollen, dann bewegen wir uns tatsächlich auf dem Holzweg. Wir können kleine Veränderungen im Arbeitsleben vornehmen, die in kürzerer Zeit zu einer verbesserten Arbeitsqualität führen werden. Dieser Prozess wird uns auch dabei helfen, überflüssige Aufgaben zu erkennen, auf die wir verzichten können, um die Leistung zu steigern.

Diese Faktoren in Verbindung mit den neuen Arbeitsplatzmodellen, den Hybrid- und Remote-Arbeitsplätzen, haben die Arbeitnehmer vor große Herausforderungen gestellt. Doch selbst in diesen Situationen kann ein Unternehmen die Mitarbeiterproduktivität auf Unternehmens-, Team- und individueller Ebene mithilfe einer Produktivitätsformel ermitteln und die Effizienz am Arbeitsplatz insgesamt steigern.

Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie die Produktivität Ihrer Mitarbeiter verbessern können.

1. Verbessern Sie das Onboarding von Mitarbeitern

Viele Arbeitgeber gehen davon aus, dass ihre neuen Mitarbeiter ihnen gegenüber loyal sind, sobald sie den Arbeitsvertrag unterzeichnet haben. Doch die neuen Mitarbeiter glauben nicht an diese traditionelle Arbeitseinstellung. Um sie effektiv und positiv in die Unternehmenskultur zu integrieren, ist ein effektives Onboarding-Programm erforderlich.

Aufgrund eines ineffektiven Onboarding-Plans verlieren Arbeitgeber 17 % ihrer neuen Mitarbeiter innerhalb der ersten 90 Tage. Auf der anderen Seite erhöht ein gutes Onboarding-Programm die Mitarbeiterbindung um 50 %, was ein sehr gutes Ergebnis ist. Zu den wichtigsten Bestandteilen eines funktionierenden Onboarding-Programms zählen Feedback, umfangreiche Unterstützung und eine breit angelegte Schulung. Ein weiterer wichtiger Aspekt, den die Unternehmen berücksichtigen müssen, ist ein starkes Kommunikationsnetzwerk, das es den Mitarbeitern ermöglicht, mehr über ihre Kollegen zu erfahren.

2. Sagen Sie Nein zum Micromanagement

Viele Führungskräfte haben ein falsches Verständnis von Micromanagement. Sie denken, dass Micromanagement und Aufgabenverteilung an die Mitarbeiter die Hauptrolle bei der Steigerung der Produktivität spielen, aber in Wirklichkeit kann diese unnötige Kontrolle genau das Gegenteil bewirken. Ein Unternehmen kann seine Mitarbeiter nur dann fördern, wenn es ihnen Vertrauen entgegenbringt und ihnen die Freiheit gibt, ihre eigenen Aufgaben und täglichen Aktivitäten selbst zu kontrollieren.

Entscheidend für die Zufriedenheit und Produktivität der Mitarbeiter ist ein gewisser Freiraum. Sie werden sich gut entwickeln, wenn sie unabhängig und flexibel sind, um ihren Kunden zu helfen oder eine Sache bis zum Ende durchzuziehen.

3. Stellen Sie Menschen ein, keine Lebensläufe

Bei Vorstellungsgesprächen wird immer noch ein veralteter und traditioneller Auswahlprozess angewandt, bei dem die richtigen Fähigkeiten, entsprechende Berufserfahrung und eine gute Ausbildung berücksichtigt werden. Es gibt jedoch noch ein weiteres wichtiges Kriterium, das ebenso wichtig ist.

Bei der Auswahl eines geeigneten Mitarbeiters geht es darum, diejenigen ins Unternehmen zu holen, deren ethische Grundsätze, Verhaltensweisen und Überzeugungen mit denen Ihres Unternehmens übereinstimmen. Für einen Mitarbeiter ist es immer von Vorteil, wenn er die Unternehmenskultur gut kennt. Es hilft ihm dabei, die Erwartungen zu verstehen, die an ihn gestellt werden, sodass er eine klare Entscheidung treffen kann, ob er das Stellenangebot annehmen will oder nicht. Wenn die Unternehmenskultur nicht Teil des Einstellungsverfahrens ist, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Mitarbeiter das Unternehmen verlassen oder unproduktiv sind.

4. Feedback annehmen

Es ist ebenso wichtig, Feedback anzunehmen, wie es zu geben. Dies hat einen großen Einfluss auf die Produktivität der Mitarbeiter. Sie sollten ein arbeitnehmerfreundliches Umfeld schaffen, damit die Mitarbeiter ihre Erkenntnisse über das Arbeitsumfeld mitteilen können, z. B. über die Geräuschkulisse im Raum oder über Vorschläge für neue Richtlinien.

Sobald alles geregelt ist, haben Sie eine Grundlage, mit der Sie Ihre Produktivitätsniveaus vergleichen können, sobald Sie anfangen, weitere Maßnahmen einzuleiten.

5. Fördern Sie die Zusammenarbeit im Team

Höhere Produktivität und Unternehmenswachstum sind das Ergebnis von mehr Innovationen. Für jedes Unternehmen, das die Zusammenarbeit mit seinen Mitarbeitern fördern möchte, stellt die Implementierung eines digitalen und kollaborativen Arbeitsplatzes eine wichtige Voraussetzung dar.

Eine weitere Möglichkeit, Neuigkeiten des Unternehmens mit sozialen Netzwerken zu teilen, wäre eine mobile Anwendung für Ihr Unternehmen. Sie ermöglicht es Ihrem Unternehmen, Änderungen vorzunehmen oder aussagekräftiges Mitarbeiter-Feedback zu sammeln und so die Effizienz der Belegschaft zu steigern.

6. Aufgabenliste

Ihre Teammitglieder sollten immer eine E-Mail mit einer Liste der erreichten Ziele verschicken. Die Liste kann erstellt werden, wenn eine große oder wichtige Arbeit erledigt wurde, z. B. der Abschluss eines wichtigen Projekts, oder auch wenn eine kleine Aufgabe erledigt wurde.

Es ist wichtig, weil Sie auf diese Weise die von den Mitarbeitern geleistete Arbeit anerkennen. Das gibt dem Mitarbeiter nicht nur ein gutes Gefühl, sondern spornt ihn auch an und motiviert ihn zu besseren Leistungen.

7. Pflanzen im Büro

Mehr Pflanzen im Büro sind eine einfache Möglichkeit, die Effizienz der Mitarbeiter zu steigern. Pflanzen können die Produktivität Ihrer Mitarbeiter steigern, indem sie für mehr Sauerstoff in der Luft sorgen und eine naturnahe Umgebung im Büro schaffen.

Sie werden überrascht sein, welche Wirkung Pflanzen haben können, wenn sie um die Schreibtische der Mitarbeiter herum und im gesamten Gebäude aufgestellt werden.

8. Fokus auf Mitarbeiterschulung

Wenn Sie Ihre Mitarbeiter optimal schulen, werden sie umso produktiver sein. In jedem Unternehmen spielen Schulungen eine große Rolle dabei, wie gut Ihr Team auf seine Arbeit vorbereitet ist. Eine Schulung trägt wesentlich dazu bei, dass sich die Mitarbeiter mit ihrem neuen Unternehmen vertraut machen können.

9. Weniger Ablenkungen

Ablenkungen kommen in verschiedenen Formen vor und können die Produktivität eines jeden unterbrechen. Es kann bis zu 23 Minuten dauern, bis man sich wieder voll konzentrieren kann, falls man unterbrochen wird, und das ist eine ganze Menge Zeit, wenn man im Büro arbeitet.

Es gibt bestimmte Ablenkungen, die sich leicht kontrollieren lassen, z. B. das Ausschalten von Musik, anderen Geräten oder Lichtern, die die Menschen von ihrer Arbeit abhalten. Aber wenn es sich um einschneidende Störeinflüsse handelt, kann man sie nicht einfach ignorieren. Die Mitarbeiter müssen dazu angehalten werden, sich gegenseitig zu respektieren und auf die Bedürfnisse der Kollegen Rücksicht zu nehmen.

10. Transparenz ist das A und O

Wenn es um die Zuweisung von Aufgaben geht, sollten Führungskräfte unbedingt transparent und präzise vorgehen. Wenn ein großes Projekt ansteht, sollte das Hauptziel darin bestehen, Ihren Mitarbeitern die Ziele der Aufgabe zu verdeutlichen. Auf diese Weise werden sie sich der Anforderungen und Erwartungen der Aufgabe bewusst und wissen, wie sie den Erfolg ihrer Arbeit bewerten können.

Zusammenfassung

Gut gelaunte und ehrgeizige Mitarbeiter sind für alle Unternehmen, die ihre Produktivität steigern wollen, von großer Bedeutung. Indem Sie die individuellen Leistungen Ihrer Mitarbeiter wahrnehmen und würdigen, verbessern Sie die Zufriedenheit des Einzelnen und erhöhen gleichzeitig die Effizienz im Büro.


Unser Team an E-Learning Experten bietet Ihnen zuerst eine umfassende Beratung und konzeptionelle Schritte für Ihre E-Learning-Plattform.

Unser Ziel: Ihnen das beste Resultat zu liefern, von Anfang an.
Ihre Lernenden zu begeistern und zu engagieren. Lösungen zu entwickeln die Ihren individuellen Anforderungen entsprechen.

Wir sind Experten für E-Learning Technologie. Wählen Sie uns, um Ihre kundenspezifische LMS Lösungen anzubieten.

Lernen ist ein bewusster Versuch der Lernenden, realisierbare Möglichkeiten in ihrer Berufswelt zu finden. 

Die Lernenden sind motiviert, weil es ein sicherer Weg ist, ihr Einkommen und ihren Status zu erhöhen und den Lebensstandard zu verbessern. Lernen trägt dazu bei, Wissen und Fähigkeiten zu erwerben, die Ihr Potenzial auf dem Arbeitsmarkt verbessern können.

Mit unserer Präsentation stellen wir Ihnen LEARN.Pro Lernplattform und Best Practices vor.

E-LEARNING IST HEUTE – TUN SIE DAS RICHTIGE DAMIT, SIE KEINE WICHTIGEN TRENDS VERPASSEN.

Wir laden Sie herzlich zu einem exklusiven
Perspektiv-Gespräch ein. Für Sie
natürlich kostenfrei.

LEITFADEN: EINFÜHRUNG LMS IN IHREM UNTERNEHMEN

10 Wege um die Mitarbeiterproduktivität am Arbeitsplatz zu verbessern 2

Ein Lern Management System (LMS) ist eine Softwareanwendung für die Verwaltung, Bereitstellung, Verfolgung und Berichterstattung von Online-eLearning-Programmen.

Unternehmen und Organisationen verwenden LMS, um ihren internen Mitarbeitern und Mitarbeitern Onboarding-Schulungen, Compliance-Schulungen und berufliche Weiterbildung anzubieten.

Unser Leitfaden bietet Ihnen eine wertvolle Unterstützung bei der Planung einer LMS Einführung im Unternehmen.




  • Share:

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: