6 großartige Instruktionsdesign-Strategien für Rapid eLearning

Planning a business strategy
09
Jun

6 großartige Instruktionsdesign-Strategien für Rapid eLearning

Instruktionsdesign ist der Vorgang der Analyse des Schulungsbedarfs einer Zielgruppe und der systematischen Entwicklung von Lerninhalten, die zu einem effektiven Wissenstransfer führen. Wie können Sie also diese bewährten Methoden für ein Rapid eLearning Design nutzen?

6 großartige Instruktionsdesign-Strategien für Rapid eLearning
6 großartige Instruktionsdesign-Strategien für Rapid eLearning

Strategien für das Instruktionsdesign, die sich perfekt mit Rapid eLearning kombinieren lassen

Nur weil sich beim Rapid eLearning alles um die schnelle Entwicklung von Kursen dreht, heißt das nicht, dass dabei Abstriche beim Instruktionsdesign gemacht werden müssen. Ich habe einige interessante Strategien für das Instruktionsdesign, die Ihnen helfen, mit Hilfe von Rapid eLearning ansprechende eLearning-Kurse zu erstellen.

6 Instruktionsdesign-Strategien für immersives eLearning

1. Szenarien

Lernen geschieht am besten, wenn es den richtigen Kontext bietet und die Lernenden zum Handeln anregt. Szenariobasiertes eLearning bietet den Lernenden den besagten Kontext in Form von simulierten berufsbezogenen Situationen, in denen die Lernenden eine Situation beurteilen, die ihnen zur Verfügung stehenden Informationen nutzen un die bestmögliche Wahl zur Lösung des Problems treffen müssen. Es hilft den Lernenden bei Situationsbewusstsein, kritischem Denken und Entscheidungsfindung.

Szenarien sind sehr nützlich, um Themen zu unterrichten, bei denen es keine richtigen oder falschen Handlungen gibt. Sie helfen auch, Verhaltensänderungen bei den Lernenden herbeizuführen. Soft-Skills und Compliance-Training sind gute Beispiele dafür, dass Szenarien als Unterrichtsstrategie eingesetzt werden können.

2. Begleitetes Lernen

Bei der Strategie des begleiteten Lernens wird ein “Coach/Mentor” zusammen mit einer Sprachausgabe eingesetzt. Dieser Coach/Mentor (der ein leitender Angestellter, ein Manager oder jemand sein kann, mit dem Lernenden im beruflichen Kontext in Verbindung gebracht werden können) übernimmt im Wesentlichen die Rolle eines virtuellen Lehrers und führt die Lernenden durch den Kurs.

3. Lernen durch Erkunden und Entdecken

Bei dieser Lernstrategie wird eine “Lernreise”-Karte verwendet, um den Lernenden die Freiheit zu geben, den Kurs in ihrem eigenen Temoi erkunden. Bilder und/oder Icons werden auf der Karte als visuelle Hinweise verwendet, um den Lernenden ihren Fortschritt und das bevorstehendes Ziel zu zeigen.

Es ist eine sehr effektive Strategie für Onboarding-Schulungen, bei denen die Lernenden eine Vielzahl von Informationen kennen müssen (die alle gleich wichtig sind) und sich selbst ihren Lernweg aussuchen können.

4. Simulationen

Wenn Szenarien den Lernenden einen Kontext bieten, der ihrer Arbeitsumgebung ähnelt, so werden sie in Simulationen in einer virtuellen Umgebung nachgeahmt. Diese Lernstrategie auf hohem Niveau hilft den Lernenden, praktische Erfahrungen in einer risikofreien Umgebung zu sammeln. Die meisten Software-Schulungen sind simulationsbasiert.

Authoring Tools helfen bei der Entwicklung von Simulationen in 3 Phasen – Beobachten, Ausprobieren, Ausführen.

  • In der Phase “Beobachtung” wird den Lernenden gezeigt, wie sie verschiedene Aufgaben in einer Software mit Hinweistexten ausführen können.
  • In der Phase “Ausprobieren” führen die Lernenden die Schritte mit Hilfe von Anweisungen und Hinweisen selbständig aus.
  • In der Phase “Ausführen” führen die Lernenden die Schritte ohne Anleitung aus.

5. Storytelling

Storytelling ist eine der am häufigsten verwendeten Unterrichtsstrategien beim eLearning. Der Sinn des Storytellings liegt in seiner Fähigkeit, eine emotionale Verbindung zu den Lernenden herzustellen, Empathie aufzubauen und selbst das langweiligste Schulungsthema interessant zu machen. Fallbeispiele und comicartige Darstellungen sind die besten Beispiele für Storytelling im eLearning.

Fallbeispiele präsentieren einen detaillierten Bericht über eine Situation oder die Erfahrung einer Person bei der Lösung eines bestimmten Problems/Situation. Comics tun dasselbe, wenn auch in einem informellen und humorvollen Ton.

6. Gamification

Gamification ist eine weitere sehr beliebte Lernstrategie, die in eLearning-Kursen eingesetzt wird. Sie beinhaltet die Verwendung von Spielelementen – Punkte, Levels, Belohnungen, Timer – um einen effektiven Wissenstransfer zu ermöglichen, eine emotionale Bindung aufzubauen, Reaktionen der Lernenden hervorzurufen, den Wettbewerb zu fördern und dabei helfen, Wissen zu speichern. Es ist ein beliebtes Werkzeug des Edutainment, bei dem Spaß und Lernen zusammen für eine fesselnde Lernerfahrung sorgen.

All diese Strategien des Instruktionsdesigns können dank Authoring Tools leicht in Rapid eLearning-Kursen integriert werden. Authoring Tools bieten Templates und Bibliotheken mit Bildern, Symbolen, Charakteren (in verschiedenen Posen), Hintergründen und mehr. Tools wie iSpring haben eingebaute Funktionen (wie z.B. den TalkMaster), um Szenarien einfach zu erstellen. Adobe Captivate bietet einen guten Weg, um Simulationen zu erstellen.



Unser Team an E-Learning Experten bietet Ihnen zuerst eine umfassende Beratung und konzeptionelle Schritte für Ihre E-Learning-Plattform.

Unser Ziel: Ihnen das beste Resultat zu liefern, von Anfang an.
Ihre Lernenden zu begeistern und zu engagieren. Lösungen zu entwickeln die Ihren individuellen Anforderungen entsprechen.

Wir sind Experten für E-Learning Technologie. Wählen Sie uns, um Ihre kundenspezifische LMS Lösungen anzubieten.

PREGA Design setzt die führende LMS Technologie von LearnDash ein, die Nummer 1 weltweit unter den

  • Fortune-500-Unternehmen
  • großen Universitäten
  • Schulungsorganisationen
  • Unternehmen weltweit
  • Für die Erstellung (und den Verkauf) ihrer Online-Kurse

Die LMS Technologie die Ihr Unternehmen, Ihre Organisation, für den Betrieb einer unternehmenseigenen Lernplattform optimal befähigt.

LEITFADEN: EINFÜHRUNG LMS IN IHREM UNTERNEHMEN

6 großartige Instruktionsdesign-Strategien für Rapid eLearning 2

Ein Lern Management System (LMS) ist eine Softwareanwendung für die Verwaltung, Bereitstellung, Verfolgung und Berichterstattung von Online-eLearning-Programmen.

Unternehmen und Organisationen verwenden LMS, um ihren internen Mitarbeitern und Mitarbeitern Onboarding-Schulungen, Compliance-Schulungen und berufliche Weiterbildung anzubieten.

Unser Leitfaden bietet Ihnen eine wertvolle Unterstützung bei der Planung einer LMS Einführung im Unternehmen.




  • Share:

Post a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.