Rapid Learning: Ein wunderbares Tool für Mitarbeiter

Mixed race businessman sitting in office in front of computer near sneeze shield
10
Mai

Rapid Learning: Ein wunderbares Tool für Mitarbeiter

Effizienz und Kosteneffektivität sind zwei der wichtigsten Aspekte in der heutigen Unternehmenswelt. In Anbetracht solcher Parameter kann man davon ausgehen, dass Unternehmen heutzutage in jedem Aspekt ihres Unternehmens aktiv Techniken zur Steigerung der Produktivität einsetzen.

Rapid Learning: Ein wunderbares Tool für Mitarbeiter
Rapid Learning: Ein wunderbares Tool für Mitarbeiter

Was ist Rapid Learning?

Es ist ziemlich einfach zu wissen, dass die Belegschaft eines Unternehmens letztendlich zur Entwicklung des Unternehmens beiträgt, und daher ist die Kompetenzentwicklung in einem größeren Maßstab wichtig. Rapid Learning ist eine solche Kompetenzentwicklung oder eLearning-Methode, die kostenfreundliche Lerntechniken fördert und gleichzeitig sicherstellt, dass während des gesamten Prozesses weniger Zeit verschwendet wird.

Die Art des Lernens

Von Rapid Learning profitieren sowohl die Designer als auch die Lernenden. Rapid Learning unterscheidet sich in seiner eigentlichen Form nicht wesentlich von verschiedenen anderen eLearning-Techniken. Aber es ist eine Form des Lernens, die sich aus der gestiegenen Nachfrage nach zuverlässigen Lerntechniken entwickelt hat. Dies funktioniert am besten für alle drei am eLearning beteiligten Akteure: Unternehmen, Softwareentwickler und Lernende.

Rapid Learning bietet somit einen neuen Kanal für eLearning-Lösungen, die nicht nur Arbeitsstunden reduzieren, sondern auch die Leistung des Unternehmens und der Lernenden insgesamt optimieren.

Warum Rapid Learning: Der X-Faktor

Rapid eLearning-Lösungen zielen darauf ab, die Zeit- und Kostenersparnis für die Lernenden zu nutzen. Langfristig hilft es, die Redundanz im Lernsystem zu reduzieren, indem es vereinfacht wird und Raum für Innovation und Kreativität lässt, was zu interessanten und ansprechenden Lerninhalten führt.

Der schnelle eLearning-Entwicklungsprozess ist vergleichsweise viel einfacher zu handhaben, da es sich um qualitative Informationen handelt, indem die Informationsmenge reduziert wird:

  • Qualität: Rapid eLearning-Lösungen wirken wie ein Filter in einem eLearning-Modul. Sie helfen, nützliche Informationen beizubehalten und gleichzeitig alle Informationen zu entfernen, die für den Lernstoff irrelevant sind. Auf diese Weise wird die Qualität im gesamten Prozess sichergestellt.
  • Geschwindigkeit des Lernens: Jeder Schritt beim schnellen Lernen ist ein Glied in einer Kette, die von der Qualität zur Geschwindigkeit führt. Bei guter Qualität wird die Lerngeschwindigkeit deutlich erhöht, was wiederum zu einem reibungslosen Übergang von neuen Mitarbeitern in einem Unternehmen führt und die Produktivität steigert.
  • Das Entstehen neuer Ideen: Da bei der Umsetzung von Rapid Learning ein größeres Brainstorming stattfindet, werden schneller neue Ideen generiert, was zur Grundlage für den Aufbau komplizierter eLearning-Module führt.
  • Enthusiasmus bei den Lernenden: Der erste Schritt zu gutem Lernen ist das Interesse der Lernenden im Unternehmen, und Rapid Learning hilft in diesem Fall, indem es interessante Lerninhalte liefert, die aus Kreativität und Fleiß geboren wurden.

Jede Münze hat zwei Seiten, und so auch das Rapid Learning. Während die Pros ein stichhaltiges Argument für die weite Verbreitung von Rapid Learning sind, hat es auch einige Nachteile.

  • Schnelles Lernen kann bei manchen Gelegenheiten die feine Linie zwischen Notwendigkeit und Redundanz überschreiten. In diesem Fall können einige wichtige Informationen im Prozess verloren gehen.
  • In jedem Lernprozess ist der menschliche Faktor entscheidend für den Erfolg oder Misserfolg. Da es sich bei dem gesamten Prozess um eine Vereinfachung des Learning Management Systems handelt, kann Nachlässigkeit zu einer Verlangsamung der Lernansätze des Lernenden führen.
  • Das Lerntempo ist zwar ein Anreiz, aber es ist auch mit Vorsicht zu genießen. Während die Lerngeschwindigkeit gut sein mag, kann schnelles Lernen in seinem Kern eine übereilte Herangehensweise bei den Lernenden erzeugen, die zu einem schlechten Informationsaustausch führt.

Zusammenfassung

Rapid eLearning scheint sicherlich eine großartige Perspektive im Bereich des eLearnings zu sein. Aber die Effektivität der Implementierung hängt weitgehend davon ab, wie sie geplant wird. Die Vor- und Nachteile von eLearning sind immer ein Teil des Prozesses, aber Rapid Learning ist das beste Beispiel für die Verfeinerung von Lernstandards.

Die Einbeziehung einer Reihe von Interessengruppen macht es zu einem sichereren Weg, um voranzukommen. Ganz allgemein können Rapid eLearning-Methoden, wenn sie richtig eingesetzt werden, den Weg für reibungslosere Lernprozesse ebnen, die sowohl für die Entwickler als auch für die Nutzer willkommen sind.



Unser Team an E-Learning Experten bietet Ihnen zuerst eine umfassende Beratung und konzeptionelle Schritte für Ihre E-Learning-Plattform.

Unser Ziel: Ihnen das beste Resultat zu liefern, von Anfang an.
Ihre Lernenden zu begeistern und zu engagieren. Lösungen zu entwickeln die Ihren individuellen Anforderungen entsprechen.

Wir sind Experten für E-Learning Technologie. Wählen Sie uns, um Ihre kundenspezifische LMS Lösungen anzubieten.

PREGA Design setzt die führende LMS Technologie von LearnDash ein, die Nummer 1 weltweit unter den

  • Fortune-500-Unternehmen
  • großen Universitäten
  • Schulungsorganisationen
  • Unternehmen weltweit
  • Für die Erstellung (und den Verkauf) ihrer Online-Kurse

Die LMS Technologie die Ihr Unternehmen, Ihre Organisation, für den Betrieb einer unternehmenseigenen Lernplattform optimal befähigt.

LEITFADEN: EINFÜHRUNG LMS IN IHREM UNTERNEHMEN

Rapid Learning: Ein wunderbares Tool für Mitarbeiter 2

Ein Lern Management System (LMS) ist eine Softwareanwendung für die Verwaltung, Bereitstellung, Verfolgung und Berichterstattung von Online-eLearning-Programmen.

Unternehmen und Organisationen verwenden LMS, um ihren internen Mitarbeitern und Mitarbeitern Onboarding-Schulungen, Compliance-Schulungen und berufliche Weiterbildung anzubieten.

Unser Leitfaden bietet Ihnen eine wertvolle Unterstützung bei der Planung einer LMS Einführung im Unternehmen.




  • Share: