Wenn E-Mail-Marketing immer noch gegenüber Social Media bevorzugt wird

Email marketing
10
Jun

Wenn E-Mail-Marketing immer noch gegenüber Social Media bevorzugt wird

Sie fragen sich, ob Sie Ihre nächste Marketingkampagne in den sozialen Medien oder per E-Mail durchführen sollen? Grübeln Sie nicht! Lesen Sie weiter, um zu erfahren, warum Marketingexperten E-Mail-Marketing dem Social-Media-Marketing vorziehen.

Wenn E-Mail-Marketing immer noch gegenüber Social Media bevorzugt wird
Wenn E-Mail-Marketing immer noch gegenüber Social Media bevorzugt wird

5 Gründe, warum E-Mail-Marketing immer noch gegenüber Social Media bevorzugt wird

Jeder scheint in diesen Tagen über die Effektivität von Social Media zu sprechen, besonders wenn es darum geht, Kunden zu erreichen. All dieses Gerede lässt einen denken, dass dieses Medium das ultimative Marketing-Tool ist, aber die Zahlen sprechen eine andere Sprache.

Zunächst einmal gibt es immer noch mehr E-Mail-Nutzer auf der Welt als Social-Media-Nutzer. Sie glauben mir nicht? Dann lesen Sie diese Statistik! Auf der Welt gibt es fast dreimal so viele E-Mail-Nutzer wie Facebook und Twitter zusammen. Das ergibt eine schwindelerregende Zahl von 2,9 Milliarden Menschen. Aber das ist nich der einzige Grund, warum E-Mail-Marketing immer noch dem Social-Media-Marketing vorgezogen wird. Es gibt mindestens fünf weitere, die im Folgenden erläutert werden.

1. Social Media Marketing kann den Grad der Personalisierung, den E-Mails bieten, noch nicht nachbilden

Es ist kein Geheimnis, dass sich Ihre potenziellen Kunden schon heute nach Personalisierung sehnen. Und warum sollten sie das auch nicht? Niemand möchte seine Zeit damit verschwenden, sich Produkte und Dienstleistungen anzuschauen, für die er wenig Verwendung hat. An dieser Stelle übertrumpft E-Mail-Marketing die sozialen Medien. Wenn Sie wissen, was Ihre Kunden wollen, können Sie Ihre subkategorisierte E-Mail-Liste nutzen und eine hyper-personalisierte E-Mail versenden, die ihnen genau das bietet, was sie zur richtigen Zeit mti dem richtigen Call-To-Action (CTA) brauchen.

Im Gegensatz dazu wird eine Veröffentlichung auf Social Media mit einem Produkt-Plugin am Ende niemals die gleiche Zugkraft erreichen. Zunächst müssen Sie Follower gewinnen, darauf warten, dass diese Ihr Produkt in den sozialen Medien sehen, und dann auf einen CTA klicken. Dieser Prozess wird langsamer sein und die Konversionsraten werden niedriger sein, als wenn Sie sie direkt ansprechen.

2. Sie müssen sich nicht um den Verlust von Abonnenten sorgen

Wenn Sie auf E-Mail-Marketing setzen, sind Sie quasi Herr über Ihre Abonnentenliste. Das heißt, Sie haben bestimmte E-Mail-Listen, und die bleiben bei Ihnen. Sicher, Sie müssen diese Listen ständig aktualisieren, damit sie nicht verfallen. Bei sozialen Medien ist das jedoch nicht der Fall. Sie nehmen sich die Zeit, Ihre Follower-Basis aufzubauen, und die Social-Media-Site wird am Ende geschlossen. So etwas ist in der Vergangenheit tatsächlich passiert, als Plattformen wie Orkut und TikTok in bestimmten Teilen der Welt abgeschaltet wurden.

Das Hauptopfer einer solchen Schließung sind Unternehmen, die ihre hart verdiente Follower-Basis verlieren. Aber mit E-Mail-Marketing haben Sie die Kontrolle über Ihre Abonnentenliste und können sie über Jahre hinweg erreichen.

3. E-Mail-Marketing ist unglaublich kostengünstig

Ja, dieses Medium ist kostenlos! Egal, ob Sie Ihre Verkaufsargumente verbreiten oder Bildungsinhalte versenden möchten, Sie können dies tun, ohne einen einzigen Cent auszugeben. Sicher, die Investition, die über einen längeren Zeitraum anhält. Das ist anders als in den sozialen Medien, wo Sie jeden Tag, manchmal alle paar Stunden, Anzeigen und Posts schalten, um die Bekanntheit Ihrer Marke zu fördern.

E-Mail-Marketing ist Ihre persönliche Zeit mit Ihrem potenziellen Kunden, während Leads in den sozialen Medien von einer Menge Marken überflutet werden.

4. E-Mail-Marketing bietet höhere Konversionsraten als Social Media

Hier sprechen die Zahlen eine deutliche Sprache! Eine Studie hat ergeben, dass E-Mail-Marketing höhere Konversionsraten als jede andere Marketingplattform bietet. Während 66% der Online-Kunden aufgrund einer Werbe-E-Mail einen Kauf tätigten, kauften nur 20% ein Produkt oder eine Dienstleistung aufgrund einer Facebook-Aktion. Eine andere Studie von Mckinsey and Company kommt zu dem Schluss, dass Interessenten, die Produkte über E-Mail-Marketing gekauft haben, 138% mehr ausgaben als diejenigen, denen ein Angebot nicht per E-Mail unterbreitet wurde.

All dies macht überdeutlich, dass E-Mail-Marketing bei optimaler Nutzung eine höhere Konversionsrate als Social Medie bietet.

5. Ermöglicht den Einsatz von individuellen Angeboten und Rabatten

Sie können eine spezielle Einladung zur Teilnahme an einem Kundenclub versenden oder Premium-Rabatte an einige wenige treue Kunden verteilen, um den Umsatz anzukurbeln und eine langfristige Verbindung per E-Mail herzustellen. So etwas ist nicht möglich, wenn Sie sich an Tausende von Social Media-Followern wenden. In der Tat können Sie auch mehrere Flash-Sales für verschiedene Produktlinien einführen, indem Sie Ihre E-Mails automatisieren.

Zusammenfassung

Bevor wir zum Schluss kommen, sollten Sie wissen, dass Internetnutzer Social-Media-Plattformen wie Facebook, Twitter und Instagram in erster Linie zum Spaß und für nicht-transaktionale Aktivitäten nutzen und nicht für ernsthafte Einkäufe. Es gibt also eine ganze Reihe von Gelegenheitseinkäufen, die hier stattfinden. Einfach ausgedrückt: Ihre Marketing-Botschaften erhalten weniger Aufmerksamkeit, da dies nicht die Priorität der Social-Media-Surfer ist.

Wissen Sie, wo Ihre Werbeinhalte wirklich beachtet werden? Über E-Mails natürlich! Denn über diesen Kanal können Sie eine persönliche Verbindung zu Ihrem Käufer aufbauen.



Unser Team an E-Learning Experten bietet Ihnen zuerst eine umfassende Beratung und konzeptionelle Schritte für Ihre E-Learning-Plattform.

Unser Ziel: Ihnen das beste Resultat zu liefern, von Anfang an.
Ihre Lernenden zu begeistern und zu engagieren. Lösungen zu entwickeln die Ihren individuellen Anforderungen entsprechen.

Wir sind Experten für E-Learning Technologie. Wählen Sie uns, um Ihre kundenspezifische LMS Lösungen anzubieten.




  • Share:

Post a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.